Kultur kommt an
Herzlich willkommen, hier kommt Ihre Dezemberausgabe!

Liebe Freunde der Kölner Kultur,

als größter Kölner Verteilservice für Programme, Flyer und Plakate bieten wir Ihnen mit dem Kulturletter jeden Monat den direkten Online-Zugriff auf besonders attraktive Kulturangebote in unserer Stadt. Es handelt sich um eine Auswahl von Veranstaltungen, die wir aufgrund unseres Überblicks über die Szene für besonders interessant und empfehlenswert halten.

Wir informieren Sie zu den Rubriken:

Kino Musik Theater Literatur Kunst Event Specials News
 
Kinotipp:  

UNSER KULTURTIPP DES MONATS:

* 11. SHORT CUTS COLOGNE: FINAL CURTAIN *

Von Finnland bis Neuseeland: Aktuelle internationale Kurzfilme

Das internationale Kurzfilmfestival findet zum letzten Mal vom 3. bis 7. Dezember 2008 im Kölner Filmhaus statt. Hierbei sind über 100 neue Kurzfilme zu sehen -
eine Übersicht mit innovativen und überraschenden Perspektiven aus der internationalen Filmszene. Neben dem anspruchsvollen Wettbewerb - u.a. mit Produktionen von Peter Salmon ("Fog"), Bill Plympton ("Hot Dog") und Michael Fortune ("Terminal Communication") - stehen Sonderprogramme wie das "Belgien Spezial", "Focus Portugal" und die "erotic shorts" an.
Außerdem fest im Programm: Studentenfilme aus NRW und Kölner Kurzfilme.

3. bis 7. Dezember
KÖLNER FILMHAUS
Maybachstr. 111, 50670 Köln
Das komplette Programm und alle Infos unter
>> www.short-cuts-cologne.de

 
Szene aus "Fog" (Regie: Peter Salmon)
 
zum Menü  
Musiktipps:

* KOMPOTT FEAT. FIGLI DI MADRE IGNOTA *

Figli Di Madre Ignota sind ein Haufen Jungs aus Mailand - mit Pardo-Fez auf und jeder Menge Humor im Kopf.
Ein treibender Mix aus schlitzohrigem Balkan, bösen Polkas, atemlosen Tarantellas und gemeinem Swing:

das ist Spaghetti-Balkan vom Feinsten, der sich in einer urkomischen Live-Show zu surfigen E-Gitarren und einer druckvollen Bläser-Sektion gesellt.


Samstag, 6. Dezember, 22 Uhr
STADTGARTEN
Venloer Str. 40, 50672 Köln
Eintritt: EUR 10/12

 

* ZYPERN ZEIGT... ALKINOOS IOANNIDIS *

Einen Glanzpunkt der Veranstaltungsreihe "Zypern zeigt..." bildet das Konzert von Alkinoos Ioannidis mit seiner aktuellen Band. Alkinoos` Musik ist beeinflusst durch traditionelle griechische und zyprische Musik, angereichert um Elemente aus Klassik, Jazz und Rockmusik. Bei seinem Auftritt im Stadtgarten präsentiert der Sänger und Komponist seinen Fans völlig neue, stark elektronisch geprägte Arrangements bereits bekannter Songs sowie neue, unveröffentlichte Kompositionen und Coverversionen.

Ein Benefizkonzert der Botschaft der Republik Zypern zu Gunsten des Vereins "Freunde und Förderer des Kinderkrankenhaus Amsterdamer Str. Köln".

Donnerstag, 11. Dezember, 20 Uhr
STADTGARTEN
Venloer Str. 40, 50672 Köln
Eintritt: EUR 12 / 15

* WOLFGANG AMBROS: AMBROS PUR *

Wolfgang Ambros ist bekannt als Provokateur und wurde mit "Schifoan" endgültig zur Kultfigur sowie zum Ehren-Skilehrer Österreichs: Urlauber halten das Lied schon
mal für die Nationalhymne! Mit dem "Watzmann" und der berühmten "Geiltalerin" steigt er endgültig in den Status des Kult-Barden auf und ist heute populärer denn je.

Für dieses Konzert verlosen wir 2x2 Karten. >> Mehr Infos zur Verlosung


Sonntag, 14. Dezember, 20 Uhr
ALTES PFANDHAUS
Kartäuserwall 20, 50678 Köln
Eintritt VVK: EUR 29 zzgl. Gebühren, AK: EUR 35



* THOMAS QUASTHOFF und das FREIBURGER BAROCKORCHESTER *

Opernarien von Joseph Haydn u.a.

Am 17. Dezember stehen in der Philharmonie selten zu hörende Opernarien von Joseph Haydn auf dem Programm. Bariton Thomas Quasthoff, meisterlich begleitet vom Originalklang-Ensemble Freiburger Barockorchester unter Gottfried von der Goltz, bringt Liebe und Freude, Leiden und Schmerz - kurz: die ganze emotionale Vielfalt der Arien Haydns - zu Gehör.


Mittwoch, 17. Dezember, 20 Uhr
KÖLNER PHILHARMONIE
Bischofsgartenstr. 1, 50667 Köln
Eintritt: EUR 10 bis 48


Foto: Thomas Quasthoff (c) Jim Rakete / Deutsche Grammophon

* JOSEPH HAYDN: DIE SCHÖPFUNG *

Festkonzert zum Haydn-Jahr

Beim diesem Konzert, welches die Feierlichkeiten zum 200. Todesjahr Joseph Haydns würdig einleitet, steht das Oratorium "Die Schöpfung" auf dem Programm. René Jacobs hat sich mit dem Freiburger Barockorchester dieser illustrativen Schilderung der Genesis angenommen, das auf Teilen von John Miltons "Verlorenem Paradies" fußt. Der Dirigent, das Freiburger Barockorchester, die hervorragenden Solisten und der RIAS Kammerchor sind Garanten dafür, dass eines der wichtigsten Werke der Musikgeschichte seine klangliche Pracht voll entfalten wird.

 
 
René Jacobs (Foto: Philippe Matsas)

Dienstag, 30. Dezember, 20 Uhr
KÖLNER PHILHARMONIE
Bischofsgartenstr. 1, 50667 Köln
Eintritt: EUR 10 bis 48
 
zum Menü 
Theatertipp:

* SCHÄL SICK SHOW *

Zarte Anschläge, Wege aus der Finanz(amt)krise und schwarze Witze in weißem Kittel - Die "Schäl Sick Show" erlebt ihre nunmehr 10. Auflage!Moderiert vom Kölner Kabarettisten Tillmann Courth treten in der charmanten Revue zur rechten Rheinseite an diesem Abend auf: Comedy-Newcomer Dave Davis, Kabarettist Gernot Voltz als Herr Heuser vom Finanzamt sowie Artistin Christina Tipeva, die Meisterin der rhythmischen Sportgymnastik. Als Hausband des Abends glänzen "Zarter Anschlag" mit den besten Hits der letzten 500 Jahre!

Samstag, 13. Dezember, 20 Uhr
BÜRGERHAUS KALK (Großer Saal)
Kalk-Mülheimer-Str. 58, 51103 Köln
Eintritt VVK: EUR 14/11 (zzgl. Gebühr), AK: EUR 17/14
>> www.schael-sick-show.de

20% Ermäßigung an der Abendkasse für Kalker/innen unter Vorlage des Personalausweises!
zum Menü
Literaturtipp:  

* ULRIKE DRAESNER: BERÜHRTE ORTE *

Ensuite Literarische Werkschau

In intensiven literarischen Kammerspielen behandelt Ulrike Draesner Tabus und Sehnsüchte des 21. Jahrhunderts, Entwicklungen in den Naturwissenschaften und kulturelle Verhaltensweisen. Ihre anschauliche und präzise Sprache lässt klangvoll miterleben, wovor Menschen sich fürchten, was sie träumen, wie sie lieben. So entstehen komplex verwobene Geschichten voller historischer, literarischer und kultureller Anspielungen, intelligent und überraschend, berührend, humorvoll und ernst.

 
 

Montag, 1. 12., 20 Uhr: "Berührte Orte"
Mittwoch, 3. 12., 20 Uhr: "Spiele"
LITERATURHAUS KÖLN
Schönhauser Str, 8, 50968 Köln
Eintritt: jeweils EUR 4-7

Dienstag, 2. 12., 17:45 Uhr: "Kleistogam?" (Vorlesung)
UNI KÖLN, HÖRSAAL II / HAUPTGEBÄUDE
Eintritt frei
Mehr Infos unter >> www.literaturhaus-koeln.de
 
zum Menü  
Kunsttipp:  

* KÖLNISCHER KUNSTVEREIN: JAHRESGABEN 2008 *

Das diesjährige Jahresgabenprogramm umfasst Editionen, Unikate, Skulpturen und Malerei, die die eingeladenen Künstler speziell für den Kölnischen Kunstverein produziert haben. Die Jahresgaben - u. a. von Mark Leckey, Rosemarie Trockel, Natalie Czech und Mai-Thu Perret - können im Archivraum des Kölnischen Kunstvereins besichtigt und bis zum 7.12.2008 bestellt werden.
Bei Mehrfachbestellung entscheidet das Losverfahren.

 
Natalie Czech, … From Four Sides and Four Corners, 2008,
4 C-Prints mit Passepartout, Blatt: 35,5 x 40 cm, Motiv: 20 x 24 cm (c) Natalie Czech

Noch bis 7. Dezember!
KÖLNISCHER KUNSTVEREIN
Hahnenstraße 6, 50667 Köln
>> www.koelnischerkunstverein.de

 
zum Menü  
Event:  

* HINTER DEN SCHLEIERN IRANS *

Eine kulinarische Lesereise mit Christiane Hoffmann

Christiane Hoffmann, fünf Jahre Korrespondentin in Teheran, beschreibt den Kampf zwischen Gottesstaat und Republik, Moderne und Tradition. Tief taucht sie in das
Fühlen und Denken der Iraner ein. Dabei gelingen ihr Momentaufnahmen einer
vielfältigen Gesellschaft
, die um einen eigenen Weg ringt.
Ihr besonderes Verdienst: Trotz bisweilen ambivalenter Gefühle machte ihre Innenansicht des Iran westliche Vorstellungen nicht zur absoluten Messlatte des Erlebten...

Zwischen den Lesungen wird serviert:

1. Gang: Gemischter Vorspeisenteller Persischer Art mit Auberginen-Mousse, Gurken-Joghurt und marinierten Karotten

2. Gang: Hühnchen mit Berberitzen-Reis und Granatapfel-Walnuss-Sauce

3. Gang: Safran-Eis mit Marzipan-Blätterteig-Stange

 
 

Freitag, 5. Dezember, 19 Uhr
DIE ZEIT DER KIRSCHEN
Venloer Str. 399, 50825 Köln-Ehrenfeld
Eintritt: EUR 49,50
Mehr Infos und Karten unter >> www.grenzgang.de

 
zum Menü  
WEIHNACHTS-SPECIALS:  

* DAVID GAZAROV TRIO: JAZZ CHRISTMAS *

Virtuoser Weihnachtsjazz: Das Klaviertrio um den Tastenzauberer David Gazarov
präsentiert meisterhafte Arrangements deutscher & internationaler Weihnachtslieder mit Swing, Latin und Groove. "White Christmas" und "Stille Nacht" hat man so noch nie gehört. Begleitet wird der armenische Pianist von dem legendären Oscar Peterson-Schlagzeuger Martin Drew und von Kilian Forster, Bassist der in Bonn oft bejubelten Klazz Brothers.

Für dieses Konzert verlosen wir 2x2 Karten. >> Mehr Infos zur Verlosung

 
 

4. bis Samstag, 13. Dezember, 20 Uhr
EHEMALIGES PARLAMENT / ALTES WASSERWERK
Hermann-Ehlers-Str. 29, 53113 Bonn
Eintritt VVK: EUR 20 / 12 (zzgl. Gebühren), AK: EUR 25 / 15



 

* OTTO LECHNER, KLAUS TRABITSCH & BETHLEHEM ALLSTARS *

Sechs Musiker aus Österreich präsentieren Weihnachtslieder auf ganz eigene Art. Otto Lechner, Klaus Trabitsch und die Bethlehem Allstars begeistern ihr Publikum durch "raffinierte, herzerwärmende Musik, die unmittelbar einleuchtet". Die Truppe bearbeitet traditionelle Weihnachtslieder, schreibt sie um und führt sie instrumental auf, so dass sie plötzlich nach Balkan, Jazz und karibischer Tanzmusik klingen.

Eine (fantasievolle) Wiedergeburt der Weihnachtslieder!

Für dieses Konzert verlosen wir 3x2 Karten. >> Mehr Infos zur Verlosung


 
 
(c) Lukas Beck

Freitag, 19. Dezember, 20 Uhr
KÖLNER PHILHARMONIE
Bischofsgartenstr. 1, 50667 Köln
Eintritt: EUR 25
 
zum Menü  
News:  

* Kulturkick kostenlos!*

Liebe LeserInnen,

die Adventszeit steht kurz bevor und auch im sonst so wilden Kölner Kulturleben kehrt langsam eine winterweiche Ruhe ein. Die letzten Glanzlichter des Kulturjahres haben wir für Sie zusammengestellt. Und damit es auch Ihnen schon vor dem Christfest weihnachtlich in den Ohren klingelt, verlosen wir noch einmal Karten für außergewöhnliche Konzerte!

Als da wären:

2x2 KARTEN FÜR DAS DAVID GAZAROV TRIO AM 13. 12. IN BONN

2x2 KARTEN FÜR WOLFGANG AMBROS AM 14. 12. IM ALTEN PFANDHAUS

3x2 KARTEN FÜR DIE BETHLEHEM ALLSTARS AM 19. 12. IN DER PHILHARMONIE

Senden Sie uns einfach eine Mail mit Ihren Kontaktdaten und Ihrem Wunsch unter:

>> verlosung@kulturservice-koeln.de

Infos über den Kulturservice finden Sie auch auf unserer Internetseite:


>> www.kulturservice-koeln.de

Dort können Sie unseren Kulturletter weiterempfehlen, abonnieren oder ihn abbestellen.

Wir wünschen unseren LeserInnen eine entspannte Adventszeit!
zum Menü  

Impressum:
Herausgeber: Thomas Janzen, Kulturservice Köln
Redaktion und Text: Thomas Janzen, Thomas von der Heide
Design + Umsetzung: >>www.farbsinn.com