Kultur kommt an
Herzlich willkommen, hier kommt Ihre Septemberausgabe!

Liebe Freunde der Kölner Kultur,

als größter Kölner Verteilservice für Programme, Flyer und Plakate bieten wir Ihnen mit dem Kulturletter jeden Monat den direkten Online-Zugriff auf besonders attraktive Kulturangebote in unserer Stadt. Es handelt sich um eine Auswahl von Veranstaltungen, die wir aufgrund unseres Überblicks über die Szene für besonders interessant und empfehlenswert halten.

Wir informieren Sie zu den Rubriken:

KinoMusikTheaterLiteraturKunstEventSpecialNews
 
Kinotipp: 

UNSER KULTURTIPP DES MONATS:
* VISIONS OF CHINA *

"Visions Of China" ist ein Filmfestival, das in seiner Konzentration auf aktuelle chinesische Filmproduktionen wohl einzigartig in Deutschland ist. Die Bandbreite reicht vom ästhetisch anspruchsvollen 'Autorenfilm' bis zum publikumswirksamen Actioner mit Chinas beliebtestem männlichen Star. Insgesamt 17 abendfüllende Filme und die "Short Visions", zwei Rollen mit Kurzfilmen, werden im Laufe der Woche gezeigt. Erstmals wird am Ende der Festivals auch ein Zuschauerpreis verliehen.

Für dieses Festival verlosen wir insgesamt 3x2 Karten.
>>
Mehr Infos zur Verlosung

 
 

10. bis 16. September
KÖLNER FILMHAUS
Maybachstraße 111, 50670 Köln
Das Programm und alle Infos auf >> www.visionsofchina.de
 
zum Menü 
Musiktipps: 

* IM ZENTRUM LIED - LIEBE UND LEIDENSCHAFT *
1. Konzert der 3. Spielzeit, "Passionen"

Wohlbekannte und rare deutschsprachige Liedvertonungen begegnen im Wechselspiel der französischen Mélodie und schildern die Geschichte einer leidenschaftlichen Liebe in faszinierenden Kompositionen von Mendelssohn, Chausson, Clara Schumann, Lili Boulanger, Hensel, Poulenc, Schönberg, Françaix und anderen.

Silke Evers, Sopran /// Wiebke tom Dieck, Klavier
Ingrid Schmithüsen, Erzählerin


 
 

Mittwoch, 2. September, 19:30 Uhr
BELGISCHES HAUS
Cäcilienstr. 46/Eingang Kronengasse, 50667 Köln
Eintritt: EUR 18/12 (Mitglieder: EUR 16/10)
>> www.imzentrumlied.de

 

* SILK ROAD ENSEMBLE *

Anlässlich seines zehnten Jubiläums nimmt das Silk Road Ensemble seine Zuhörer mit quer durch die Länder und Kulturen der historischen Seidenstraße. Der weltweit gefeierte Ensemblegründer Yo-Yo Ma trifft hierbei neuerlich auf Künstler, die die Klangvielfalt der Kulturen vom Mittelmeer bis nach Ostasien repräsentieren und auf exotischen Instrumenten interpretieren.

 
 
Foto (c) Künstleragentur

Dienstag, 15. September, 20 Uhr
KÖLNER PHILHARMONIE
Bischofsgartenstr. 1, 50667 Köln
Eintritt: EUR 10 - 42

 

* PEGGY SUGARHILL & BACKBEATTRIO *

Peggy Sugarhill ist das absolute Newcomer-Girl der Rockabilly-Szene und schickt uns mit Volldampf in die Blütezeit des Rock`n`Roll der 50er und 60er Jahre zurück:
Elvis Presley
, Straycats, Little Richard - als Vorreiterin für das Comeback einer glorreichen Ära heizt Peggy ihren Zuhörern ein, interpretiert aber auch gerne mal aktuelle Chartbreaker, etwa von Duffy oder Katy Perry.




Freitag, 18. September, 21 Uhr
BLUE SHELL
Luxemburger Straße 32, 50674 Köln



* THE NOISETTES *

Die Noisettes sind absolut wandlungsfähig. War ihr erstes Album noch eher bluesrockig, ist der Nachfolger "Wild Young Hearts" von ganz anderem Schlage. Das Londoner Trio zeigt sich abgeklärter, souliger und macht Ausflüge zum Planet Disco! Auch live bringen die Noisettes ihre Zuhörer mit paukenden Drums, schreienden Gitarrensounds und der unverwechselbaren Shingai Shoniwa zum Jubeln und Tanzen - und das bestimmt auch in Köln!

Für dieses Konzert verlosen wir 3x2 Karten. >> Mehr Infos zur Verlosung




Dienstag, 29. September, 21 Uhr
GEBÄUDE 9
Deutz-Mülheimer-Straße 127-129, 51063 Köln
Eintritt: EUR 15 (zzgl. Gebühren)


* YASMIN LEVY *

Spanische Juden prägten vor über 500 Jahren den Stil der sephardischen Musik, der sich mit der Zeit immer stärker mit griechischen, nordafrikanischen und persischen Einflüssen mischte. Mit ihrem Gesang greift die 33-jährige Jerusalemerin Levy die seither mündlich überlieferten Lieder auf und regt dadurch zu Kommunikation und Respekt zwischen Menschen ungeachtet aller kulturellen Schranken an.


Mittwoch, 30. September, 20 Uhr
KÖLNER PHILHARMONIE
Bischofsgartenstraße 1, 50667 Köln
Eintritt: EUR 25


Foto (c) Ali Taskiran
zum Menü 
Theatertipp: 

* FUTUR3: VATER.MUTTER.HUND/ *
Desorientierte Wissenschaftler, Familienbande(n) und aussterbende Bienenvölker

Ein soziologisches Institut, drei Männer und eine große Frage: Stirbt die Familie aus? Was kommt danach? Dr. D. Schneider, Prof. J.-H. Munzigger und Hausmeister W. Sowitschek wühlen sich durch die Untiefen neurotischer Familien und die zahllosen Varianten der Kernfamilie. Sie lassen dabei Federn - machen aber schließlich einen wirklich radikal neuen Vorschlag!

Zum letzten Mal in Köln!

Für den 19., 25. und 27. September verlosen wir jeweils 3x2 Karten.
>> Mehr Infos zur Verlosung

 
 

18./19. sowie 25. bis 27. September, jeweils 20 Uhr
MAX-PLANCK-INSTITUT FÜR GESELLSCHAFTSFORSCHUNG
Paulstraße 3, 50676 Köln
Karten: EUR 13/9
>> www.freihandelszone.org

 
Literaturtipps: 

* OMA KLEINMANN ZUM 95. *

"Bei Oma Kleinmann" ist seit über 50 Jahren die Kultkneipe im Kwatier Latäng. Helmut Frangenberg hat die Geschichte der Kneipe, des Kwartier Latängs und das Leben von Paula Kleinmann aufgeschrieben. Und wo könnte man hieraus besser vorlesen als "Bei Oma Kleinmann selbst"? Freuen Sie sich im September auf zwei Frühschoppen-Lesungen mit Musik sowie eine Kneipen-Gala, ebenfalls mit Lesung und Musik!

Wir verlosen drei Exemplare von "Oma Kleinmann. Geschichten und Rezepte aus dem Kwartier Latäng".
>> Mehr Infos zur Verlosung

Montag, 6. September, 19:30 Uhr (auch 5. Oktober)
DIE GROSSE KNEIPEN-GALA bei OMA KLEINMANN
Zülpicher Straße 9, 50674 Köln
Eintritt: EUR 27 (inkl. 3-Gänge-Menü und Programm)
VVK bei Oma Kleinmann

Sonntag, 13. und 27. September, jeweils 12 Uhr
FRÜHSCHOPPEN-LESUNG bei OMA KLEINMANN
Eintritt: EUR 8, VVK bei Oma Kleinmann



* MERHABA *
Türkische Kinder- und Jugendbuchwochen 2009

Die nicht türkischsprachigen Kölner wissen wenig über die türkische Sprache als Literatursprache und kaum etwas über die türkische Kultur. Deshalb ist es ein ganz besonderes Ereignis, dass nun zwölf der bekanntesten Kinder- und Jugendbuchautoren aus der Türkei zu Gast in Köln sind, um in Schulen und Bibliotheken für türkische und nicht türkische Kinder und Jugendliche zu lesen. Zur Eröffnung präsentiert Sibel Demirtas Ausschnitte des traditionellen Schattenspiels "Karagöz und Hacivat", begleitet von der türkischen Musikschule Anadolu Sanat Merkezi.
6. bis 25. September
VERSCHIEDENE ORTE IN KÖLN
ERÖFFNUNG: Sonntag, 6. September, 11 Uhr
COMEDIA THEATER (Kinderkulturhaus)
Vondelstraße 4-8, 50677 Köln
Das Programm und alle Infos auf >> www.sk-kultur.de/buchwochen09

Illustration: Anja Olschewski

zum Menü  
Kunsttipp: 

* SKULPTUR DRAUSSEN 22 - KLAUS OSTERWALD *
Schall-Trichter und Klanginstallation "ICE"

Im Rahmen von "Skulptur Draußen" präsentiert Klaus Osterwald "Schall-Trichter" - eigenständige Plastiken aus Keramik, deren Material und Form Raum für Klangimaginationen und -experimente lassen. Die Installation "ICE" dokumentiert die Zerstörung von Piezo-Klangabnehmern durch Schnellzüge: vom Geräusch des heranrasenden ICE bis zum Krach des Aufeinandertreffens und der Stille nach dem Ereignis der Zerstörung.

Zur Eröffnung am 5. September spielt Harald "Sack" Ziegler. Ab 20 Uhr gibt es die Latino-Rocker von PAPA VERDE zu hören.

 

5. September bis 22. November
VERNISSAGE: Samstag, 5. September, 17 Uhr
WEISSER HAUPTSTRASSE 52, 50999 Köln
Eintritt für "Papa Verde": EUR 10
(VVK: Buchhandlung Köhl, Rathausplatz Rodenkirchen)

 
zum Menü 
Events: 

* 17. TAG DES OFFENEN DENKMALS *

Der bundesweit begangene Tag des offenen Denkmals soll das Interesse an der Erhaltung historischer Baudenkmäler wecken und fördern. Das Motto des diesjährigen Denkmaltages lautet "Historische Orte des Genusses". Im Mittelpunkt stehen daher auch in Köln historische Stätten, die zum Genießen, zur Erholung und
zum Vergnügen einladen, also etwa Gasthäuser, Brauereien, Badeanlagen oder Parks - alle Sinne werden angesprochen!

Doch auch südlich von Köln ist ein faszinierender Genussort auszumachen: die Welterbestätte Schlosspark Brühl begeht den Tag des offenen Denkmals mit einem stimmungsvoll barocken Reit-, Theater- und Konzertprogramm.

Sonntag, 13. September
"HISTORISCHE ORTE DES GENUSSES" IN KÖLN
UNESCO-WELTERBESTÄTTE SCHLOSSPARK BRÜHL
>> www.stadt-koeln.de/tagdesdenkmals
>> www.schlossbruehl.de

Foto: Der Taubenbrunnen in Köln (c) Dorothea Heiermann / Stadtkonservator Köln


* 5. KÖLNER MUSIKNACHT *

An 25 Orten und auf insgesamt 100 Konzerten bietet die Kölner Musiknacht ein Schaufenster für die immense Vielfalt der Freien Kölner Musikszene. Der Schwerpunkt der Musiknacht liegt in diesem Jahr auf Jazz und Improvisierter Musik, aber auch in den Bereichen Alte Musik, Neue Musik, Elektronik, Experimentelles und Weltmusik gibt es wieder aktuelle Programme freiberuflicher Kölner Musiker zu
hören.

Samstag, 19. September, 18 bis 2 Uhr
VERSCHIEDENE ORTE IN KÖLN
Tickets (VVK): EUR 15
>> www.koelner-musiknacht.de




Foto (c) Wolfgang Burat

* PLAN09 - FORUM AKTUELLER ARCHITEKTUR IN KÖLN *

Die Eröffnung der plan09-Ausstellungen findet am 25. September um 18 Uhr mit den Initiatoren Sabine Voggenreiter und Kay von Keitz durch Oberbürgermeister Fritz Schramma und Lutz Lienenkämper, Minister für Bauen und Verkehr des Landes NRW, statt. Ort der Veranstaltung ist der plan09-meetingpoint, das Ausstellungszentrum der Architekturwoche, der sich dieses Jahr bei der KHM Kunsthochschule für Medien ansiedelt.

Das Finale von plan09 ereignet sich am 2. Oktober um 22 Uhr wieder am plan09-meetingpoint.

 
 
"Nomadenfutter", aus dem plan09-Projekt "Pushing the Horizon" (David Hahlbrock, Kunsthochschule für Medien)

Freitag, 25. September bis Freitag, 2. Oktober
VERSCHIEDENE ORTE IN KÖLN
Das Programm und alle Infos unter >> www.plan-project.com

 
zum Menü 
SPECIAL: 

* BLIND DATE COOKING *
Gemeinsam isst schöner!

Das Genießen eines leckeren Essens macht zu Mehreren doch viel mehr Spaß als allein! Das Kölner Blind Date Cooking bietet daher Singles und Paaren die originelle Gelegenheit, beim Einkaufen, Kochen und Essen neue Leute kennen zu lernen. Ob Anfänger, Hobbykoch oder Profi - alle können teilnehmen und werden zu sechst am Tisch garantiert Spaß haben, denn das Essen wird nicht bewertet!

Für das Blind Date Cooking am 10. Oktober verlosen wir 2 Teilnehmerkarten.
>> Mehr Infos zur Verlosung



Nächster Termin: Samstag, 10. Oktober
Teilnahmegebühr: EUR 29
Alle Informationen und Anmeldung auf >> www.blind-date-cooking.de


zum Menü 
News: 

* Kulturkick kostenlos!*

Liebe FreundInnen der Kölner Kulturpolitik,

alle reden vom Wirtschaftsfaktor Kultur... und die Stadt plant die Kürzung des Kultur-Etats! Eine ziemlich enttäuschende Nachricht. Mehr Verlass ist da auf unsere Verlosungspolitik: wir geben immer 100% - und diesmal ist sogar für alle Sinne etwas dabei!

Wir verlosen:

3 Exemplare "OMA KLEINMANN. GESCHICHTEN UND REZEPTE AUS DEM KWARTIER LATÄNG" (bitte unbedingt die Postadresse angeben!)

1x2 Karten für URTIN DUU (VISIONS OF CHINA) am 11.9. im FILMHAUS

1x2 Karten für IF YOU ARE THE ONE (VISIONS OF CHINA) am 12.9. im FILMHAUS

1x2 Karten für MAIMAITI'S 2008 (VISIONS OF CHINA) am 13.9. im FILMHAUS

3x2 Karten für die NOISETTES am 29.9. im GEBÄUDE 9

je 3x2 Karten für VATER.MUTTER.HUND/ am 19., 25. oder 27.9. im MAX-PLANCK-INSTITUT (bitte unbedingt das Wunschdatum angeben!)

2 Teilnehmerkarten für das BLIND DATE COOKING am 10.10.

Senden Sie uns einfach eine Mail mit Ihren Kontaktdaten und Ihrem Wunsch unter:

>> verlosung@kulturservice-koeln.de

Infos über den Kulturservice finden Sie auch auf unserer Internetseite:


>> www.kulturservice-koeln.de

Dort können Sie unseren Kulturletter weiterempfehlen, abonnieren oder ihn abbestellen.

Wir wünschen unseren LeserInnen einen bunten September!
zum Menü  

Impressum:
Herausgeber: Thomas Janzen, Kulturservice Köln
Redaktion und Text: Thomas Janzen, Thomas von der Heide
Design + Umsetzung: >>www.farbsinn.com
Foto Bildleiste: © romino - Fotolia.com