Kultur kommt an
Herzlich willkommen, hier kommt Ihre Oktoberausgabe!

Liebe Freunde der Kölner Kultur,

als größter Kölner Verteilservice für Programme, Flyer und Plakate bieten wir Ihnen mit dem Kulturletter jeden Monat den direkten Online-Zugriff auf besonders attraktive Kulturangebote in unserer Stadt. Es handelt sich um eine Auswahl von Veranstaltungen, die wir aufgrund unseres Überblicks über die Szene für besonders interessant und empfehlenswert halten.

Wir informieren Sie zu den Rubriken:

KinoMusikTheaterLiteraturKunstEventSpecialNews
 
Kinotipp: 

UNSER KULTURTIPP DES MONATS:
* KUNSTFILMBIENNALE 2009 *

Die KunstFilmBiennale erkundet seit 2002 systematisch die Grenzen zwischen Kunst und Kino. Mit internationalem und Nachwuchs-Wettbewerb, Retrospektiven und Hommagen bietet sie in Kinos, Museen und Galerien in Köln und Bonn wieder einen aktuellen Überblick darüber, was filmisch in der Kunst und künstlerisch im Film passiert.

Für die KunstFilmBiennale verlosen wir insgesamt 6x2 Karten.
>>
Mehr Infos zur Verlosung

 
 
"Love You More" von Sam Taylor-Wood gibt es am 30.10. im Cinedom zu sehen.
Foto (c) Love You More Films Ltd.

Mittwoch, 28. Oktober bis Sonntag, 1. November
VERSCHIEDENE SPIELORTE IN KÖLN UND BONN
Das Programm und alle Infos auf >> www.kunstfilmbiennale.de
 
zum Menü 
Musiktipps: 

* THEORY OF A DEADMAN *

Die aus Vancouver stammende Band THEORY OF A DEADMAN steht für abwechslungsreiche und ehrliche Rockmusik in der Tradition von Nickelback und Co. Ihr aktuelles Album "Scars & Souvenirs" enthält kraftvolle Rocknummern, weiß aber auch mit melodiös erhebenden Tracks und aussagekräftigen Texten zu überzeugen. Von der unbändigen Power und der musikalischen Bandbreite des Trios kann sich
Köln im Oktober nun auch live überzeugen!


Für dieses Konzert verlosen wir 3x2 Karten. >>Mehr Infos zur Verlosung

 
 

Sonntag, 4. Oktober, 20 Uhr
UNDERGROUND
Vogelsanger Straße 200, 50825 Köln
Eintritt: EUR 13 (zzgl. Gebühren)
>> www.schoneberg.de

 

* MOJO CLUB - LISTEN HERE! *

Nach einer verlängerten Sommerpause heißt es im Stadtgarten nun endlich wieder "Get Mojofied!". Um die tanzhungrigen Kölner mit frischen Dancefloor-Jazz-Sounds zu versorgen, werden die Plattenkisten der Original Jazz Rockers wieder prall gefüllt sein mit Neuheiten aus aller Welt - von Helsinki bis Osaka!

Live gibt es ein treibendes Set von Mojo Club-Stammschlagzeuger Sönke Düwer und seinem Trio zu hören... eine aufregende Nacht ist garantiert!

Für diese Party verlosen wir 3x2 Karten. >> Mehr Infos zur Verlosung

Samstag, 10. Oktober, 22 Uhr
STADTGARTEN
Venloer Straße 40, 50672 Köln
Eintritt VVK: EUR 7, AK: EUR 9
>> www.mojo.de



Foto (c) philipglaser.com

* JÖRG WIDMANN *

Jörg Widmann ist als Komponist wie als Klarinettist eine echte Doppelbegabung. Neben Widmanns Werken, denen die Kölner Philharmonie in dieser Saison eine Konzertreihe widmet, erklingt am 11.10. Musik von Mendelssohn Bartholdy, Weber und Schubert. Da die Romantik ein Dreh- und Angelpunkt im Werk des 36-jährigen Widmann ist, wird das Programm durch Rüdiger Safranskis Vortrag "Romantik. Eine deutsche Affäre" abgerundet.

Samstag, 11. Oktober, 18 Uhr
KÖLNER PHILHARMONIE
Bischofsgartenstraße 1, 50667 Köln
Eintritt: EUR 25
>> www.koelner-philharmonie.de


Foto (c) Schott Promotion/Christopher Peter


* BOB JAMES QUARTET *
Zwei Konzerte an einem Abend

Vor allem in den Siebzigern feierte Bob James mit einer Mischung aus Disco-, Pop- und Jazzelementen große Erfolge, heute macht er mit "Fourplay" von sich reden. Aber James hatte es auch experimentell schon immer faustdick hinter den Ohren. Wir erwarten also einen Abend voller Groove und Soul, aber auch voller
Überraschungen...


Freitag, 16. Oktober, jeweils 19 und 21 Uhr
ALTES PFANDHAUS
Kartäuserwall 20, 50678 Köln
Eintritt (pro Konzert) VVK: EUR 25 (zzgl. Gebühren), AK: EUR 32
>> www.altes-pfandhaus.de


* ORCHESTRA OF THE AGE OF ENLIGHTENMENT: HAYDN *

Das auf historischen Instrumenten operierende Orchestra of the Age of Enlightenment unter der Leitung von Yannick Nézet-Séguin widmet sich in seinem Programm ausschließlich Kompositionen von Joseph Haydn. Nach der berühmten Sinfonie "Mit dem Paukenschlag" gibt es das Konzert für Trompete und Orchester Es-Dur zu hören, bevor Haydns 100. ("Militär") und 104. Sinfonie ("Salomon") das Programm abrunden.


Samstag, 18. Oktober,20 Uhr
KÖLNER PHILHARMONIE
Bischofsgartenstraße 1, 50667 Köln
Eintritt: EUR 10–48
>> www.koelner-philharmonie.de


Foto: Yannick Nézet-Séguin (c) Marco Borggreve

* KAYHAN KALHOR *

Eine Uraufführung des iranischen Komponisten Kayhan Kalhor für drei traditionelle iranische Instrumente ist im Oktober in der Kölner Philharmonie zu erleben. Zu hören ist außerdem "The Silent City" - eine Widmung an Städte aller Zeiten, die durch die Menschheit, Kriege und Naturkatastrophen zerstört wurden. Bei beiden Werken weben sich Kayhan Kalhors obertonreiche Improvisationen in die Struktur des klassischen Streichquartetts ein.

Eine faszinierende Klangsymbiose von Ost und West!



Samstag, 31. Oktober, 20 Uhr
KÖLNER PHILHARMONIE
Bischofsgartenstraße 1, 50667 Köln
Eintritt: EUR 25
>> www.koelner-philharmonie.de


zum Menü 
Theatertipp: 

* ISTVÁN TASNÁDI: TRANSIT *

Regie: Viktór Bodó, mit der Sputnik Shipping Company Budapest

Nach einer Notlandung versammeln sich Passagiere in einem menschenleeren Flughafen. Die Passagiere sind ratlos: niemand ist zu sehen, der informiert, wie es weitergehen könnte. Als sie ihre Koffer öffnen, springen Menschen heraus, die mit den inneren Welten der Passagiere in Zusammenhang zu stehen scheinen.
Nach und nach geschehen immer merkwürdigere Dinge...


Für die Aufführung am 3. Oktober verlosen wir 2x2 Karten.
>> Mehr Infos zur Verlosung

Ab Donnerstag, 1. Oktober (Deutsche Uraufführung)
HALLE KALK
Neuerburgstraße, 51103 Köln
Eintritt: EUR 17 bis 20 / EUR 6 (ermäßigt)
Alle Termine und Infos auf >> www.schauspielkoeln.de

zum Menü 
Literaturtipp: 

* MARLENE STREERUWITZ:
"BEI UNS HAT DER HÖCHSTE WERT DEN KLEINSTEN PREIS (2. KAPITEL" *

Marlene Streeruwitz ist "eine der wichtigsten Stimmen der deutschsprachigen Literatur, (...) eine scharfe Beobachterin der gesellschaftlichen Verwerfungen und der seelischen Verkrüppelungen, die damit einhergehen"
(Sächsische Zeitung).

Das Literaturhaus begrüßt die Autorin im Rahmen der neuen Vortragsreihe "Gegen den Strich", in deren Veranstaltungen Gäste ihre Gedanken zu einem
selbstgewählten Thema vortragen
und über das Gesagte nicht diskutiert wird.

Montag, 5. Oktober, 20 Uhr
LITERATURHAUS KÖLN
Schönhauser Straße 8, 50968 Köln
Eintritt: EUR 4-7
>> www.literaturhaus-koeln.de
zum Menü 
Kunsttipp: 

* RECALLING TERRY FOX *

Mit einem umfangreichen Konzert- und Aktionsprogramm, u.a. im Museum Ludwig, würdigt Köln den amerikanischen Konzeptkünstler und Klangpoeten Terry Fox, der von 1996 bis zu seinem Tod 2008 in der Domstadt gelebt hat. Bekannt wurde Terry Fox in der Kunstwelt als Wegbereiter der Body Art und Performance-Kunst. Mit seiner lebenslangen, innovativen Erforschung des Klangs im Raum gehört Terry Fox auch zu den Pionieren und Impulsgebern der modernen Sound Art.

(c) privat
Donnerstag, 8. bis Samstag, 10. Oktober
VERSCHIEDENE VERANSTALTUNGSORTE
Das Programm und alle Infos auf >> www.recalling-terryfox.de

 
zum Menü 
Events: 

* ANDALUSIEN: SPANIENS SINNLICHER SÜDEN *
Mit Kay Maeritz

Hoch zu Ross sind Profi-Fotograf Kay Maeritz und sein Begleiter Matthias Möldner durch Andalusien gereist. Herausgekommen sind stimmungsvolle Bilder, etwa von der eindrucksvollen Wallfahrt nach El Rocio oder der Alhambra, einem der schönsten Zeugnisse muslimischer Kultur. Doch auch "Profanes" wie die gute regionale Küche, die andalusischen Cowboys und natürlich der Flamenco wird in dieser Grenzgang-Live-Reportage vorgestellt.

Für diese Veranstaltung verlosen wir 3x2 Karten. >> Mehr Infos zur Verlosung

 
 

Sonntag, 11. Oktober, jeweils 15 und 19 Uhr
STUDIO DUMONT
Breite Straße 72, 50667 Köln
Eintritt VVK: EUR 14, AK: EUR 12
>> www.grenzgang.de

 

* REIHE M: CARTE NOIRE / CARTE BLANCHE *
für Jean-Luc Fafchamps und Joëlle Tuerlinckx - Uraufführung!

Als Höhepunkt der reiheM im Herbst ist die vielschichtige Klangwelt des belgischen Pianisten und Komponisten Jean-Luc Fafchamps zu entdecken. In seiner Musik vermittelt er Freude am Spielerischen und ein inniges Verlagen nach Erneuerung und Grenzüberschreitung. In Zusammenarbeit mit der renommierten Medienkünstlerin Joëlle Tuerlinckx entwickelte sein Ensemble die akustisch-visuelle Inszenierung CARTE NOIRE / CARTE BLANCHE. Erstmals werden er und sein Werk dabei so umfangreich in Deutschland präsentiert!

Für diese Veranstaltung verlosen wir 3x2 Karten. >> Mehr Infos zur Verlosung

 
 
Jean-Luc Fafchamps (c)

Dienstag, 27. Oktober, 20 Uhr
ALTE FEUERWACHE
Melchiorstraße 3, 50670 Köln
Eintritt: EUR 10 / 8
>> www.reihe-m.de

 

* 3. RIVERLOUNGE FESTIVAL *
Jazz, Soul und Funk am Rhein

Mit der britischen Band INCOGNITO (31.10.), der französischen Sängerin CHINA MOSES (30.10.) und vielen anderen Top-Stars der internationalen Jazz- und Soulszene erwartet die Festival-Besucher auch in diesem Jahr wieder ein exzellentes Line Up! Als Spielstätten dienen die Liegenschaften der ehemaligen Bundeshauptstadt wie das Plenum des Bundesrates, das ehemalige Parlament im Wasserwerk und das T-Mobile Forum - tolle Musik an außergewöhnlichen Orten!

Für das Konzert mit China Moses verlosen wir 2x2 Karten.
>> Mehr Infos zur Verlosung

Donnerstag, 29. bis Samstag, 31. Oktober
VERSCHIEDENE SPIELSTÄTTEN IN BONN
Das Programm und alle Infos auf >> www.riverlounge.de

zum Menü 
SPECIAL: 

* 100 JAHRE MUSEUM FÜR OSTASIATISCHE KUNST *

Im Herbst 2009 feiert das aus der Sammlung von Adolf Fischer hervorgegangene Museum sein 100-jähriges Gründungsjubiläum mit einem vielfältigen Programm. Im Zentrum stehen die beiden Jubiläumsausstellungen "Das Herz der Erleuchtung: Buddhistische Kunst aus China 550-600" und "Surimono: Die Kunst der Anspielung im japanischen Farbholzdruck". Weitere Programmpunkte im Rahmen des Jubiläums sind ein internationales Symposium am 30.10. sowie der Tag der offenen Tür.

 
 
Utagawa Kunisada (1786-1864) Ichikawa Danjuro VII als Skata no Kintoki,
Segawa Kikunojo V als Spinnengeist und Matsumoto Koshiro V als Urabe no
Suetake Farbholzdruck, 20,5 x 27,7 cm Japan, 1819

17. Oktober 2009 bis 10. Januar 2010
AUSSTELLUNGSERÖFFNUNG: Freitag, 16. Oktober, 18 Uhr
TAG DER OFFENEN TÜR: Samstag, 31. Oktober, 11 bis 17 Uhr

MUSEUM FÜR OSTASIATISCHE KUNST
Universitätsstraße 100, 50674 Köln
>> www.museenkoeln.de

 
zum Menü 
News: 

* Kulturkick kostenlos!*

Liebe FreundInnen der Kölner Kultur,

Sie haben soeben den besten Kulturletter aller Zeiten gelesen! Nachwuchshoffnung und Hochkaräter, Diskurs und Entertainment, deutsche Wirklichkeit und ferne Kulturen... diesen Monat ist einfach alles dabei! Und als ob das noch nicht genug Superlative gewesen wären, gibt es die größte Kulturletter-Verlosung aller Zeiten noch obendrauf!

Wir verlosen:

2x2 Karten für TRANSIT am 3.10. in der HALLE KALK

3x2 Karten für THEORY OF A DEADMAN am 4.10. im UNDERGROUND

3x2 Karten für den MOJO CLUB am 10.10. im STADTGARTEN

3x2 Karten für ANDALUSIEN am 11.10. im STUDIO DUMONT

3x2 Karten für CARTE BLANCHE/CARTE NOIRE am 27.10. in der ALTEN FEUERWACHE

2x2 Karten für CHINA MOSES am 30.10. im EHEMALIGEN PARLAMENT (BONN)

und im Rahmen der Kunstfilmbiennale:

2x2 Karten für INNEN UND AUSSEN, HERAUSRAGENDE NACHWUCHSFILME am 29.10. (15 Uhr) im FILMFORUM MUSEUM LUDWIG

2x2 Karten für LOVE YOU MORE und WOLFY am 30.10. (18 Uhr) im CINEDOM (KUNSTFILMBIENNALE)

2x2 Karten für LIFE FOR A CHILD und SAY AMEN, SOMEBODY (ED LACHMAN RETROSPEKTIVE) am 31.10. (17:30 Uhr) im CINEDOM

Senden Sie uns einfach eine Mail mit Ihren Kontaktdaten und Ihrem Wunsch unter:

>> verlosung@kulturservice-koeln.de

Infos über den Kulturservice finden Sie auch auf unserer Internetseite:

>> www.kulturservice-koeln.de

Dort können Sie unseren Kulturletter weiterempfehlen, abonnieren oder ihn abbestellen.
zum Menü 

Impressum:
Herausgeber: Thomas Janzen, Kulturservice Köln
Redaktion und Text: Thomas Janzen, Thomas von der Heide
Design + Umsetzung: >>www.farbsinn.com
Foto Bildleiste: © Ferenc Szelepcsenyi - fotolia.com