Kultur kommt an
Herzlich willkommen, hier kommt Ihre Juniausgabe!

Liebe Freunde der Kölner Kultur,

als größter Kölner Verteilservice für Programme, Flyer und Plakate bieten wir Ihnen mit dem Kulturletter jeden Monat den direkten Online-Zugriff auf besonders attraktive Kulturangebote in unserer Stadt. Es handelt sich um eine Auswahl von Veranstaltungen, die wir aufgrund unseres Überblicks über die Szene für besonders interessant und empfehlenswert halten.

Wir informieren Sie zu den Rubriken:

KinoMusikTheaterLiteraturKunstEvent SpecialsNews
 
Kinotipp: 

* FESTIVAL GROSSES FERNSEHEN *
Zum fünften Mal heißt es: "Ab ins Kino: fernsehen!"

Herausragende nationale und internationale TV-Filme und Fernsehserien als Deutschlandpremieren auf der Kinoleinwand: dafür steht nun schon im 5. Jahr das Festival Großes Fernsehen! Hochkarätig besetzte TV-Movies und Serien sind hierbei ebenso vertreten wie spannende Dokumentarfilme. Zahlreiche prominente Schauspieler werden bei den Previews anwesend sein. Außerdem zu sehen: ausgesuchte TV-Produktionen, die für den Deutschen Kamerapreis 2010 nominiert sind.

Für das Festival Großes Fernsehen verlosen wir 5x2 Festivalpässe.
>> Mehr Infos zur Verlosung

 
 
Szene aus "Go West - Freiheit um jeden Preis", (c) ProSieben / Joseph Wolfsberg
24. bis 27. Juni
CINEDOM
Im MediaPark 1, 50670 Köln
Eintritt: EURO 5 / 3 (Festival-Pass: EURO  20 / 12)
DEUTSCHER KAMERAPREIS: Eintritt frei!
Das Programm  und alle Infos auf >> www.grosses-fernsehen.de
 
zum Menü 
Musiktipps: 

* EDITA GRUBEROVA *

Seit Jahren fesselt die Sopranistin Edita Gruberova (Foto: Georg Sagmeister) das Opernpublikum durch ihre stimmliche Virtuosität. Zu erleben ist die großartige
Sängerin
in der Titelpartie der Donizetti-Oper Lucrezia Borgia. In der konzertanten Aufführung in italienischer Sprache treibt sie als Giftmörderin ihr Intrigenspiel neben Franco Vassallo als Don Alfonso und José Bros als Gennaro.

Es spielt das WDR Rundfunkorchester Köln unter Andriy Yurkevych.


Montag, 7. Juni, 20 Uhr
KÖLNER PHILHARMONIE
Bischofsgartenstr. 1, 50667 Köln
Eintritt: EURO 10 bis 92
>> www.koelner-philharmonie.de


* CONCERTGEBOUWORCHESTER AMSTERDAM *

Das 1888 gegründete Königliche Concertgebouworchester Amsterdam wurde 2008 unter Kritikern zum Weltspitzenorchester gekürt. Für den erkrankten Chefdirigenten Mariss Jansons steht im Juni in Köln nun der ebenfalls mehrfach ausgezeichnete David Zinman auf dem Pult. Auf dem Programm stehen die Sinfonie Nr. 1 von Ludwig van Beethoven und Ottorino Respighis "Pini di Roma". Die Mezzosopranistin Vesselina Kasarova singt Hector Berlioz’ "Les Nuits d’été".


 
 
Zu Gast in der Philharmonie: Vesselina Kasarova (Foto: Sony BMG / Marco Borggreve)

Freitag, 11. Juni, 20 Uhr
KÖLNER PHILHARMONIE
Bischofsgartenstr. 1, 50667 Köln
Eintritt: EURO 10 bis 78
>> www.koelner-philharmonie.de

 

* CHRISTIAN LINDBERG / GÜRZENICH ORCHESTER *

Der Ausnahmeposaunist Christian Lindberg erwartet die Gäste im sinfoniekonzert11 des Gürzenich-Orchesters Köln. Auf dem Programm: Franz Schuberts Ouvertüre "im italienischen Stile" D-Dur D 590 sowie Allan Petterssons wahrhaft
außergewöhnliche 7. Sinfonie.
Neben dem Dirigat wird Lindberg auch als Solist auftreten. Sein Werk "Helikon Wasp" für dirigierenden Posaunisten und Orchester wurde 2003 in Finnland uraufgeführt und spielt mit seinem Titel auf den griechischen Götterberg Helikon an.

Für die Konzerte am 21. und 22. Juni verlosen wie jeweils 1x2 Karten.
>> Mehr Infos zur Verlosung.

 
 
(c) Mats Bäcker

20. Juni (11 Uhr) sowie 21. und 22. Juni, jeweils 20 Uhr
KÖLNER PHILHARMONIE
Bischofsgartenstr. 1, 50667 Köln
Eintritt: je EURO 9 bis 30
>> www.guerzenich-orchester.de

 

* MONTSERRAT CABALLÉ *

Bereits seit über 40 Jahren begeistert Montserrat Caballé ihr Publikum mit ihrer Stimme und ihrem Charme. In der Kölner Philharmonie ist die katalanische Sopranistin gemeinsam mit ihrer Tochter Montserrat Marti und dem Pianisten Manuel Burgueras zu hören. Wie immer sind auch die Gewinnerinnen des Montserrat-Caballé-Gesangswettbewerbs, u.a. die Sopranistin Pretty Yende, mit von der Partie. Auf dem Programm stehen Opernarien, Duette und Zarzuelas.


Sonntag, 27. Juni, 20 Uhr
KÖLNER PHILHARMONIE
Bischofsgartenstr. 1, 50667 Köln
Eintritt: EURO 10 bis 62
>> www.koelner-philharmonie.de

zum Menü 
Theatertipp: 

* SEEGANG INS UNGEWISSE *

Eine theatrale Reise: Menschen auf der Flucht von Afrika übers Wasser nach Europa. 25 junge Erwachsene unterschiedlicher Herkunft nehmen am Kalscheurer Weiher das Publikum mit auf eine Reise ins Ungewisse. In einer interaktiven Performance machen sich sich SpielerInnen und Publikum gemeinsam zu Fuß und mit dem Boot auf den Weg. Im Gepäck: Träume, Hoffnungen und Visionen.
Doch bald hat niemand mehr sicheren Boden unter den Füßen...

Ein Theaterprojekt von in:takt e.V.
In Kooperation mit PRO ASYL, Kölner Flüchtlingsrat, amnesty international, kein mensch ist illegal, theater-51grad.com - Freihandelszone


Für die Performance am 20. Juni verlosen wir 1x2 Karten.
>>
Mehr Infos zur Verlosung


 
 
Foto (c) Bastian Klügel
PREMIERE: Samstag, 19. Juni, 19 Uhr
Weitere Termine: 20. und 30. Juni, jeweils 19 Uhr, sowie 4., 8. und 9. Juli
KALSCHEURER WEIHER, Köln-Zollstock (Zollstocker Weg/Militärringstr.)
Eintritt (auf Spendenbasis): EUR 9 / 7
Alle Infos auf >> www.freihandelszone.org

 
zum Menü 
Literaturtipp: 

* 10 JAHRE "LITERATUR IN DEN HÄUSERN DER STADT" *

In der persönlichen Atmosphäre von Wohnungen, Ateliers oder Gärten wird jede Veranstaltung von "Literatur in den Häusern der Stadt" zu einem einzigartigen Erlebnis, bei dem auch die Begegnung von Gastgebern, Schriftstellern, Vorlesern und Kulturinteressierten im Mittelpunkt steht. Das Jubiläumsfestival präsentiert zum diesjährigen Thema "Was uns antreibt" über 30 Lesungen und Veranstaltungen.

 
 

16. bis 20. Juni
VERSCHIEDENE ORTE IN KÖLN
Das Programm und alle Infos auf >> www.kunstsalon.de

 
zum Menü
Kunsttipps:  

* KÖLN UND SEINE JÜDISCHEN ARCHITEKTEN *
Ausstellung im NS-Dokumentationszentrum der Stadt Köln

Bis zum Nationalsozialismus waren die vielen von jüdischen Bauherren in Auftrag gegebenen oder von jüdischen Architekten entworfenen Bauten Sinnbild für ein reiches jüdisches Leben in Köln. Erstmals präsentiert eine Ausstellung nun Viten und Werke der jüdischen Architekten, die seit Mitte des 19. Jahrhunderts in Köln gelebt haben und widmet sich somit einem fast vollends in Vergessenheit geratenen Aspekt der Kölner Geschichte.

Für diese Ausstellung verlosen wir 3x2 Karten. >> Mehr Infos zur Verlosung

Seit 28. Mai, bis 5. September
NS-DOKUMENTATIONSZENTRUM
Appellhofplatz 23-25, 50667 Köln
Eintritt: EURO 3,60 / 1,50


* ART REFRESHER *
Intensivseminare Kunstgeschichte

Das Intensivseminar Kunstgeschichte ist ein Angebot an alle Kunstinteressierte, die den „Roten Faden“ der abendländischen Kunstgeschichte kennen lernen möchten. Von den Anfängen der abendländischen Kultur spannt sich der Bogen bis zur Kunst des 20. und 21. Jahrhunderts.

 
 

ART REFRESHER I Wochenendseminar: Grundlagen und Stilepochen
18. bis 20. Juni
GALERIE PAMME-VOGELSANG
Hahnenstraße 33, 50667 Köln

Weitere Termine, Anmeldeinfos und Preise auf >> www.art-refresher.de


 

* BON ANNIVERSAIRE *
50 Jahre "Nouveaux Réalistes"

Zum 50. Jahrestag der Unterzeichnung des "Manifeste des Nouveaux Réalistes" konzentriert sich eine Ausstellung in der Galerie Reckermann auf die Protagonisten der ersten Stunde, wobei die Kunstwerke den Zeitgeist und das besondere Anliegen des "Collectives" spiegeln: die Beschäftigung mit der banalen Realität des täglichen, urbanen Lebens sowie die Abkehr von illustrierenden oder gar idealisierenden Darstellungen der Wirklichkeit.

Noch bis Ende Juni
GALERIE RECKERMANN
Albertusstraße 16, 50667 Köln
>> www.galeriereckermann.com

Bild: Manifest der Neuen Realisten, 27. Oktober 1960, Kreide auf blau eingefärbtem Papier, 100 x 66 cm
zum Menü  
Event: 

* 4. MEDIENFEST.NRW *

Mit rund 140 kostenfreien Programmpunkten lockt das medienfest.nrw alle in den MediaPark, die an Aus- und Weiterbildung in der Medienbranche interessiert sind. Zahlreiche Unternehmen und Bildungsträger informieren die Besucher in Diskussionsrunden, Vorträgen und Workshops über die Perspektiven des beliebten Arbeitsfeldes.
Die Medienfest-Specials: ein Graffiti-Workshop, der Tag der offenen Tür bei Radio Köln und 1LIVE sowie eine Kooperationveranstaltung mit der c/o pop.


 
 

26. und 27. Juni
MEDIAPARK KÖLN
Das vollständige Programm und alle Infos auf >> www.medienfest.nrw.de

 
zum Menü 
SPECIALS: 

UNSER KULTURTIPP DES MONATS:
* C/O POP 2010 *

Auch in seiner siebten Auflage widmet sich das Festival c/o pop der kontemporären Popkultur in all ihren Facetten. Ganz Köln wird sechs Tage lang im Zeichen dieses Events stehen und wie jedes Jahr konnten auch 2010 wieder außergewöhnliche neue Spielstätten gewonnen werden.
Neben großen Konzerten von Booka Shade, Robyn, Shantel oder Phoenix erwartet die Besucher ein spannendes Angebot an Parties, Nachwuchsformaten und Modeevents.

Parallel dazu findet das internationale Business Forum C'n'B - Creative Business Convention statt, welches sich 2010 zum Ziel gesetzt hat, verschiedene Bereiche der Kreativwirtschaft zu verbinden.

Für die Veranstaltungen mit Klee und New Young Pony Club, die Filmvorführung "Villalobos" sowie die Local Heroes Clubnacht verlosen wir jeweils 2x2 Karten.
>> Mehr Infos zur Verlosung

 
 

23. bis 28. Juni
KÖLN
Das Programm, Ticketpreise und alle Infos auf >> www.c-o-pop.de

 

* FUNKHAUS EUROPA SUMMERSTAGE: LA BOOM! *

Das Musikfestival des multikulturellen WDR-Senders Funkhaus Europa präsentiert am 27. Juni 2010 die vielfältige Global-Pop-Szene Frankreichs. Im Tanzbrunnen
Köln
kommen feierbereite Bands und faszinierende Künstler aus Paris, Marseille und Nantes zusammen, darunter French-Pop-Chanteuse Coralie Clément und die Rapper von Hocus Pocus... globale Popmusik, die weltweit Standards setzt!

Für die Summerstage verlosen wir 10x2 Karten. >> Mehr Infos zur Verlosung

Sonntag, 27. Juni, ab 15 Uhr
TANZBRUNNEN
Rheinparkweg 1, 50679 Köln
Eintritt VVK: EURO 16, AK: EURO 19
>> www.summerstage.de


zum Menü 
News: 
* Kulturkick kostenlos!*

Liebe FreundInnen der Kölner Kultur,

König Fußball regiert diesen Sommer und alle Blicke richten sich nach Südafrika. Doch auch bei uns tut sich so einiges: 2010 haben wir es nämlich mit dem besten Kölner Kultur-Juni aller Zeiten zu tun... und Sie können live dabei sein!

Wir verlosen:

3x2 Karten für KÖLN UND SEINE JÜDISCHEN ARCHITEKTEN im NS-DOKUMENTATIONSZENTRUM

1x2 Karten für SEEGANG INS UNGEWISSE am 20.6. am KALSCHEURER WEIHER

Je 1x2 Karten für CHRISTIAN LINDBERG am 21. sowie 22.6. in der PHILHARMONIE

5x2 Festivalpässe für GROSSES FERNSEHEN vom 24. bis 27.6. im CINEDOM

2x2 Karten für KLEE am 23.6. auf den OPERNTERRASSEN (C/O POP)

2x2 Karten für die Filmvorführung VILLALOBOS am 24.6. im MUSEUM LUDWIG (C/O POP)

2x2 Karten für NEW YOUNG PONY CLUB am 25.6. im LUXOR (C/O POP)

2x2 Karten für die LOCAL HEROES CLUBNACHT am 26.6. (C/O POP)

10x2 Karten für die SUMMERSTAGE am 27.6. im TANZBRUNNEN

Senden Sie uns einfach eine Mail mit Ihren Kontaktdaten und Ihrem Wunsch unter:

>> verlosung@kulturservice-koeln.de

Infos über den Kulturservice finden Sie auch auf unserer Internetseite:

>> www.kulturservice-koeln.de

Dort können Sie unseren Kulturletter weiterempfehlen, abonnieren oder ihn abbestellen.
zum Menü 

Impressum:
Herausgeber: Thomas Janzen, Kulturservice Köln
Redaktion und Text: Thomas Janzen, Thomas von der Heide
Design + Umsetzung: >>www.farbsinn.com
Bildleiste © Doc RaBe - Fotolia.com