Herzlich willkommen, hier kommt Ihre Dezemberausgabe!
Jetzt auch auf Facebook:
>> www.facebook.de/kulturletter

Liebe Freunde der Kölner Kultur,

als größter Kölner Verteilservice für Programme, Flyer und Plakate bieten wir Ihnen mit dem Kulturletter jeden Monat den direkten Online-Zugriff auf besonders attraktive Kulturangebote in unserer Stadt. Es handelt sich um eine Auswahl von Veranstaltungen, die wir aufgrund unseres Überblicks über die Szene für besonders interessant und empfehlenswert halten.

Wir informieren Sie zu den Rubriken:

KinoMusikTheaterLiteraturEventSpecialNews
 
Kinotipps: 

* JACO VAN DORMAEL - EINE FILMISCHE BEGEGNUNG *
Filme & Gespräche mit dem belgischen Regisseur

Er hat nur drei Langfilme gedreht - und gleich für seinen ersten Spielfilm "Toto le Héros" ("Toto der Held",1991) erhielt Jaco Van Dormael in Cannes die Goldene Kamera und den César Award für den besten ausländischen Film. Nun ist der belgische Regisseur mit seinen drei Langfilmen zu Gast bei der Filmbüro-Reihe "Filmische Begegnung" in Köln.

Das Programm:
Samstag, 3. Dezember, 20:45 Uhr: "TOTO LE HÉROS" / "TOTO DER HELD" (1991)
Sonntag, 4. Dezember, 11:30 Uhr: "MR. NOBODY" (2009)
Sonntag, 4. Dezember, 15 Uhr: "LE HUITIÈME JOUR" / "AM ACHTEN TAG" (1996)

Für die Vorstellung "Toto le Héros" am 3.12. verlosen wir 3x2 Karten.

>> Mehr Infos zur Verlosung

 
 
"Mr. Nobody" - Filmstill / Concorde-Filmverleih

ODEON KINO
Severinstraße 81, 50678 Köln
Eintritt: jeweils EURO 7
>> www.filmbuero-nw.de

 

* ROMEOS... ANDERS ALS DU DENKST! *

Ein Film von Sabine Bernardi
Mit Rick Okon, Maximilian Befort, Liv Lisa Fries
Deutschland 2011, 94 Minuten

Gerade hat Lukas sein Coming Out in der Provinz hinter sich gebracht, da tritt er sein neues Leben in der Großstadt Köln an. Unerwartet befindet er sich auch gleich inmitten seines ersten Flirts: mit dem äußerst attraktiven Macho Fabio. Doch Lukas hat ein Geheimnis: Als Fabio dahinterkommt, sind alle gezwungen, etwas für ihre Gefühle zu riskieren...

Für die Kölner Kino-Premiere dieser bewegenden Geschichte um Liebe, Verwechslung und Identität verlosen wir 2x2 Karten.
>> Mehr Infos zur Verlosung

 
 

KINO-PREMIERE KÖLN
(In Anwesenheit der Regisseurin und der Hauptdarsteller):
Samstag, 3. Dezember, 20 Uhr
FILMFORUM IM MUSEUM LUDWIG
Bischofsgartenstraße 1, 50667 Köln
>> www.romeos-derfilm.de

Kinostart: 8. Dezember

 
zum Menü 
Musiktipps: 

* TAMIKREST *
Präsentiert von Funkhaus Europa, JazzthingTV, Jazzthetik & La Candela Musikagentur GmbH

TAMIKREST aus Mali stehen für eine neue Generation von Touaregs, deren treibender Desert-Garage-Sound sich explizit auf die Wüstenrocker Tinariwen bezieht. Musikalische Zustände wie hypnotischer Dub, psychedelischer Funk und archaische Tamasheq-Gesänge formen einen kompromisslosen Zukunftsentwurf afrikanischer Rockmusik, der keiner Global-Village-Attitüde oder Ethno-Frömmelei bedarf.

Für dieses Konzert verlosen wir 3x2 Karten. >> Mehr Infos zur Verlosung

 
 

Donnerstag, 8. Dezember, 20:30 Uhr
CLUB BAHNHOF EHRENFELD
Bartholomäus-Schink-Straße 65/67, 50825 Köln
Eintritt VVK: EURO 15 (zzgl. Gebühren)
Alle Infos auf >> www.lacandela.de

 

* MILOS KARADAGLIĆ: GITARRE *
Werke von Granados, Albeniz, Tarrega, Villa Lobos, Theodorakis, Domeniconi

Bereits mit 14 Jahren war er in Montenegro ein Kinderstar. Ebenso fulminant setzte Miloš Karadaglic´ seine Karriere international fort, studierte an der Royal Academy of Music in London und gewann wichtige Wettbewerbe. Milos' Ziel ist es, die klassische Gitarre aus ihrem Winterschlaf zu erwecken und ihr in der Konzertwelt wieder einen Platz zu geben. Im Dezember ist er mit diesem Anliegen in der Nippeser Kulturkirche zu erleben!

Freitag, 9. Dezember, 20 Uhr
KULTURKIRCHE KÖLN
Siebachstraße 85, 50733 Köln
Eintritt: EURO 18 (zzgl. Gebühren)
>> www.schoneberg.de


* ASASELLO QUARTETT / 1:1 - SCHON GEHÖRT? *

Die Idee, in jedem Konzert lediglich zwei Werke der Streichquartettliteratur aufs Programm zu setzen, sorgt beim Publikum für ganz besondere Aufmerksamkeit. Neben Johannes Brahms steht im Dezember der junge ungarische Komponist Marton Illés auf dem Programm. Erneuerung und Aufbruch könnten Leitmotiv dieses spannenden Konzertabends sein...

Marton Illés, Scene polidimensionali VIII "Vonalmezök" (Linienfelder)
Johannes Brahms, Streichquartett a-Moll, op. 51/2


 
 
(c) Wolgang Burat

Freitag, 16. Dezember, 20 Uhr
SANCTA CLARA KELLER
Am Römerturm 3, 50667 Köln
Eintritt AK: EURO 10 / 8 (Tel. Vorbestellung: 02232 - 566 808)
>> www.asasello-quartett.eu

 

* 4. SINFONIEKONZERT DES GÜRZENICH-ORCHESTERS KÖLN *
Werke von Byström, Chopin und Sibelius

Der 15-jährige Pianist Jan Lisiecki stellt sich mit Chopins 1. Klavierkonzert beim Gürzenich-Orchester vor. Am Pult steht mit Paul Daniel einen der führenden Dirigenten Englands. Unter seiner Leitung sind Sibelius' 2. Sinfonie und die Deutsche Erstaufführung von "Der Vogel der Nacht" aus der Feder von Britta Byström zu erleben.

Für das Konzert am Dienstag, 20.12., verlosen wir 3x2 Karten. >> Mehr Infos zur Verlosung


18. (11 Uhr) sowie 19. und 20. Dezember (je 20 Uhr)
KÖLNER PHILHARMONIE
Bischofsgartenstraße 1, 50667 Köln
Eintritt: EURO 9 bis 34 (zzgl. Gebühren)
>> www.guerzenich-orchester.de


Foto: Jan Lisiecki, (c) Andras Schram


* FUNKHAUS EUROPA - TRAFICO: "ROCK THE CASBAH" *
Mit Aziz Sahmaoui & University of Gnawa (Marokko), Baaziz (Algerien), Emel Mathlouthi (Tunesien) und Akli D. (Algerien)

Ob in Ägypten, Syrien, Marokko, Tunesien oder auch Libyen: die Volksaufstände sind Ausdruck einer Jugend, die längst in der Moderne angekommen ist. "Rock The Casbah" huldigt dem Jahr der arabischen Revolutionen mit KünstlerInnen, die allesamt für einen gesellschaftlichen Neuanfang und musikalische Kreativität stehen.

Für dieses Konzert verlosen wir 3x2 Karten. >> Mehr Infos zur Verlosung

Sonntag, 18. Dezember, 19 Uhr
GLORIA THEATER
Apostelnstraße 11, 50667 Köln
Eintritt VVK: EURO 14 (zzgl. Gebühren), AK: EURO 16
>> www.funkhauseuropa.de

Foto Baaziz: (c) Suave Music

* WEIHNACHTEN IN DER KÖLNER PHILHARMONIE *

Am 1. Weihnachtstag, wenn alle Päckchen ausgepackt sind und der Plätzchenteller fast leer ist, wird es Zeit für einen Tapeten- und Stimmungswechsel: Das Alte-Musik-Ensemble Concerto Köln lädt zu einem festlichen Streifzug durch die Orchestermusik des 18. Jahrhunderts ein. Prominenter Gast des Ensembles ist Cellist Christian Poltéra, der als Solist mit den bedeutendsten Orchestern weltweit auftritt.

Für dieses Konzert verlosen wir 2x2 Karten. >> Mehr Infos zur Verlosung


Sonntag, 25. Dezember, 18 Uhr
KÖLNER PHILHARMONIE
Bischofsgartenstr. 1, 50667 Köln
Eintritt: EURO 25
>> www.koelner-philharmonie.de


zum Menü 
Theatertipps: 

* WILLIAM SHAKESPEARE: KÖNIG LEAR *
Wiederaufnahme der Tragödie in der Regie von Karin Beier

Bei Shakespeare wurden die weiblichen Figuren von männlichen Darstellern vorgeführt. Das Schauspielhaus Köln kehrt die Vorzeichen um: Frauen spielen Männer und Frauen und eröffnen so neue Perspektiven auf König Lear, dieses vierhundert Jahre junge Stück, in dem auch immer die Frage nach Wahrheit oder Täuschung und dem Kern der eigenen Identität gestellt wird.

Für diese Vorstellung verlosen wir 1x2 Karten. >> Mehr Infos zur Verlosung

 
 

Mittwoch, 14. Dezember, 19:30 Uhr
SCHAUSPIEL KÖLN
Offenbachplatz, 50667 Köln
Eintritt: EURO 10 bis 29
>> www.schauspielkoeln.de

 

* SED LUX PERMANENT *
Ballet du Grand Théâtre de Genève

Seit seiner Kindheit begleiten zwei Werke des beginnenden 20. Jahrhunderts Philippe Cohen, den Ballettdirektor des Genfer Balletts: Die "Verklärte Nacht" von Arnold Schönberg und das Requiem von Gabriel Fauré. So ging die Einladung an die Choreographen Francesco Ventriglia und Ken Ossola, einen zweiteiligen Ballettabend zu gestalten. Wie wunderbar dies gelang, ist im Forum Leverkusen zu erleben...

Für diese Veranstaltung verlosen wir 5x2 Karten. >> Mehr Infos zur Verlosung

 
 

Freitag, 16. Dezember, 20 Uhr
FORUM LEVERKUSEN
Am Büchelter Hof 9, 51373 Leverkusen
Eintritt: EURO 19 bis 33
>> www.kultur.bayer.de

 

* YASMINA REZA: DER GOTT DES GEMETZELS *
Wiederaufnahme in der Regie von Karin Beier

"Lustvoll versenkt die Pariser Autorin ihre eigene Klasse. […] Beiers Genauigkeit, ihr scharfes Auge für das Ballett des Sozialen schaffen Rasanz, ohne sich je atemlos zu verstolpern. Ein triumphaler Abend also, dessen großer Erfolg beim Publikum sich von selbst versteht." (Christian Bos, Kölner Stadt-Anzeiger)

"Ein Schauspielerfest, das als bissiges Weihnachtsmärchen für Erwachsene beste Unterhaltung garantiert." (Hans-Christoph Zimmermann, Bonner General-Anzeiger)


Für die Vorstellung am 21.12. verlosen wir 1x2 Karten. >> Mehr Infos zur Verlosung

 
 

20. und 21. (je 20 Uhr) sowie 31. Dezember (18 Uhr)
SCHAUSPIEL KÖLN
Offenbachplatz, 50667 Köln
Eintritt: EURO 10 bis 29
>> www.schauspielkoeln.de
 
zum Menü 
Literaturtipps:  

* LITERATOR 2011: PÉTER ESTERHÁZY *
Vorlesungen und Veranstaltungen zur Weltliteratur

Als "Literatoren" bezeichnete Goethe Experten für Weltliteratur, Schriftsteller und Intellektuelle, die es sich zur Aufgabe machen, zwischen den Kulturen der Welt zu vermitteln. Das Internationale Kolleg Morphomata der Uni Köln hat hiernach eine Literaturdozentur benannt, deren Träger in diesem Jahr der ungarische Schriftsteller Péter Esterházy ist. Das Programmhighlight der Dozentur Esterházys ist am 16.12. (20 Uhr) die Veranstaltung "Über die allmählige Verfertigung eines Dichters beim Dichten" im Schauspielhaus Köln.

12. bis 18. Dezember
VERSCHIEDENE VERANSTALTUNGSORTE
Das vollständige Programm und alle Infos auf:
>> www.ik-morphomata.uni-koeln.de

Foto (c) Dan Wesker

* PETER VOLLMER:
"WENN MÄNNER ZU SEHR VIERZIG WERDEN" *
Buchpräsentation

Der Kölner Kabarettist Peter Vollmer gilt seit langem als feste Größe der deutschen Kleinkunstszene. Gags über Männer jenseits der 40 waren immer wieder Bestandteil seines Bühnen-Programms – bis er merkte, dass er inzwischen selbst dazugehört... Seine Erfahrungen hat er nun in einem "humoristischen Sachbuch" verarbeitet, aus dem er im Dezember in Köln vorliest.

Wir verlosen ein Exemplar des im Lappan Verlag erschienen Buchs.
>> Mehr Infos zur Verlosung

Montag, 12. Dezember, 20 Uhr (Einlass: 18 Uhr)
MACHO CAFÉ (Palanterstraße 12a, 50937 Köln), Eintritt: EURO 8

Dienstag, 13. Dezember, 20 Uhr
ALTENBERGER HOF, CLUBRAUM (Mauenheimer Straße 92, 50733 Köln), Eintritt: EURO 5
Kartenreservierung unter >> www.peter-vollmer.de

zum Menü  
Event: 

UNSER KULTURTIPP DES MONATS:
* 1. CULINARISCHE COELNER CIRCUS WEIHNACHT *
Präsentiert von CIRQUE BOUFFON

Eine Gesamtinszenierung mit internationalen Artisten und Musikern in der neuen In-Location DOCK.ONE am Mülheimer Hafen: Weltklasse-Akrobaten, Jongleure, Clowns und eine Vielzahl an phantastischen Figuren erzählen eine Geschichte durch Raum und Zeit, die den Zuschauer auf magische Weise verzaubert... ein poetischer Weihnachtstraum von Lichtern, Glanz und Schnee!

Für die Vorstellung am 3.12. (15 Uhr) verlosen wir 5x2 Karten. >> Mehr Infos zur Verlosung

1. und 2. (jeweils 20 Uhr) sowie 3. (15 und 20 Uhr) und
4. Dezember (15 und 18 Uhr)
DOCK.ONE
Hafenstraße 1, 51063 Köln
Eintritt: EURO 17 (Kinder 4 bis 14 Jahre) / 34 (Erwachsene)
>> www.circusweihnacht.de

zum Menü 
SPECIAL:  

* KÖLLE ALAAF UNTERM HAKENKREUZ *
Karneval zwischen Unterhaltung und Propaganda

Erstmals bietet das NS-Dokumentationszentrum der Stadt Köln in einer Ausstellung einen differenzierten Blick auf die Entwicklungen des Kölner Karnevals von 1933 bis 1945. Der Besucher schaut sprichwörtlich hinter die Kulissen, um die Wirklichkeit eines gleichgeschalteten, instrumentalisierten Karnevals hinter dem schönen Schein zu entdecken.

Für diese Ausstellung verlosen wir 5x2 Karten. >> Mehr Infos zur Verlosung


Seit 18. November 2011, bis 4. März 2012
NS-DOKUMENTATIONSZENTRUM
Appellhofplatz 23-25, 50667 Köln
>> www.ns-dok.de

ACHTUNG! NEUE ÖFFNUNGSZEITEN AB 18.11.2011:
Gedenkstätte, Dauerausstellung und Sonderausstellungen:
Di. - Fr., 10 - 18 Uhr; Sa. / So., 11 - 18 Uhr
1. Donnerstag im Monat (außer an Feiertagen): 10 - 22 Uhr
Bibliothek, Medien- und Arbeitsräume:
Di. / Mi. : 10 - 16 Uhr; Do. 10 - 18 Uhr; Fr. 10 - 13 Uhr
zum Menü 
News: 

* Kulturkick kostenlos!*

Liebe FreundInnen der Kölner Kultur,

schon vor dem Weihnachtsfest bescheren wir Sie mit einem feinen Verlosungspaket. Getreu dem Motto "Erst gewinnen, dann besinnen!" heißt es jetzt noch einmal: Konzentriert mitspielen und kulturell erfüllt in die Festtage und das neue Jahr schliddern...

Wir verlosen:

5x2 Karten für KÖLLE ALAAF UNTERM HAKENKREUZ (bis 4.3.2012) im NS-DOKUMENTATIONSZENTRUM

2x2 Karten für ROMEOS am 3.12. im FILMFORUM IM MUSEUM LUDWIG

3x2 Karten für TOTO LE HÉROS am 3.12. im ODEON KINO

5x2 Karten für die CIRCUSWEIHNACHT am 3.12. (15 Uhr) im DOCK.ONE

3x2 Karten für TAMIKREST am 8.12. im CLUB BAHNHOF EHRENFELD

1x2 Karten für KÖNIG LEAR am 14.12. im SCHAUSPIEL KÖLN

5x2 Karten für das BALLET DU GRAND THÉATRE DE GENÈVE am 16.12. im FORUM LEVERKUSEN

3x2 Karten für FUNKHAUS EUROPA - TRAFICO am 18.12. im GLORIA

3x2 Karten für das GÜRZENICH ORCHESTER am 20.12. in der PHILHARMONIE

1x2 Karten für DER GOTT DES GEMETZELS am 21.12. im SCHAUSPIEL KÖLN

2x2 Karten für WEIHNACHTEN IN DER KÖLNER PHILHARMONIE am 25.12.

sowie 1 Exemplar des Buchs "WENN MÄNNER ZU SEHR VIERZIG WERDEN"

Senden Sie uns einfach eine Mail mit Ihren Kontaktdaten und Ihrem Wunsch an:


>> verlosung@kulturservice-koeln.de

Besuchen Sie uns auch auf unserer Homepage und auf Facebook!

>> www.kulturletter-koeln.de
>> www.facebook.de/kulturletter

Dort können Sie unseren Kulturletter weiterempfehlen, abonnieren oder ihn abbestellen.

zum Menü 

Impressum:
Herausgeber: Thomas Janzen, Kulturservice Köln
Redaktion und Text: Thomas Janzen, Thomas von der Heide
Design + Umsetzung: >>www.farbsinn.com
Bildleiste Pakete: © Aamon - Fotolia.com