Herzlich willkommen, hier kommt Ihre Februarausgabe!
Jetzt auch auf Facebook:
>> www.facebook.de/kulturletter

Liebe Freunde der Kölner Kultur,

als größter Kölner Verteilservice für Programme, Flyer und Plakate bieten wir Ihnen mit dem Kulturletter jeden Monat den direkten Online-Zugriff auf besonders attraktive Kulturangebote in unserer Stadt. Es handelt sich um eine Auswahl von Veranstaltungen, die wir aufgrund unseres Überblicks über die Szene für besonders interessant und empfehlenswert halten.

Wir informieren Sie zu den Rubriken:

KinoMusikTheaterKunstEventSpecialNews
 
Kinotipp: 

* SIA - LE RÊVE DU PYTHON *

Ein Film von Dani Kouyaté
Mit Fatourmata Diawara
Burkina Faso 2000, 90 Minuten, Bambara mit dt. UT

Eine Legende aus vorkolonialen Zeiten: Die Machthaber eines fiktiven Königreichs wählen jedes Jahr die schönste Jungfrau aus, um sie einer heiligen Python zu opfern. Die schöne Sia jedoch verweigert sich dem Ritual und flieht mit ihrem Geliebten...
"Sia" ist eine politische Parabel mit überraschendem Ende zum Thema Machtmissbrauch.

Für diese Veranstaltung verlosen wir 2x2 Karten. >> Mehr Infos zur Verlosung


 
 

Sonntag, 26. Februar, 15 Uhr
FILMFORUM NRW IM MUSEUM LUDWIG
Bischofsgartenstraße 1, 50667 Köln
Eintritt: EURO 6,50 / 6
>> www.filminitiativ.de

 
zum Menü 
Musiktipps: 

* NEW YORK PHILHARMONIC IN KÖLN *

Das im Jahr 1842 gegründete New York Philharmonic ist das älteste Sinfonieorchester der USA, im Jahr 2010 führte es sein 15.000stes Konzert auf. Am 2. Februar kommt das Orchester mit Alan Gilbert am Dirigentenpult und Frank Peter Zimmermann als Solo-Violinist in die Kölner Philharmonie. Auf dem Programm stehen Beethovens Konzert für Violine und Orchester D-Dur op. 61 und Sergej Prokofjiews Sinfonie Nr. 5 B-Dur op. 100.

 
 
(c) Sander/F1online

Donnerstag, 2. Februar, 20 Uhr
KÖLNER PHILHARMONIE
Bischofsgartenstr. 1, 50667 Köln
Eintritt: EURO 10 bis 130
>> www.koelner-philharmonie.de/veranstaltung/107673/

 

* DEEP SCHROTT PLAYS DYLAN & EISLER *

Die vier Bass-Saxophonisten von DEEP SCHROTT, dem einzigen Bass-Saxophon-Quartett des Universums, stellen ihr neues Album offiziell vor: unerhörte Versionen von Dylan-Klassikern (Blowing in the Wind, Mr. Tambourine Man, Knockin' on Heaven's Door, Like a Rolling Stone); politisches Liedgut von Brecht/Eisler/Tucholsky (An den kleinen Radioapparat, Lob des Kommunismus) und vieles mehr zwischen ABBA, Led Zeppelin und Eigenkompositionen.

 
 

Sonntag, 5. Februar, 19:30 Uhr
LUTHERKIRCHE SÜDSTADT
Martin-Luther-Platz 4, 50677 Köln
Eintritt: EURO 14 / 10
Kartentelefon 0221 - 3 76 29 90 / E-Mail: suedstadt.leben@koeln.de
>> www.deepschrott.de

 

* SCHRILL, VERRÜCKT, BRILLANT: CAMERON CARPENTER *

Bei Cameron Carpenter, dem Shootingstar der internationalen Orgelszene, wird die Orgel zum Musik-Kraftwerk, zum stampfenden Riesen. Wie keinem anderen Organisten zuvor gelingt es ihm, Konzerthallen zu füllen und insbesondere junges Publikum für die Orgel zu begeistern. Seine Stücke treibt er ins Extrem, denkt sie völlig neu und holt aus der Königin der Instrumente Sinnlichkeit, Gewalt und Sexappeal heraus!

Für dieses Konzert verlosen wir 3x2 Karten.
>> Mehr Infos zur Verlosung

Donnerstag, 9. Februar, 20 Uhr
KÖLNER PHILHARMONIE
Bischofsgartenstr. 1, 50667 Köln
Eintritt: EURO 25
>> www.koelner-philharmonie.de/veranstaltung/107843

Foto (c) Scott Gordon Bleicher

UNSER KULTURTIPP DES MONATS:
* GIANMARIA TESTA: VITAMIA *

"Mit seiner neuen Platte bestätigt Gianmaria Testa seine Rolle als einer der interessantesten und eigenwilligsten Cantautori. Er stemmt sich weiterhin erfolgreich den Tiefen des Italo-Pop entgegen und führt seinen fast märchenhaften Werdegang vom Bahnhofsvorsteher, der nebenbei Gedichte und Lieder schreibt, zum Leonard Cohen Italiens fort." (Jazzthetik November 2011)

Für dieses Konzert verlosen wir 3x2 Karten.
>> Mehr Infos zur Verlosung

Samstag, 11. Februar, 20 Uhr
GLORIA THEATER
Apostelnstraße 11, 50667 Köln
Eintritt VVK: EURO 28 (zzgl. Gebühren)
>> www.schoneberg.de

* GUSTAV PETER WÖHLER BAND: BOYS DON'T CRY *

Für den bekannten Schauspieler Gustav Peter Wöhler spielte die Musik immer schon eine gleichberechtigte Rolle. Die Songauswahl seines aktuellen Konzertprogramms reicht von The Cure über die Beatles, Sheryl Crow und Elvis bis hin zu Westernhagen und Grönemeyer. Die Gustav Peter Wöhler Band präsentiert mit Leidenschaft Musik, die sie geprägt hat und mit der sie musikalische und persönliche Geschichten verbindet.

 
 

Dienstag, 28. Februar, 20 Uhr
GLORIA THEATER
Apostelnstraße 11, 50667 Köln
Eintritt VVK: EURO 22 (zzgl. Gebühren), AK: lt. Aushang
>> www.gloria-theater.com

 
zum Menü 
Theatertipps: 

* ENSEMBLE 7: DER STEIN *
Ein Stück von Marius von Mayenburg

Ein Haus in Dresden. Bis 1935 ist es von einer jüdischen Familie bewohnt. Dann gelangt es in den Besitz der Familie Heising, die dort den Nationalsozialismus erlebt, und nach Kriegsende in den Westen flieht. In DDR-Zeiten besuchen die Heisings ihren einstigen Besitz, bevor sie nach der Wende "ihr Haus" zurückfordern...

"Der Stein" ist ein Stück über die Zeitläufte, über Lüge und Verdrängung. Es wird deutlich, dass Geschichte bis in die Gegenwart hineinwirkt und dass es mitunter drei Generationen braucht, um die Wahrheit ans Licht zu bringen.


 
 


2. bis 5., 10. bis 12. und 23. bis 26. Februar (alle 20 Uhr)
EL-DE-HAUS
Appellhofplatz 23-25, 50667 Köln
Eintritt: EURO 15 / 10
>> www.nsdok.de

 

* WER AUS MIR TRINKT, WIRD EIN REH *
Ein WagnerProjekt nach "Tristan & Isolde" und Texten von Daniela Dröscher

In einem innovativen Aufeinandertreffen von Schauspielern und Musikern, klassischer Textvorlage und dem zeitgenössischen Zugriff der Berliner Autorin Daniela Dröscher kommt es zu einer Reibung, die neue Kräfte freisetzt und die in der Musik Wagners begründete "unendliche Melodie" offenbart... ein Theater- und Opernerlebnis der ganz besonderen Art!

Für die Vorstellung am 2.2. verlosen wir 1x2 Karten. >> Mehr Infos zur Verlosung


 
 

1., 2. und 3. Februar, jeweils 20 Uhr
THEATER DER KELLER
Kleingedankstraße 6, 50677 Köln
Eintritt: EURO 12 bis 17 (zzgl. Gebühren)
>> www.theater-der-keller.de

 

* DEMOKRATIE IN ABENDSTUNDEN / KEIN LICHT. *
DEMOKRATIE IN ABENDSTUNDEN - JOSEPH BEUYS, JOHN CAGE, RAINALD GOETZ U.A.
Eine Kakophonie

Ist die Freiheit auf dem Vormarsch? Soll die Macht der Mehrheit herrschen oder der Geist der Elite? Frisst der Kapitalismus seine eigenen Kinder? Ist Musik das Opium der Massen? Ein Dirigent im Dauerclinch mit seinem Orchester als diskursive Montage verschiedenster Texte und Szenen...

KEIN LICHT. - ELFRIEDE JELINEK

Elfriede Jelineks Theatertext "Kein Licht." ist die unter dem Eindruck der Geschehnisse von Fukushima entstandene Fortsetzung ihres Werkzyklus über die Katastrophenanfälligkeit menschlicher Technik, die das antike Fatum abgelöst hat.

Für die Vorstellung am 2.2. verlosen wir 1x2 Karten.
>> Mehr Infos zur Verlosung


 
 

Donnerstag, 2. und Freitag, 3. Februar, je 19:30 Uhr
SCHAUSPIEL KÖLN
Offenbachplatz, 50667 Köln
Eintritt: EURO 10 bis 29
>> www.schauspielkoeln.de

 

* HIOB *
Nach dem Roman von Joseph Roth, in einer Fassung von Koen Tachelet

Joseph Roths "Hiob" ist eine Familiengeschichte auf der Basis des biblischen Stoffes: Er handelt von dem frommen Juden Mendel Singer, dem alles genommen wird: seine Frau und Kinder sterben. Johan Simons' Bühnenadaption erhält den Bilderreichtum des Romans; die Inszenierung berührt durch ihre unaufdringliche Authentizität...

Für diese Veranstaltung verlosen wir 5x2 Karten. >> Mehr Infos zur Verlosung

Samstag, 25. Februar, 20 Uhr
BAYER KULTURHAUS
Nobelstraße 37, 51373 Leverkusen
Eintritt: EURO 16 bis 23
>> www.kultur.bayer.de
Foto (c) Andreas Pohlmann
zum Menü 
Kunsttipp:  

* JOHANNA RZEPKA WIENS: GOING, GOING... *
Durch das Reich der Mitte

Johanna Rzepka Wiens, Schülerin des verstorbenen Jörg Immendorff und Meisterschülerin von Gerhard Merz an der Kunstakademie Düsseldorf, präsentiert aktuelle Arbeiten aus der Werkserie "CHINA SÜSS SAUER", die nach einer mehrjährigen Studienreise durch Asien entstanden sind.

 
 
Der Wanderer, 2011, Öl auf Leinwand, 120 x 200 cm

Seit 14. Januar, bis 25. Februar
DIE KUNSTAGENTIN AUSSTELLUNGSHALLE
Maastrichter Straße 26, 50672 Köln
>> www.diekunstagentin.de

 
zum Menü  
Event: 

* GRENZGANG-THEMENTAG HIMALAYA *

Beim Himalaya-Thementag geht es hoch hinauf: Neben eindrucksvollen Live-Reportagen werden verschiedene Kurse, Vorträge und Führungen geboten. Kulinarisches, Tanz, Modenschauen, Live-Musik sowie zahlreiche Info- und Verkaufsstände runden das Programm ab.

Die Live-Reportagen im Überblick:

10:30 Uhr: "AUF WIEDERSEHEN, TIBET! - Auf der Flucht durch Schnee und Eis" mit Maria Blumencron

15 Uhr: "FÜRSTENTUM MUSTANG - DAS TOR ZU TIBET" mit Manuel Bauer

18 Uhr: "NOMADEN IM HIMALAYA - UNTERWEGS MIT DEN LETZTEN CHANGPA VON LADAKH" mit Thomas Zwahlen

Für "Auf Wiedersehen, Tibet" um 10:30 Uhr verlosen wir 3x2 Karten.
>> Mehr Infos zur Verlosung

 
 

Sonntag, 26. Februar, ab 10:30 Uhr
RAUTENSTRAUCH-JOEST-MUSEUM
Cäcilienstraße 29-33, 50676 Köln
Eintritt pro Einzelveranstaltung: EURO 10 bis 16, Tagesticket: EURO 35
>> www.grenzgang.de
 
zum Menü 
SPECIAL:  

* DICKES B!: "B-PROMINENT" *
Album-Release am 17. Februar!

Dickes B! sind zurück mit "B-Prominent". Die Kölner Funk-Rapper verstehen es auch auf ihrem dritten Album Wortwitz, Schlagfertigkeit und musikalische Solo-Einlagen zu einem einmaligen Cocktail zu vermengen. Funkelnde Hooklines, spritzige Texte und Partylaune wie in Saint Tropez: All das ist "B-Prominent"!

"P-Prominent" ist ab dem 17. Februar erhältlich, die Single und das Video "Zu viele schöne Frauen" erscheinen am 27. Januar. Live ist DICKES B! im Februar an folgenden Terminen zu erleben:


Samstag, 18.2., 22 Uhr: "LICHTBLICK" im ARTHEATER, Ehrenfeldgürtel 127
Montag, 20.2., ab 16 Uhr: "FUTURE OF BRAUCHTUM" im BLUE SHELL, Luxemburger Straße 32

Für beide Veranstaltungen verlosen wir jeweils 1x2 Karten. Außerdem verlosen wir 1x die CD "B-PROMINENT". >> Mehr Infos zur Verlosung

 
 
zum Menü 
News: 
* BALU UND DU: PATENSCHAFTEN FÜR FRÖHLICHE KINDER *
200 neue Paten für Grundschulkinder in Köln und Bonn gesucht


Gesucht werden junge Erwachsene bis 30 Jahre, die eine ehrenamtliche Patenschaft für Kinder im Grundschulalter übernehmen. Die Kinder sollen - neben Familie und Schule - eine weitere Chance erhalten, sich ihren positiven Anlagen gemäß zu entwickeln und am gesellschaftlichen Leben teilzunehmen. Das wissenschaftliche begleitete Programm ist ein wichtiger Baustein für eine solidarische und kinderfreundliche Gesellschaft.

Jetzt schnell informieren und bis zum 31.1. anmelden!
Alle Infos auf >> www.balu-und-du.de/index.php?id=185



* Kulturkick kostenlos!*

Liebe FreundInnen der Kölner Kultur,

das schon in der Kulturletter-Sonderausgabe angekündigte KÖLNER FEST FÜR ALTE MUSIK steht kurz bevor. Alle Infos zu diesem tollen, vom 3. bis 5. Februar stattfindenden Festival finden sich auf >> www.koelnerfest-altemusik.de.

Mit etwas Glück können Sie einen besonders spannenden Programmpunkt sogar kostenlos erleben, denn wir verlosen:

 


5x2 Karten für das Konzert BLACK POWER 1800 MIT ANTON STECK UND MARIEKE SPAANS (Foto) im Rahmen des KÖLNER FESTES FÜR ALTE MUSIK am 4.2. um 15 Uhr im MUSEUM FÜR ANGEWANDTE KUNST KÖLN
(Infos auf >> www.koelnerfest-altemusik.de/programm_04-02.html)

Und natürlich ist das noch lange nicht alles... desweiteren sind zu gewinnen:

1x2 Karten für DEMOKRATIE IN ABENDSTUNDEN / KEIN LICHT. am 2.2. im SCHAUSPIELHAUS

1x2 Karten für WER AUS MIR TRINKT, WIRD EIN REH am 2.2. im THEATER DER KELLER

3x2 Karten für CAMERON CARPENTER am 9.2. in der PHILHARMONIE

3x2 Karten für GIANMARIA TESTA am 11.2. im GLORIA THEATER

1x2 Karten für LICHTBLICK mit DICKES B! am 18.2. im ARTHEATER

1x2 Karten für FUTURE OF BRAUCHTUM mit DICKES B! am 20.2. im BLUE SHELL

5x2 Karten für HIOB am 25.2. im BAYER KULTURHAUS

2x2 Karten für SIA - LE RÊVE DU PYTHON am 26.2. im FILMFORUM NRW

3x2 Karten für AUF WIEDERSEHEN, TIBET am 26.2. im RAUTENSTRAUCH-JOEST-MUSEUM

außerdem 1x die CD "B-PROMINENT" von DICKES B!


Zur Teilnahme an der Verlosung:

Senden Sie uns einfach eine Mail mit Ihren Kontaktdaten und Ihrem Wunsch an:


>> verlosung@kulturservice-koeln.de

Besuchen Sie uns auch auf unserer Homepage und auf Facebook!

>> www.kulturletter-koeln.de

>> www.facebook.de/kulturletter

Dort können Sie unseren Kulturletter weiterempfehlen, abonnieren oder ihn abbestellen.

 
zum Menü 

Impressum:
Herausgeber: Thomas Janzen, Kulturservice Köln
Redaktion und Text: Thomas Janzen, Thomas von der Heide
Design + Umsetzung: >>www.farbsinn.com
Bildleiste "Frost und der blaue Himmel" © Govert Nieuwland - Fotolia.com