Herzlich willkommen, hier kommt Ihre Maiausgabe!
Jetzt auch auf Facebook:
>> www.facebook.de/kulturletter

Liebe Freunde der Kölner Kultur,

als größter Kölner Verteilservice für Programme, Flyer und Plakate bieten wir Ihnen mit dem Kulturletter jeden Monat den direkten Online-Zugriff auf besonders attraktive Kulturangebote in unserer Stadt. Es handelt sich um eine Auswahl von Veranstaltungen, die wir aufgrund unseres Überblicks über die Szene für besonders interessant und empfehlenswert halten.

Wir informieren Sie zu den Rubriken:

KinoMusikTheaterKunstEventSpecialNews
 
Kinotipp: 

UNSER KULTURTIPP DES MONATS:
* AFRICA GOES VEEDEL *
Jubiläumsspecial: 20 Jahre "Jenseits von Europa"

Mit "Jenseits von Europa XII" im September 2012 feiert das Kölner Afrika Film Festival seinen 20. Geburtstag. Als Jubiläumsspecial gibt es von Mai bis September ca. 40 Vorführungen afrikanischer Filme - ausgewählt vom Kölner Publikum - in 13 Stadtteilen zu erleben.

 
 
Szene aus "Warten auf das Glück" (30. Mai, Bühne der Kulturen)

Die Termine im Mai:

10.5., 20 Uhr (Kalk): "LUMUMBA", NATURFREUNDEHAUS, Kapellenstraße 9a, 51103 Köln, Eintritt: EURO 3

16.5., 21 Uhr (Ehrenfeld): "MOOLAADÉ - BANN DER HOFFNUNG", MOTOKI-WOHNZIMMER, Stammstraße 32-34, 50823 Köln, Eintritt frei!

23.5., 18 Uhr (Altstadt Süd): "TERROR UND KEBAB", DEUTSCH-ÄGYPTISCHE GESELLSCHAFT KÖLN e.V. / KARL-RAHNER-AKADEMIE, Jabachstraße 4-8, 50676 Köln, Eintritt: EURO 5

30.5., 20 Uhr (Ehrenfeld): "WARTEN AUF DAS GLÜCK (HEREMAKONO)", BÜHNE DER KULTUREN, Platenstraße 32, 50825 Köln, Eintritt: EURO 4 / 2

31.5., 19 Uhr (Bonn): "LE CLANDESTIN" / "WOLKEN ÜBER CONAKRY", DEUTSCHE WELLE / Gremiensaal, Kurt-Schumacher-Straße 3, 53113 Bonn, Eintritt frei!

Für eine Vorführung nach Wahl im Mai verlosen wir insgesamt 2x2 Karten (10., 23. oder 30.5.: Bitte unbedingt Wunschtermin angeben!). >> Mehr Infos zur Verlosung


10. Mai bis 16. September
VERSCHIEDENE SPIELORTE
>> www.filminitiativ.de

 
zum Menü 
Musiktipps: 

* PIA FRIDHILL SEXTETT: MY SWEDISH SONGBOOK *
CD-Release: Folkjazz aus Schweden

Pia Fridhills Arrangements schwedischer Volkslieder kreuzen immer wieder spielerisch die Grenzen zwischen Jazz und Folk und umkreisen behutsam den Kern eines jeden Liedes. Ein feiner akustischer Teppich aus nordischen Vibrationen und Echos entsteht, über den Fridhills Stimme in ihrer charakteristischen Einmaligkeit schreitet; unverstellt und natürlich transportiert sie eine enorme Bandbreite an Ausdrucksformen.

Für dieses Konzert verlosen wir 3x2 Karten. >> Mehr Infos zur Verlosung

Freitag, 4. Mai, 21 Uhr
BÜRGERHAUS KALK
Kalk-Mülheimer-Straße 58, 51103 Köln
Eintritt VVK: EURO 12 (zzgl. Gebühren), AK: EURO 16
>> www.buergerhauskalk.de


* JAZZFEST BONN *

Zu den Highlights des diesjährigen JAZZFEST BONN (11. bis 19. Mai) gehören diese beiden Doppelkonzerte:

* WDR BIGBAND FEAT. RAPHAEL GUALAZZI / DOMBERT'S URBAN JAZZ *

Das Konzert der WDR Bigband mit Raphael Gualazzi verbindet die italienische Gesangstradition mit Jazz und modernen Klängen. Die jungen Top-Jazzer von Dombert's Urban Jazz präsentieren sich im zweiten Konzert des Abends kreativ, virtuos und wahrhaft städtisch!

 
 
Die WDR Bigband, Foto (c) Ines Kaiser

Freitag, 11. Mai, 19:30 Uhr
TELEKOM FORUM
Landgrabenweg 151, 53227 Bonn
Eintritt: EURO 12 bis 26 (zzgl. Gebühren)


* NORMA WINSTONE TRIO / JAZZ BIGBAND GRAZ *

Norma Winstone, die Grande Dame der Jazzssängerinnen, schafft mit ihrem Trio eine intensive, zauberhafte Atmosphäre, die mit wenigen Tönen auskommt. Die Jazz Bigband Graz bietet einen aktuellen, zeitgenössichen Sound, angereichert durch die Klänge der Drehleier und elektrischer Zither.

Samstag, 19. Mai, 19:30 Uhr
BUNDESKUNSTHALLE
Friedrich-Ebert-Allee 4, 53113 Bonn
Eintritt: EURO 26 / 19 (zzgl. Gebühren)

Alle Infos auf >> www.jazzfest-bonn.de


 

* HÉLÈNE GRIMAUD
UND DAS GEWANDHAUSORCHESTER LEIPZIG *

Riccardo Chailly, langjähriger Chef des Königlichen Concertgebouworchesters Amsterdam und dort zum Mahler-Spezialisten gereift, steht seit 2005 am Pult des Gewandhausorchesters Leipzig. Nach Köln bringen die Leipziger Musiker die 4. Sinfonie von Gustav Mahler mit, das Sopransolo "Wir genießen die himmlischen Freuden" aus des "Knaben Wunderhorn" singt Luba Orgonášová. Star-Pianistin Hélène Grimaud ist Solistin in Ravels von Jazz-Elementen geprägtem Konzert für Klavier und Orchester G-Dur. Ein spannendes, hochkarätig besetztes Programm!

 
 

Sonntag, 13. Mai, 20 Uhr
KÖLNER PHILHARMONIE
Bischofsgartenstr. 1, 50667 Köln
Karten noch erhältlich ab EURO 55
>> www.koelner-philharmonie.de/veranstaltung/107675/

 

* BRÜHLER SCHLOSSKONZERTE: KLAVIER-KOSMOS *
Eric Le Sage, Klavier

Mit gleich vier Meilensteinen der Klaviermusik gibt der französische Meisterpianist Eric Le Sage sein Brühler Debüt. Dass er ein phantastischer Klangstimmungsmaler ist, kann er bei der Interpretation der "Images" von Claude Debussy zeigen. Im Programm des Schumann-Experten Le Sage darf ein Werk dieses Komponisten natürlich nicht fehlen: in seiner Fantasie op. 17 bricht Schumann genauso revolutionär mit der Sonatenform wie zuvor Beethoven mit seinen späten Sonaten op. 109 und 110.

Für das Konzert am 20. Mai verlosen wir 2x2 Karten.
>> Mehr Infos zur Verlosung

 
 

Samstag, 19. sowie Sonntag, 20. Mai, jeweils 19:30 Uhr
SCHLOSS AUGUSTUSBURG (Treppenhaus)
Schlossstraße, 50321 Brühl
Eintritt: EURO 7 bis 29
Tickets und Infos auf >>www.schlosskonzerte.de

 

* ELECTRONIC BEATS FESTIVAL 2012 *

Am 24. Mai kommt das Electronic Beats Festival ins E-Werk nach Köln. Nach Stopps in Danzig, Prag, Bratislava und Graz kehrt die internationale Festival-Reihe der Deutschen Telekom auch in diesem Jahr wieder in die Rhein-Metropole zurück. Abermals besteht das Line-Up aus Acts der internationalen Club- und Festivalszene. Die Fans können sich auf The Kills, Miike Snow, The Hundreds In The Hands, Austra, Citizens! und COMA (DJ Set) freuen.


Donnerstag, 24. Mai, 20 Uhr
E-WERK
Schanzenstraße 37, 51063 Köln
Eintritt VVK: EURO 19, AK: EURO 23
Alle Infos auf >> www.electronicbeats.net


* KENSINGTON PREP SCHOOL KONZERTTOUR *
Mädchenchor und Orchester

Die Kensington Prep School ist eine private Tagesschule für Mädchen im Zentrum von London. Zur Zeit gibt es dort drei Chöre, vier Orchester und mehrere kleine Ensembles. Für diese Konzerttour besteht der Chor aus den besten 53 Stimmen, er gibt Lieder aus allen Teilen der Welt bis zu Songs des 21. Jahrhunderts zum Besten. Das Orchester spielt Beethovens Sinfonie Nr. 7 (2. Satz), Aaron Coplands Appalachian Spring (gekürzt) sowie Joseph Haydns Andante aus der 94. Sinfonie ("mit dem Paukenschlag").

 
 

Pfingstsonntag, 27. Mai, 18 Uhr
TRINITATISKIRCHE
Filzengraben 4, 50676 Köln
Eintritt frei, Spenden erbeten
>> www.trinitatiskirche-koeln.de

 
zum Menü 
Theatertipps: 

* ORTSCHAFT: ABGESCHALTET *
Von Futur3 und Judith Wilske

Eine Annäherung an das hochaktuelle Thema Arbeitslosigkeit auf Grundlage der sozial-psychologischen Studie "Die Arbeitslosen von Marienthal": Während der Weltwirtschaftskrise der 1930er Jahre machen sich junge Sozialforscher in das Industriedorf Marienthal auf, in dem auf einen Schlag drei Viertel der Bevölkerung unterstützungsbedürftig werden. Sie erstellen ein umfassendes Inventar des Lebens der Arbeitslosen, deren Verhältnis zu Sinn und Zeit völlig aus den Fugen geraten ist.

 
 

PREMIERE: Donnerstag, 26. April, 20:30 Uhr
Weitere Termine: 27. bis 29.4. sowie 3. bis 6. und 10. bis 13.5., jeweils 20:30 Uhr
ALTE SCHLOSSEREI LINDENTHAL
Gleueler Str. 203, 50935 Köln
Eintritt: EURO 15 / 9
Kartenreservierung und Informationen: 0221 / 985 45 30
>> www.futur-drei.de

 

* DER DEMOGRAFISCHE FAKTOR *
Unterhaltungstragödie mit Musik

Auch Schweres kann leicht genommen werden, selbst wenn es um den drohenden Kollaps der Sozialsysteme, den Geburtenrückgang und die zunehmende Lebenserwartung geht! Auf der Bühne stehen Musiker, eine Videokünstlerin, Schauspieler, Puppenspieler, ein Seniorenchor, ein Kind und der Regisseur Nicolas Stemann selbst. Jeder ist eingeladen in die Diskurs-Werkstatt, in der Improvisiertes und Geprobtes sich ablösen...

Für die Vorstellung um 17.5. verlosen wir 1x2 Karten.
>> Mehr Infos zur Verlosung

7., 17. und 18. sowie 31. Mai, jeweils 19:30 Uhr
SCHAUSPIEL KÖLN
Offenbachplatz, 50667 Köln
Eintritt: EURO 10 bis 29
>> www.schauspielkoeln.de
zum Menü 
Kunsttipps:  

* YVONNE RAINER: RAUM, KÖRPER, SPRACHE *

Zu der ersten europäischen Retrospektive von Yvonne Rainer, die am 27. April im Museum Ludwig eröffnet wird, gibt es ein attraktives Begleitprogramm zu entdecken.

So ist am 28.4. sowie am 5. und 20.5. im Museum die Performance "Trio A" zu erleben (weitere Termine: 2./3.6., 5.7.). Am 29. April wird Yvonne Rainer eine Lecture Performance aufführen, ein Symposium zu Rainers Tanz und Film im Kontext der Gegenwartskunst findet am 4. und 5. Mai ebenfalls im Museum Ludwig statt. Außerdem zeigt das museumseigene Kino das komplette filmische Werk der Künstlerin.

Das Programmhighlight ist die Aufführung von Yvonne Rainers "Good Sport Assisted Living" und "Spiraling Down" am 1. Mai im Tanzhaus NRW in Düsseldorf.

 
 
Kristina Talking Pictures, 1976. Standbilder / Production Still. Foto (c) Babette Mangolte. (c) Estate of Peter Moore/Licensed by VAGA, NY.

28. April bis 29. Juli
MUSEUM LUDWIG
Heinrich-Böll-Platz, 50667 Köln

Das Programm und alle Infos auf >> www.museum-ludwig.de


 

* MARIE VANDENDORPE: ICELENS / SILENCE *
Fotografie, Installation, Video

Die Ausstellung zeigt Arbeiten, die sich in unterschiedlicher Weise mit dem Thema Stille und dem Verrinnen der Zeit beschäftigen. Über vier Stockwerke im Turm der Lutherkirche werden experimentelle Fotoarbeiten sowie Klang-und-Video-Installationen präsentiert. Dabei kommt dem jeweiligen Ausstellungsraum eine wichtige Rolle zu, die sich in den Bild- und Objekt-Installationen widerspiegelt.

 
 

VERNISSAGE: Freitag, 4. Mai, 19:30 Uhr
5. bis 28. Mai, Do. bis Sa. 16 bis 19 Uhr, So. 11 bis 14 Uhr
IMTURM (LUTHERKIRCHE KÖLN-SÜDSTADT)
Martin-Luther-Platz, 50677 Köln
Alle Infos auf >> www.lutherkirche-koeln.de/Silence.aspx

 
zum Menü  
Event: 

* DER URBANE KONGRESS *

Das Bild von Kunst im öffentlichen Raum ist ein diffuses, welches sich zwischen Architektur, Stadtplanung und Stadtmöblierung zunehmend aufreibt und verliert. "Der urbane Kongress" versucht, die innerstädtische Kommunikation von Kunst, Stadt und ihren Akteuren wieder herzustellen. Aus dem aktuell wahllosen Nebeneinander entsteht eine Choreografie von spannungsreichen Bezügen und sinnfälligen Nachbarschaften, an der die ganze Stadtgesellschaft mitarbeitet.

Nächste Veranstaltungen, jeweils 16 Uhr:

* PUBLIC STORAGE *
Das Denkmal als Endlager der Erinnerung
Samstag, 28. April, Treffpunkt: Skulptur vor der MINORITENKIRCHE, Minoritenstraße, 50667 Köln

* WAS EWIG BLEIBT *
Von Qualitätsdiskursen und Möglichkeitsräumen
Samstag, 5. Mai, Treffpunkt: OPERNBRUNNEN, Offenbachplatz, 50667 Köln

* DIE ZUKUNFT DER GESCHICHTE *
Kunst als Teil der urbanen Identitätsbildung
Samstag, 12. Mai, Treffpunkt: MUSEUMSGARTEN, Kolumbastraße 4, 50667 Köln


 
 
Foto: Markus Ambach


Informationen, Lageplan, Veranstaltungen auf
>> www.derurbanekongress.de

 
zum Menü 
SPECIALS:  

* SOMMERBLUT 2012 *
Festival der Multipolarkultur mit Schwerpunktthema Demenz

Über 60 Veranstaltungen, 25 Veranstaltungsorte, 500 Künstler: Sommerblut 2012 setzt multipolare Akzente und bietet Veranstaltungen in den Bereichen Theater, Tanz, Literatur, Musik, Kabarett/Comedy und in der Kombination aller Genres.
Thematischer Schwerpunkt in diesem Jahr ist Demenz. Die Eigenproduktion "Anderland" (18.5., Bürgerhaus Stollwerck) und ein umfangreiches Rahmenprogramm rücken das Schicksal der Betroffenen und die gesellschaftliche Bedeutung von Demenz in den Mittelpunkt.



 
 

10. bis 28. Mai
VERSCHIEDENE SPIELORTE
Alle Infos und das gesamte Festivalprogramm auf >>www.sommerblut.de

 

* SYMPHONY SCHOCK *
Classic meets Trash, Frack trifft Fummel

Die strenge Ordnung des Orchesters der Rainbow Symphony Cologne trifft auf das großzügige Chaos des Kulturschocks: eine explosive Mischung. Alle ziehen an einem musikalischen Strang, aber es darf dabei auch schon mal in verschiedene Richtungen gehen. Sei es im Frack oder im Fummel, die Begegnung von Symphonieorchester und singenden Diven ist extrem.

Eine grenzüberschreitende Kombination der Genres Comedy, Travestie und Klassische Musik - im Rahmen des Sommerblut Kulturfestivals 2012.

Für diese Veranstaltung verlosen wir 2x2 Karten. >> Mehr Infos zur Verlosung

 
 

Sonntag, 20. Mai, 18 Uhr
SAAL HEUMARKT / MARITIM HOTEL KÖLN
Heumarkt 20, 50667 Köln
Eintritt VVK: EURO 12 / 9, AK: EURO 15 / 12
>> www.rainbow-symphony-cologne.de
>> www.kulturschock-koeln.de
Infos und Tickets online auf >> www.sommerblut.de

 

* 1. KÖLNER BAROCKFEST *
Volles Programm für die ganze Familie!

Pfingsten 2012 findet auf Schloss Arff in Köln-Roggendorf an drei Tagen ein stilvolles Barockfest für Jung und Alt statt. Nach dem Einzug des französischen Königs Ludwig XIV. erwartet Besucher im und um das Schloss Arff ein einmaliges Fest mit barocken Konzerten, theatralischen Lesungen, Walk-Acts in historischen Kostümen, atemberaubender Artistik und weiteren Attraktionen. Den Höhepunkt des Festes bilden die barocken Konzerte von "Notabene" im Festsaal des Schlosses.

Für das Barockfest an Pfingstmontag verlosen wir 5x2 Karten. >> Mehr Infos zur Verlosung

26. bis 28. Mai, jeweils 14 bis 21 Uhr
SCHLOSS ARFF
Schloss-Arff-Straße, 50679 Köln
Eintritt: EURO 14, Kinder bis 14 Jahre frei
Alle Infos auf >>www.eventschloss-arff.de/events/barockfest2012

zum Menü 
News:
* Kulturkick kostenlos!*
 

Liebe KulturfreundInnen,

der Kulturletter Mai zeigt mal wieder, wie facettenreich, bunt und bereichernd die Vielfalt der Kölner Kultur ist. Umso trauriger, dass viele mit Herzblut und großem Aufwand organisierten Veranstaltungen durch städtische Haushaltskürzungen vor dem Aus stehen!

Unseren betroffenen Partnern und Freunden wünschen wir, dass Wege gefunden werden, die wunderbare Arbeit trotz aller Hindernisse fortsetzen zu können und die so wichtige kulturelle Vielfalt der Stadt zu erhalten!


 

Wir verlosen:

3x2 Karten für das PIA FRIDHILL SEXTETT am 4.5. im BÜRGERHAUS KALK

2x2 Karten für eine Mai-Vorführung nach Wahl von AFRICA GOES VEEDEL (10., 23. oder 30.5.: bitte unbedingt Wunschtermin angeben!)

1x2 Karten für den DEMOGRAFISCHEN FAKTOR am 17.5. im SCHAUSPIELHAUS

2x2 Karten für die BRÜHLER SCHLOSSKONZERTE am 20.5. im SCHLOSS AUGUSTUSBURG BRÜHL

2x2 Karten für den SYMPHONY SCHOCK am 20.5. im SAAL HEUMARKT / MARITIM HOTEL KÖLN

2x2 Karten für das 1. KÖLNER BAROCKFEST am 28.5. auf SCHLOSS ARFF

Zur Teilnahme an der Verlosung:

Senden Sie uns einfach eine Mail mit Ihren Kontaktdaten und Ihrem Wunsch an:


>> verlosung@kulturservice-koeln.de

Besuchen Sie uns auch auf unserer Homepage und auf Facebook!

>> www.kulturletter-koeln.de

>> www.facebook.de/kulturletter

Dort können Sie unseren Kulturletter weiterempfehlen, abonnieren oder ihn abbestellen.
zum Menü 

Impressum:
Herausgeber: Thomas Janzen, Kulturservice Köln
Redaktion und Text: Thomas Janzen, Thomas von der Heide
Design + Umsetzung: >>www.farbsinn.com
Bildleiste Birke: © Leonid Ikan - Fotolia.com