Herzlich willkommen, hier kommt Ihre Februarausgabe 2013!
Jetzt auch auf Facebook:
>> www.facebook.de/kulturletter

Liebe Freunde der Kölner Kultur,

als größter Kölner Verteilservice für Programme, Flyer und Plakate bieten wir Ihnen mit dem Kulturletter jeden Monat den direkten Online-Zugriff auf besonders attraktive Kulturangebote in unserer Stadt. Es handelt sich um eine Auswahl von Veranstaltungen, die wir aufgrund unseres Überblicks über die Szene für besonders interessant und empfehlenswert halten.

Wir informieren Sie zu den Rubriken:

KinoMusikTheaterLiteraturKunst EventSpecialNews
 
Kinotipp: 

* KAIRO 678 *

Ein Film von Mohamed Diab
Ägypten 2010, Originalfassung mit deutschen Untertiteln, 100 Minuten

In seinem beeindruckenden Regiedebüt schildert Mohamed Diab die Geschichte von drei Frauen aus unterschiedlichen sozialen Schichten Kairos, die sexuelle Übergriffe von Männern nicht mehr stillschweigend hinnehmen, sondern die Täter vor Gericht bringen. Der Film basiert auf realen Ereignissen und löste in Ägypten breite Debatten über die Stellung der Frau in der ägyptischen Gesellschaft aus.

Der Gewinner des Publikumspreises vom Afrika Film Festival "Jenseits von Europa XII" ist noch einmal in Köln zu sehen!


 
 

Samstag, 16. Februar, 20:30 Uhr
FILMHAUS KINO
Maybachstraße 111, 50670 Köln
Eintritt: EURO 6,50 / 5
>> www.filminitiativ.de

 
zum Menü 
Musiktipps: 

* HOMMAGE À HORATIU RADULESCU *
Ein Erneuerer der zeitgenössischen Tonsprache im Porträt
Konzert I: CINERUM

Die "Hommage à Horatiu Radulescu" widmet sich in Februar und März mit vier Konzertprogrammen einem der radikalsten Vertreter des "Spektralismus" und Erneuerer der zeitgenössischen Tonsprache. Die Konzertreihe findet vom 13.2. bis 23.3. in Köln statt, den Auftakt macht Radulescus letztes großes Werk, das auf der gregorianischen Aschermittwochsliturgie basierende CINERUM:

* CINERUM - ASCHERMITTWOCHSLITURGIE FÜR 4 STIMMEN UND ENSEMBLE – DEA *

Cappella Amsterdam und European Lucero Ensemble, künstlerische Leitung: Vincent Royer

 
 
(c) Alex Muresan

Aschermittwoch, 13. Februar, 20 Uhr (19.30 Uhr: Einführung Bob Gilmore, Amsterdam)
KUNST-STATION SANKT PETER
Leonhard-Tietz-Straße 6, 50676 Köln
Alle Infos auf >> www.on-cologne.de/Radulescu-Hommage

 

* TRIO PASATIEMPO *
Kubanisches Konzert mit Gesang, Geige und Klavier

In den Liedern des Trios vereinen sich sanfte Melancholie und kubanische Heiterkeit, Eigenkompositionen treffen dabei auf vergessenes Liedgut der lateinamerikanischen Musikkultur. Die Sängerin Mirta Junco und die Geigerin Yanet Infanzón La O schenken ihrer gemeinsamen Heimat Kuba bei jedem Konzert ein Stück Seele, und Norman Peplow offenbart am Klavier seine Liebe und langjährige Erfahrung mit afro-kubanischer Musik.

Für dieses Konzert verlosen wir 2x2 Karten. >> Mehr Infos zur Verlosung

 
 

Sonntag, 17. Februar, 18 Uhr
HINTERHOFSALON
Aachener Straße 68, 50674 Köln
Eintritt: EURO 10 / 8
>> www.hinterhofsalon.de

 

* TAMIKREST *

Musik ist immer eine Grenzerfahrung - die Touareg-Band Tamikrest gewinnt ihrem eigenen Universum immer wieder neue Farben ab. Über ihren afrikanischen Blues schlagen sie die Brücke zu aktuellen, musikalischen Stilrichtungen wie hypnotischem Dub, psychedelischem Funk oder einer Art bislang unerhörter Desert Garage. Ihr neues Album wird im Frühjahr 2013 veröffentlicht, im Februar nehmen Sie die Kölner Konzertbesucher schon einmal mit auf die Reise...


 
 
Foto (c) Peter Weber

Donnerstag, 21. Februar, 21 Uhr
CLUB BAHNHOF EHRENFELD
Bartholomäus-Schink-Straße 65-67, 50825 Köln
Eintritt VVK: EURO 15 (zzgl. Gebühren)
>> www.lacandela.de

 

* WIENER PHILHARMONIKER / FRANZ WELSER-MÖST / FRANK PETER ZIMMERMANN *

Mit frischem Schwung aus dem diesjährigen Neujahrskonzert kommt Wiens Generalmusikdirektor Franz Welser-Möst mit den Philharmonikern nun nach Köln. Solist des Abends ist Frank Peter Zimmermann mit Alban Bergs "Andenken eines Engels" für Violine und Orchester, das der Komponist in Trauer um die jung verstorbene Tochter Alma Mahlers geschrieben hatte. Anton Bruckners "Romantische", die Sinfonie Nr. 4 Es-Dur, bezeichnete dieser selbst als das "verständlichste" seiner Werke, unter dem der Zuhörer sich "den Ablauf eines Tages mit festlichem Ausklang" vorstellen kann.

 
 
(c) Iris Collective/Carl Juste

Donnerstag, 21. Februar 2013, 20 Uhr
KÖLNER PHILHARMONIE
Bischofsgartenstr. 1, 50667 Köln
Eintritt: EURO 25 bis 147
>> www.koelner-philharmonie.de/veranstaltung/108203/

 

* IM ZENTRUM LIED: "PANORAMA - BALLADE" *
Konzert 3 der Spielzeit 2012/13 ("Schemen")

Die Troubadoure des Mittelalters erfanden die Ballade. Die Dichter und Komponisten der Romantik belebten die Tradition erzählender Gedichte in reicher Fülle, mit den unterschiedlichsten Themen und in ausgedehnten Formen wieder. Reizvolle Einblicke in die abwechslungsreiche Welt der musikalischen Ballade des 19. und 20. Jahrhunderts bietet dieses Konzert mit Werken von Carl Loewe, Franz Schubert, Franz Lachner, Hans Pfitzner, Wilhelm Killmayer und anderen.

Das Konzert wird live auf WDR3 gesendet!

 
 
Christoph Prégardien (Tenor) und Michael Gees (Klavier) werden im Belgischen Haus gemeinsam mit Sprecher Hans Winking zu erleben sein.


Mittwoch, 27. Februar, 19:30 Uhr
BELGISCHES HAUS
Cäcilienstraße 46, 50667 Köln
Ticketinfos auf >> www.imzentrumlied.de

 

* THE OVERTONES *

The Overtones sind die neuen Durchstarter aus Großbritannien! Die fünf smarten jungen Männer aus England, Irland und Australien haben eine makellose Stimme, mit der sie ihr Publikum in die Welt des zeitlosen Doo-Wop und Motown, vereint mit modernem R&B und Pop, entführen. Auf ihrem Album "Gambling Man" finden sich alte und neue Klassiker, im Februar ist die Entdeckung des Popjahres 2012 im Kölner Gürzenich zu erleben!

Für dieses Konzert verlosen wir 3x2 Karten. >> Mehr Infos zur Verlosung

 
 

Mittwoch, 27. Februar, 20 Uhr (Einlass: 19 Uhr)
GÜRZENICH KÖLN
Martinstraße 29-37, 50667 Köln
Eintritt VVK: EURO 30 bis 45 (zzgl. Gebühren)
>> www.schoneberg.de

 
zum Menü 
Theatertipp:  

* PETERLICHT: DAS SAUSEN DER WELT *
Eine Raumeroberung

Willkommen am Ende der Träume
Willkommen Ihr Träumer
– Ihr könnt jetzt schlafengehen
Keiner braucht Euch
Keiner sieht Euch
Keiner träumt Euch
Ihr seid frei!

Ein Abend über das Erobern und die Freiheit. Ein Performanceschauspiel und Konzert. Schauspieler, Tänzer, Performer und Sänger als Akteure einer Raumverdichtung. Auf die Kompression folgt die Zerstäubung und die Verpulverung. Der Motor knattert. Es knallt.

Für die Vorstellung am 18.2. verlosen wir 1x2 Karten. >> Mehr Infos zur Verlosung

 
 
(c) Christian Knieps


14. (Uraufführung, 19:30 Uhr), 17. (20 Uhr) und 18. Februar (19:30 Uhr)
SCHAUSPIEL KÖLN in der EXPO XXI / EXPO 2
Gladbacher Wall 5, 50670 Köln
Eintritt: EURO 17 (Premiere: EURO 22)
>> www.schauspielkoeln.de

 
zum Menü 
Literaturtipp:  

* ARNO GEIGER: DER ALTE KÖNIG IN SEINEM EXIL *
Eine szenisch eingerichtete Lesung

Arno Geiger hat ein tief berührendes Buch über seinen Vater geschrieben, der trotz seiner Alzheimer-Krankheit mit Vitalität, Witz und Klugheit beeindruckt. In nur scheinbar sinnlosen und oft so wunderbar poetischen Sätzen entdeckt er, dass es auch im Alter in der Person des Vaters noch alles gibt: Charme, Witz, Selbstbewusstsein und Würde. In einer szenischen Einrichtung ist Arno Geigers lebendiges Buch nun im Theater im Bauturm zu erleben.

Für die Vorstellung am 21.2. verlosen wir 1x2 Karten. >> Mehr Infos zur Verlosung

14. (Premiere), 15./16. sowie 21. bis 23. Februar, jeweils 20 Uhr
THEATER IM BAUTURM
Aachener Straße 24-26, 50674 Köln
Eintritt: EURO 10 bis 18, Premiere: EURO 22
>> www.theater-im-bauturm.de
zum Menü  
Kunsttipp:  

* THEA DJORDJADZE: NOVEMBER *
Einzelausstellung

Thea Djordjadze wurde 1971 in Tiflis, Georgien, geboren. Sie studierte Bildhauerei in der Klasse von Rosemarie Trockel an der Kunstakademie Düsseldorf. Von 2004 bis 2007 war sie Atelierstipendiatin des Kœlnischen Kunstvereins. Nun präsentiert der Kunstverein ihre erste institutionelle Einzelausstellung in Deutschland seit 5 Jahren. Wie häufig im Kunstverein handelt es sich um eine spezifische Neu-Produktion, die unverwechselbar ist und in direkter Auseinandersetzung mit dem Ort entsteht.

Freitag, 15. Februar, 19 Uhr (Eröffnung mit Konzert und Party) bis 31. März
KÖLNISCHER KUNSTVEREIN
Hahnenstraße 6, 50667 Köln
>> www.koelnischerkunstverein.net


Bild: Thea Djordjadze: Installationsansicht documenta 13, As sagas sa, 2012.
Foto: Arentzen. Courtesy: Monika Sprüth.
zum Menü  
Event: 

* NORWEGEN - DIE ENTDECKUNG DER LANDSCHAFT *

Mit viel Witz, persönlichen Geschichten und phantastischen Fotografien erzählt Gereon Roemer von spannenden Begegnungen mit den Menschen und der Kultur des Landes, von der Hauptstadt Oslo im Süden bis zu den verwunschenen Schneelandschaften am Nordkap.

 
 

Sonntag, 3. Februar, 11:30 Uhr
CINEDOM
Im Mediapark 1, 50670 Köln
Eintritt: EURO 16 / 10
>> www.grenzgang.de
 
zum Menü 
SPECIAL:  

UNSER KULTURTIPP DES MONATS:
* DEUTLICH WENIGER TOTE *
Ein Kriegsspiel nach Falk Richter

Zwei Schauspieler beschäftigen sich mit Krieg und seinen Ursachen, mit deutschen Auslandseinsätzen und dem "gerechten Krieg". Und sie spielen Krieg, in Form von Theater, Gesellschafts- und Computerspielen. Sie treffen Bundestagsabgeordnete und schlüpfen in die Rollen von Kleist, Remarque oder Wolfgang Borchert. Stellvertretend für das Publikum gehen die Männer auf die Suche nach Informationen und Positionen zum Einsatz deutscher Soldaten in den Kriegen dieser Welt.

 
 
Bild: Susanne Weibler

Seit 24. Januar
Termine im Februar: 14./15. sowie 23. und 27.2., jeweils 20 Uhr
FREIES WERKSTATT THEATER
Zugweg 10, 50677 Köln
Eintritt: EURO 10 bis 17,50
>> www.fwt-koeln.de

KULTURLETTER CLIP:
Sehen Sie sich >> hier unseren exklusiven Video-Trailer zu DEUTLICH WENIGER TOTE an!
 
zum Menü 
News: 

* Kulturkick kostenlos!*

Liebe Karnevalsgemeinde,

keine Angst, während der Tollen Tage wollen wir Sie nicht allzu sehr mit anstrengender Kultur nerven. Daher haben wir wirklich nur die feinsten Kulturtipps ausgesucht und extra darauf geachtet, dass auch bei uns "ordentlich' Musik in der Bude" ist...
apropos "Extra": wer angelt sich diese besonderen Kultur-Kamelle'?

Wir verlosen:

2x2 Karten für das TRIO PASATIEMPO am 17.2. im HINTERHOFSALON

1x2 Karten für PETERLICHT: DAS SAUSEN DER WELT am 18.2. im SCHAUSPIEL KÖLN

1x2 Karten für DER ALTE KÖNIG IN SEINEM EXIL am 21.2. im THEATER IM BAUTURM

3x2 Karten für die OVERTONES am 27.2. im GÜRZENICH

Zur Teilnahme an der Verlosung:

Senden Sie uns einfach eine Mail mit Ihren Kontaktdaten und Ihrem Wunsch an:

>> verlosung@kulturservice-koeln.de

Besuchen Sie uns auch auf unserer Homepage und auf Facebook!

>> www.kulturletter-koeln.de

>> www.facebook.de/kulturletter

Dort können Sie unseren Kulturletter weiterempfehlen, abonnieren oder ihn abbestellen..

zum Menü 

Impressum:
Herausgeber: Thomas Janzen, Kulturservice Köln
Redaktion und Text: Thomas Janzen, Thomas von der Heide
Design + Umsetzung: >>www.farbsinn.com
Foto Kairo Bildleiste: © PRILL Mediendesign - Fotolia.com