Herzlich willkommen, hier kommt Ihre Juniausgabe 2013!
Jetzt auch auf Facebook:
>> www.facebook.de/kulturletter

Liebe Freunde der Kölner Kultur,

als größter Kölner Verteilservice für Programme, Flyer und Plakate bieten wir Ihnen mit dem Kulturletter jeden Monat den direkten Online-Zugriff auf besonders attraktive Kulturangebote in unserer Stadt. Es handelt sich um eine Auswahl von Veranstaltungen, die wir aufgrund unseres Überblicks über die Szene für besonders interessant und empfehlenswert halten.

Wir informieren Sie zu den Rubriken:

KinoMusikTheaterLiteraturKunst EventSpecialNews
 
Kinotipp: 

* BERBERIAN SOUND STUDIO / SUSPIRIA *
Ein Double Feature in der Reihe "Filmmusik: Meilensteine und Experimente"

Am 20. Juni präsentiert Sven von Reden (Stadtrevue) im Filmforum ein Double Feature zum italienischen Horrorfilm der 70er Jahre. Gezeigt werden BERBERIAN SOUND STUDIO (Großbritannien 2012) und danach Dario Argentos Meisterwerk SUSPIRA (Italien 1976) - eine barocke Sinfonie des Schreckens für Auge und Ohr in einer raren, bislang kaum gespielten 35mm-Kopie aus dem Archiv des Österreichischen Filmmuseums.


 
 
Filmszene aus Peter Stricklands Italo-Hommage "BERBERIAN SOUND STUDIO"

Donnerstag, 20. Juni, ab 19 Uhr
FILMFORUM NRW IM MUSEUM LUDWIG
Bischofsgartenstraße 1, 50667 Köln
Eintritt: EURO 7,50
>> www.filmforumnrw.de

 
zum Menü 
Musiktipps: 

* BEA NYGA: "BIN ICH SCHÖN, ODER BIN ICH SCHÖN? *

Musikalische Antworten von und mit Bea Nyga... und natürlich jede Menge (nicht) ernst gemeinte Geschichten und Anekdoten aus dem Leben einer Musikerin unter 50 Jahren, aber über 50 kg. Die Westfälin mit der rheinländischen Seele liebt Swing, Lieder aus aller Welt und Chansons. Und sie fand Musiker, die sie auf ihrem Weg begleiten und auch jetzt in den Wechseljahren des Lebens nicht allein lassen...

 
 

Sonntag, 9. Juni, 18 Uhr
BEGEGNUNGSZENTRUM DER GOLD-KRAEMER-STIFTUNG
KIRCHE ALT SANKT ULRICH
Ulrichstraße 110, 50226 Frechen
Eintritt: EURO 10 / 5
>> www.alt-sankt-ulrich.de

 

* DAS ORCHESTER ZIEHT SICH AN *
Musikalische Erzählung mit großem Orchester

"Ohren auf!" im 2. Familienkonzert des Gürzenich-Orchesters Köln: Nach der erfolgreichen Umsetzung als Hörspiel mit Musik von Marius Felix Lange bringt das Gürzenich-Orchester Karla Kuskins beliebtes Kinderbuch "Das Orchester zieht sich an" nun auf die Bühne - eine charmante Einführung in die Welt des Orchesters für Kinder ab 6 Jahren.

Für dieses Konzert verlosen wir 3x2 Karten. >> Mehr Infos zur Verlosung

 
 

Sonntag, 16. Juni, 11 Uhr
KÖLNER PHILHARMONIE
Bischofsgartenstraße 1, 50667 Köln
Eintritt: EURO 9 bis 34
>> www.guerzenich-orchester.de/konzert/ohrenauf-familienkonzert02/70

 

* SHANTEL & BUCOVINA CLUB ORKESTAR *

Shantel gehört zu den beeindruckendsten Live-Spektakeln der Gegenwart. Im Rahmen seiner "The Kiez Is Alright Tour 2013" wird er im Kölner Gloria Halt machen und mit dem Bucovina Club Orkestar das tanzwütige Publikum in seinen Bann ziehen.

Für dieses Konzert verlosen wir 2x2 Karten. >> Mehr Infos zur Verlosung



Dienstag, 18. Juni, 21 Uhr
GLORIA THEATER
Apostelnstraße 11, 50667 Köln
Eintritt VVK: EURO 21 (zzgl. Gebühren)
>> www.gloria-theater.com

Bild (c) Harald Schroeder

* BRÜHLER SCHLOSSKONZERTE:
HÄNDEL IN ROM *
Werke von G. F. Händel und Arcangelo Corelli

Georg Friedrich Händel wollte während seines Italienaufenthalts (1706-1710) nicht nur die große Vokalmusik der Opern und Cantaten kennenlernen, sondern ebenfalls die moderne Instrumentalmusik, etwa das Solokonzert oder die kompositorisch anspruchsvolleren Solo- und Triosonaten. Händel machte Furore - und wenn man das Ensemble Batzdorfer Hofkapelle die Werke aus dieser Zeit spielen hört, so versteht man, warum!

Für das Konzert am 23.6. verlosen wir 2x2 Karten. >> Mehr Infos zur Verlosung

 
 
Mit der Batzdorfer Hofkapelle in Brühl zu erleben: Bassist Raimund Nolte

Samstag, 22. (20 Uhr) sowie Sonntag, 23. Juni (19:30 Uhr)
SCHLOSS AUGUSTUSBURG (Treppenhaus)
50321 Brühl
Eintritt: EURO 7 bis 38
Tickets und Infos auf >> www.schlosskonzerte.de


 

* 25 JAHRE DEUTSCHE AIDS-STIFTUNG *
Festkonzert mit Beethovens 9. Sinfonie

Unter der Leitung von Kurt Masur spielt das Gürzenich-Orchester Köln die 9. Sinfonie von Ludwig van Beethoven in der Kölner Philharmonie. Den Schlusschor über Schillers "Ode an die Freude" singen das Vokalensemble Kölner Dom, die Domkantorei Köln und die Männerstimmen des Kölner Domchores.

Vor 25 Jahren wurde die Deutsche AIDS-Stiftung gegründet. Seitdem kümmert sie sich um Betroffene und sorgt mit Informationsveranstaltungen, Benefizkonzerten und mit prominenten Vertretern dafür, das Thema AIDS ins öffentliche Bewusstsein zu rücken.


 
 
Kurt Masur, (c) Radio France / Christophe Abramowitz

Samstag, 22. Juni 2013, 20 Uhr
KÖLNER PHILHARMONIE
Bischofsgartenstraße 1, 50667 Köln
Eintritt: EURO 25 bis 147
>> www.koelner-philharmonie.de/veranstaltung/110627/


 

* LUKAS GRAHAM *

Lukas Graham bringen einen Sound auf die Bretter, um den man mittlerweile nur schwer herumkommt: ihre Single "Drunk In The Morning" etwa ist nicht mehr aus den deutschen Radioplaylists wegzudenken. Der eigenwillige, energiegeladene und freche Soul-Mix der jungen Band aus Kopenhagen zwingt das Publikum durchweg zur begeisterten Teilnahme - ein schönes Zeichen im Zeitalter von Auto-Tune und Popsternchen!

Für dieses Konzert verlosen wir 3x2 Karten. >> Mehr Infos zur Verlosung

 
 

Sonntag, 23. Juni, 20 Uhr
LIVE MUSIC HALL
Lichtstr. 30, 50825 Köln-Ehrenfeld
Eintritt VVK: EURO 20
>> www.handshake-booking.com


 
zum Menü 
Theatertipps:  

* DAS WERK / IM BUS / EIN STURZ *
Abschlussvorstellungen der Intendanz Karin Beier

Drei wütende, traurige und zugleich sehr komische Abgesänge Elfriede Jelineks auf den Bauwahn und die Hybris des modernen Menschen:
Um den Krieg zwischen Mensch und Natur sowie Heerscharen von Toten in den Kapruner Alpen geht es in "Das Werk", "Im Bus" erzählt von einem Verkehrsunfall, verursacht durch Pfusch und zweifelhafte Ingenieurarbeit beim U-Bahnbau. Und auch in "Ein Sturz" mündet das Duell Natur versus Technik ins Unrettbare: Vermessenheit und Verantwortungslosigkeit lassen die Baustelle zum Krieg auch zwischen Mensch und Mensch werden.

Für die Vorstellung am 20.6. verlosen wir 1x2 Karten. >> Mehr Infos zur Verlosung

 
 
(c) Klaus Lefebvre


20., 21. (je 19:30 Uhr) sowie 22. Juni (18 Uhr)
SCHAUSPIEL KÖLN in der EXPO XXI / EXPO 1
Gladbacher Wall 5, 50670 Köln
Eintritt: EURO 10 bis 29
>> www.schauspielkoeln.de

 

* IMPULSE THEATER BIENNALE 2013 *
Herausragende Arbeiten der freien Theaterszene im deutschsprachigen Raum in Bochum, Düsseldorf, Köln und Mülheim an der Ruhr.

Unter dem Motto "Under the Influence" diskutiert das Festival die Frage nach kultureller Identität, der Rolle von Sprache und sozialen, aber auch finanziellen Kontexten. Auf dem Kölner Programm stehen Performances von Gesine Danckwart (Festivalzentrum "Chez Icke"), Yael Bartana ("Zwei Minuten Stillstand") und vielen mehr, verbunden werden die Festivalstädte durch spielerische Bildungsreisen mit dem Bus.


 
 

Christian Garcias "Teenage Lobotomy" gibt es am 27. (19:30 Uhr), 28. und 29.6. (je 21:30 Uhr) auf der BÜHNE DER KULTUREN zu sehen.
Für den 29. Juni verlosen wir 2x2 Karten. >> Mehr Infos zur Verlosung
(Foto: Dorothée Thébert)

 
27. Juni bis 6. Juli
STUDIOBÜHNEKÖLN, Universitätsstraße 16a, 50937 Köln
BÜHNE DER KULTUREN e.V., Platenstraße 32, 50825 Köln
FREIES WERKSTATT THEATER, Zugweg 10, 50677 Köln
Eintritt: ab EURO 15, ermäßigt: EURO 7
Das vollständige Programm und alle Infos auf >> www.festivalimpulse.de

 
zum Menü 
Literaturtipp:  

* BEQE CUFAJ: PROJEKT@PARTY *
Humanitäre Hilfe als neokoloniale Handlung?

Ein deutscher Universitätsprofessor reist in das Kosovo, um Wiederaufbauarbeit zu leisten. Aber globale Interessenverflechtungen, Zuständigkeiten und Abhängigkeiten torpedieren ein strategisch sinnvolles Handeln...
Der im Kosovo geborene Beqë Cufaj gibt eine düstere Beschreibung der Verhältnisse. Und es stellt sich die Frage, ob sich diese Kritik nicht nur auf das Kosovo bezieht, "sondern auch auf das ganze zivilisatorische Projekt der Osterweiterung, auf das wir alle so stolz sind" (Frankfurter Rundschau).


 
 

Beqë Cufaj, Foto (c) Jürgen Sieckmeyer

Donnerstag, 27. Juni, 20 Uhr
LITERATURHAUS KÖLN
Schönhauser Straße 8, 50958 Köln
Eintritt: EURO 9 / 7, Mitglieder: EURO 5
>> www.literaturhaus-koeln.de
 
zum Menü  
Kunsttipp:  

* CAROLINE BAYER: DEPOT *
Einzelausstellung

Das Atelierhaus Quartier am Hafen in Köln-Poll zeigt eine ortsbezogene Raumsinstallation mit neuen Arbeiten von Caroline Bayer (* 1973). Die Künstlerin setzt mit "depot" ein orts- und raumbezogenes Konzept um, das sich auf das umgebende Industrieareal im rechtsrheinischen Kölner Hafengebiet bezieht und somit eine Verbindung zwischen Innen und Außen schafft.


 
 

14. Juni (ERÖFFNUNG) bis 5. Juli
ATELIERHAUS QUARTIER AM HAFEN
(Ausstellungsraum 0.18)
Poller Kirchweg 78-90, 51105 Köln
>> www.quartieramhafen.de

 
zum Menü  
Event: 

* 4. NACHT DER TECHNIK KÖLN *

Technik, die man gesehen haben muss. Aufregend, überraschend, made in Cologne. Unter diesem Motto geht "watch.ing", die Kölner NACHT DER TECHNIK, zum vierten Mal an den Start. Mit ihr rekordverdächtige 52 Wirtschaftunternehmen, Institutionen der öffentlichen Hand sowie Bildungs- und Forschungseinrichtungen, die eine Nacht lang zeigen, was technologisch in ihnen steckt...

 
 
Fachhochschule Köln / Lasershow, Foto: Thilo Schlügen / FH Köln

Freitag, 14. Juni, 18 bis 24 Uhr
VERSCHIEDENE ORTE IN KÖLN
Tickets: Euro 8 bis 25
Alle Infos auf >> www.nacht-der-technik.de

 

* 7. MEDIENFEST.NRW *
Runduminformation für die Medienmacher von morgen

Wer sich für eine berufliche Zukunft in der Medienbranche interessiert, ist beim Medienfest.NRW genau richtig! Los geht es am 21. Juni um 17 Uhr mit einem Barcamp zur Zukunft der Medien. Am 22. und 23. Juni steht der MediaPark dann ganz im Zeichen praktischer Workshops und individueller Beratung.


 
 

21. bis 23. Juni
MEDIAPARK KÖLN
Alle Infos zu Programm, Austellern und Partnern auf
>> www.medienfest-nrw.de

 
zum Menü 
SPECIALS:  

* AFRICOLOGNE FESTIVAL *
Festival des afrikanischen Theaters

Ziel von africologne ist es, einen anderen Blick auf die komplexen Kulturen (West-)Afrikas zu ermöglichen, die sich sowohl ästhetisch mutig und dennoch traditionsbewusst als auch kritisch in der Selbst-Reflexion zeigen.

Das Programm des Festivals wurde für die zweite Ausgabe über den Bereich des Theaters hinaus erweitert: Zu sehen gibt es insgesamt neun Theaterproduktionen sowie ein Konzert und ein vielfältiges Rahmenprogramm mit szenischen Lesungen, Vorträgen, Diskussionen und einer Ausstellung. Darüber hinaus wird ein umfangreiches cineastisches Begleitprogramm präsentiert.

Für drei Veranstaltungen des AFRICOLOGNE-Festivals im THEATER IM BAUTURM verlosen wir je 1x2 Karten. >> Mehr Infos zur Verlosung

 
 
Spielszene aus "Ombres d'Espoir - Schatten der Hoffnung", am 18. (20 Uhr) und 19.6. (18 Uhr) in der Alten Feuerwache

12. bis 22. Juni
THEATER IM BAUTURM (Aachener Straße 24-26, 50674 Köln)
UND WEITERE VERANSTALTUNGSORTE
Alle Infos zu Programm und Tickets auf
>> www.theater-im-bauturm.de

 

* INTERACTIVE COLOGNE *
7-Tage-Festival in Köln

Unter den Schlagworten "Hack, Tech, Biz, Creativity" versammeln sich die
Digital-, Kreativ- und Internetszene der Region in Köln und bieten eine Woche lang Veranstaltungen, Parties und Events. Ziel der Veranstaltung ist es, diese verschiedenen Szenen zu vereinen, national und international zu promoten und Köln als Standort zu stärken.

Be a part of Interactive-Cologne and save your ticket!


 
 

17. bis 23. Juni
VERSCHIEDENE ORTE IN KÖLN
Alle Infos auf >> www.interactive-cologne.com

 

UNSER KULTURTIPP DES MONATS:
* 10 JAHRE C/O POP *

2013 ist ein besonderes Jahr für c/o pop: Denn das Festival feiert sein zehnjähriges Bestehen. Wie gewohnt mitten in Köln und an vielen ungewöhnlichen Orten!
Eröffnet wird das Festival mit einem exklusiven Konzert von Gentleman im Millowitsch Theater, die Philharmonie wird unter anderem von den Dänen Efterklang bespielt. Das Kölner KOMPAKT-Label feiert zudem sein 20jähriges Jubiläum mit DJ Koze und den Pachanga Boys: diese und viele weitere tolle Acts sind die Garanten für eine großartige Jubiläumsedition!

Für das Konzert von WE WERE PROMISED JETPACKS am 20.6. im GLORIA THEATER verlosen wir 3x2 Karten. >> Mehr Infos zur Verlosung

 
 

19. bis 23. Juni
VERSCHIEDENE ORTE IN KÖLN
Alle Infos auf >> www.c-o-pop.de

 
zum Menü 
News: 

* Kulturkick kostenlos!*

Liebe Kulturkicker,

Finale im Wembley, Relegation und ein leerer Kölner Trainerstuhl: noch regiert König Fußball! Wie gut, dass der Kölner Kulturjuni für etwas Abwechslung sorgt und uns fast jeden Tag ein absolutes Spitzenspiel serviert! Da ist es auch zu verschmerzen, dass unser Gewinnspiel aus zehn und nicht aus elf "Freunden" besteht...

Wir verlosen:

3x2 Karten für DAS ORCHESTER ZIEHT SICH AN am 16.6. in der KÖLNER PHILHARMONIE

2x2 Karten für SHANTEL am 18.6. im GLORIA THEATER

2x2 Karten für DAS WERK / IM BUS / EIN STURZ am 20.6. im SCHAUSPIELHAUS (EXPO XII / EXPO 1)

3x2 Karten für WE WERE PROMISED JETPACKS am 20.6. im GLORIA THEATER (C/O POP)

2x2 Karten für das BRÜHLER SCHLOSSKONZERT am 23.6. im SCHLOSS AUGUSTUSBURG

3x2 Karten für LUKAS GRAHAM am 23.6. in der LIVE MUSIC HALL

2x2 Karten für TEENAGE LOBOTOMY am 29.6. auf der BÜHNE DER KULTUREN (IMPULSE FESTIVAL)

und im Rahmen des AFRICOLOGNE FESTIVALS:

1x2 Karten für "NACH MIR DIE SINTFLUT" (SZENISCHE LESUNG) am 16.6. (20 Uhr) im THEATER IM BAUTURM

1x2 Karten für "ET SI JE LES TUAIS TOUS, MADAME? - UND WENN ICH SIE ALLE TÖTEN WÜRDE, MADAME?" am 17.6. (19 Uhr) im THEATER IM BAUTURM

1x2 Karten für "ICH BIN DEIN BRUDER" (SZENISCHE LESUNG) am 20.6. (19 Uhr) im THEATER IM BAUTURM

Zur Teilnahme an der Verlosung:

Senden Sie uns einfach eine Mail mit Ihren Kontaktdaten und Ihrem Wunsch an:

>> verlosung@kulturservice-koeln.de

Besuchen Sie uns auch auf unserer Homepage und auf Facebook!

>> www.kulturletter-koeln.de

>> www.facebook.de/kulturletter

Dort können Sie unseren Kulturletter weiterempfehlen, abonnieren oder ihn abbestellen..

zum Menü 

Impressum:
Herausgeber: Thomas Janzen, Kulturservice Köln
Redaktion und Text: Thomas Janzen, Thomas von der Heide
Design + Umsetzung: >>www.farbsinn.com
Foto Liegestühle: © Alexandra Falken / photocase.com