Herzlich willkommen, hier kommt Ihre Septemberausgabe 2013!
Jetzt auch auf Facebook:
>> www.facebook.de/kulturletter

Liebe Freunde der Kölner Kultur,

als größter Kölner Verteilservice für Programme, Flyer und Plakate bieten wir Ihnen mit dem Kulturletter jeden Monat den direkten Online-Zugriff auf besonders attraktive Kulturangebote in unserer Stadt. Es handelt sich um eine Auswahl von Veranstaltungen, die wir aufgrund unseres Überblicks über die Szene für besonders interessant und empfehlenswert halten.

Wir informieren Sie zu den Rubriken:

KinoMusikTheaterLiteraturKunst EventSpecialNews
 
Kinotipps: 

UNSER KULTURTIPP DES MONATS:
* TABADOUL ORCHESTRA: WAHAB SCREENING *
Film-Konzert: Weltpremiere!

Zusammen mit den Beiruter Videokünstlern Mazen Kerbaj und Raed Yassin begibt sich das Tabadoul Orchestra auf eine musikalisch-filmische Reise, die universelle Fragen um Demokratie, Nostalgie und Tradition aufwirft. Abdel Wahabs Kompositionen und seine Filme aus den 1940er Jahren sind dabei Ausgangspunkt für ein Konzert, das Brücken baut zwischen Orient und Okzident.

Mit der Uraufführung dieses Film-Konzerts setzt das Tabadoul Orchestra seine Auseinandersetzung mit dem Ägypter Mohamed Abdel Wahab (1907-1991) fort - einem der bedeutendsten und innovativsten Komponisten der arabischen Welt.

Für diese Veranstaltung verlosen wir 2x2 Karten. >> Mehr Infos zur Verlosung

 
 

Donnerstag, 26. September, 20 Uhr
KULTURKIRCHE
Siebachstraße 85, 50733 Köln-Nippes
Eintritt: EURO 16
>> www.tabadoul.de

 

* NEUE FILME AUS NORD- UND SÜDAFRIKA *

Das "Africa Film Special" 2013 von Filminitiativ Köln ist den aus filmischer Sicht dynamischsten und vielfältigsten Regionen Afrikas gewidmet: Nordafrika, wo in Folge der Revolten seit 2010 neue Freiräume für FilmemacherInnen entstanden sind, und Südafrika, dessen Kino zwanzig Jahre nach dem Ende des Apartheid-Regimes neue Formen und Inhalte entwickelt hat. Insgesamt 23 Filme und elf Gäste, u.a. aus Algerien, Tunesien, Ägypten und Südafrika, werden im Filmforum zu erleben sein.

12. bis 22. September
FILMFORUM IM MUSEUM LUDWIG
Bischofsgartenstraße 1, 50667 Köln
Eintritt: EURO 6,50 / 5 (Fünferkarte: 20 / 15)
Das vollständige Programm und alle Infos auf >> www.filme-aus-afrika.de

zum Menü 
Musiktipps: 

* BELCEA QUARTET: BEETHOVEN, BRITTEN *

Das englische Belcea Quartet, das zum Stammpersonal des von Benjamin Britten gegründeten Aldeburgh-Festivals gehört, hat schon 2005 mit seiner Britten-Gesamteinspielung ein beeindruckendes Plädoyer für die Modernität des Komponisten gehalten. Zu Ehren des 100. Geburtstags ihres berühmten Landsmanns gastiert das Ensemble nun mit zwei seiner Streichquartette in der Philharmonie: Das 2. Streichquartett schrieb Britten als Hommage für Henry Purcell, während sich im 3. Quartett Spuren seiner letzten Oper "Der Tod in Venedig" finden.

Mittwoch, 25. September, 20 Uhr
KÖLNER PHILHARMONIE
Bischofsgartenstr. 1, 50667 Köln
Eintritt: EURO 25
>> www.koelner-philharmonie.de/veranstaltung/111574/


Foto (c) Ronald Knapp

* MÄNNERCHOR BAYER LEVERKUSEN & PIT HUPPERTEN *
Vokale Begegnung der besonderen Art

Mit vokalem Feuerwerk auf Mitgliederfang:
Der Männerchor Bayer Leverkusen e.V. gehört dank seiner überdurchschnittlichen Qualität zu den renommierten Männerchören dieser Region. Um sich weiteren Nachwuchs zu sichern, bedient er sich nun einer externen Gesangesgröße, die Aufmerksamkeit garantiert: Pit Hupperten und seiner Band "Die Allerwertesten"...

Für dieses Konzert verlosen wir 3x2 Karten. >> Mehr Infos zur Verlosung

Freitag, 27. September, 19:30 Uhr
FORUM LEVERKUSEN (Terrassensaal)
Am Büchelter Hof 9, 51373 Leverkusen
Eintritt: EURO 17
Weitere Infos und Tickets auf
>> www.mcb-lev.de und >> www.kulturstadtlev.de



* GLOBAL GROOVES NIGHT: SHANTEL BUCOVINA CLUB & DJ DARIUS DAREK *
Global Grooves geht in die 2. Runde und bringt Balkan-Pop nach Bonn!

Polka-Brass-Beat im Club? Funktioniert das? Nur zu gut! Mit seinen "Bucovina Club"-Compilations gehört Shantel zu den international populärsten Vertretern des Balkan-Pop, nicht zuletzt dank eines beeindruckenden Live-Spektakels! Als lokaler DJ-Support dieses Abends in Bonn konnte erneut Darius Darek (Taxi MunDJal MusiX) gewonnen werden.

Eine Veranstaltung der c/o pop in Kooperation mit dem Beethovenfest Bonn.


Samstag, 28. September, 21 Uhr
KULTURZENTRUM BROTFABRIK BONN
Kreuzstraße 16, 53225 Bonn
Eintritt VVK: EURO 10 / AK: EURO 13
Infos auf >> www.beethovenfest.de und >> www.c-o-pop.de



* VALER BARNA-SABADUS / L'ARTE DEL MONDO: "MOZARTS IN KÖLN" *
Vokal- und Instrumentalmusik von Carl Heinrich Graun, Leopold und Wolfgang Amadeus Mozart

Im Sommer 1763 machten Leopold Mozart und seine musikalischen Wunderkinder Nannerl und Wolfgang Amadeus während einer mehrjährigen Europatournee auch Halt in Köln. Aus diesem Anlass präsentiert das Orchester L’Arte del Mondo unter Werner Ehrhardt gemeinsam mit dem fulminanten Countertenor Valer Barna-Sabadus (Foto: Arne Schultz) Musik dieser Zeit - auf den Tag genau 250 Jahre, nachdem die Mozarts in der Domstadt ankamen.

Sonntag, 29. September, 17 Uhr
WDR FUNKHAUS
Wallrafplatz, 50667 Köln
Eintritt: EURO 18 / 12
>> www.forum-alte-musik-koeln.de


zum Menü 
Theatertipps:  

* THERESIA WALSER: "EINE STILLE FÜR FRAU SCHIRAKESCH" *
Das Theater der Keller startet mit neuem Team und neuem Konzept in die neue Spielzeit!

Am einem Freitag dem 13. eröffnet "Eine Stille für Frau Schirakesch" den 100%ig modernen Spielplan: Theresia Walsers rabenschwarze Groteske rechnet mit dem Politpalaver im Jahre 15 n. Chr. (nach Christiansen) ab. Eitle Selbstdarsteller benutzen das Leid anderer für ihren Auftritt und spülen dabei alle Themen - vom Bikini zur Burka, vom Aufbauhilfe-Dixiklo zum Kollateralschaden - unterschiedslos durch den TV-Kanal.

Für die Vorstellungen am 19. und 27.9. verlosen wir je 1x2 Karten. >> Mehr Infos zur Verlosung


13. (PREMIERE), 14., 15., 19. und 27. September, jeweils 20 Uhr
(Diskussionsrunde: Sonntag, 29.9., 11 Uhr)
THEATER DER KELLER
Kleingedankstraße 6, 50677 Köln
Ticketinfos auf >> www.theater-der-keller.de


* OSCAR WILDE: "BUNBURY" ("THE IMPORTANCE OF BEING EARNEST") *
Eine Koproduktion von "GbR Bunbury", Acting Accomplices und Theater im Bauturm

"Einen Elternteil zu verlieren, Mr. Worthing, kann man noch ein Unglück nennen...beide zu verlieren hört sich nach Verantwortungslosigkeit an." - Die im Jahr 1895 erstaufgeführte Gesellschaftskomödie um einen erfindungsreichen Gentleman ist eines der erfolgreichsten Stücke von Oscar Wilde. Die Kombination aus geistreichen Wortwechseln, Gesellschaftskritik, Humor und schierer Absurdität machen es zu einem Meisterwerk der modernen Dramatik.


 
 

14. (PREMIERE), 15., 18. bis 21. sowie 29. und 30. September, jeweils 20 Uhr
THEATER IM BAUTURM
Aachener Straße 24-26, 50674 Köln
Eintritt: EURO 11 bis 19 (Premiere: EURO 23)
>> www.theater-im-bauturm.de
 
zum Menü 
Literaturtipp:  

* UNGEHÖRT: CHINA IM KRITISCHEN DIALOG *
Ein Festival der Akademie der Künste der Welt und des Literaturhauses Köln

Konfrontiert mit einer zerstörten Umwelt, korrupten Bürokraten, degenerierter Moral sowie der Freiheit der eigenen Meinung beraubt: Was denken die Intellektuellen im Reich der Mitte und wie gehen sie mit dem Druck um, den das Regime auf sie ausübt? Schriftsteller, Wissenschaftler und Journalisten aus China und Deutschland kommen nach Köln, um ihre Meinungen auszutauschen und mit der deutschen Öffentlichkeit in Dialog zu treten.


20. und 21. September
FRITZ THYSSEN STIFTUNG
Apostelnkloster 13-15, 50672 Köln
Eintritt: Festivalticket (5 Veranstaltungen): EURO 24 bis 32, Tageskarte: EURO 14 bis 18, Einzeltickets: EURO 6 bis 8
Das Programm und alle Infos auf >> www.literaturhaus-koeln.de und
>> www.academycologne.org

Bild: Liao Yiwu (Foto: Ali Ghandtschi) und Tienchi Martin-Liao entwickelten das Festival gemeinsam mit dem Literaturhaus Köln.

zum Menü  
Kunsttipp:  

* CEAL FLOYER *
Einzelausstellung

Die in Berlin lebende Künstlerin Ceal Floyer, die mit ihrer scharfsinnigen und zumeist poetischen Konzeptkunst in den vergangenen Jahren international große Beachtung erfuhr, präsentiert im Kölnischen Kunstverein eine ortsspezifische Ausstellung, die nicht nur die besonderen architektonischen Bedingungen des Gebäudes reflektiert, sondern auch einen weit reichenden Einblick in ihre künstlerische Praxis ermöglicht.


5. September (ERÖFFNUNG: 19 Uhr) bis 20. Oktober
KÖLNISCHER KUNSTVEREIN
Hahnenstraße 6, 50667 Köln
>> www.koelnischerkunstverein.de

Bild: Ceal Floyer, Wish You Were Here, 2008. postcard holder, 41,5 x 179 cm Courtesy: the artist and Esther Schipper, Foto (c) Andrea Rossetti
zum Menü  
Event: 

* CITYLEAKS *
Urban Art Festival

Angetrieben von der Motivation, Raum für Kunst in der Öffentlichkeit zu gewinnen und diese für jedermann erfahrbar zu machen, geht CITYLEAKS in die zweite Runde: Das biennale Urban Art Festival verwandelt Köln erneut in eine große Bühne für zeitgenössische urbane Kunst. Durch eine deutliche Programmerweiterung ist das diesjährige Festival hierbei sogar noch vielfältiger aufgestellt als 2011.

Für die CITYLEAKS FINISSAGE AFTERSHOW ZU GAST BEI ALICE'S DINNERPARTY (Theater-Performance, >> www.raum13.com) am 20.9. (21 Uhr) im RAUM13 (Deutz-Mülheimer-Straße 147-149) verlosen wir 3x2 Karten.
>> Mehr Infos zur Verlosung

2. bis 22. September
VERSCHIEDENE ORTE IN KÖLN
>> www.cityleaks-festival.com

Maya Hayuk, All Access 2, Cologne 2013. Foto: Robert Winter
 

* FRISCHZELLE *
Festival für intermediale Performance

Seit Jahren ist das Frischzelle Festival einer der buntesten Flecken in der deutschen Festivallandschaft. Im Mittelpunkt stehen Synästhesie, Photismen, Farbiges Hören und andere Phänomene, die man eigentlich dem Konsum halluzinogener Substanzen zuordnen würde: Frischzelle zeigt experimentierfreudige Projekte an den Schnittstellen von improvisierter Musik, elektronischer Musik und Medienkunst von bekannten internationalen Künstlern und Neuentdeckungen der Szene - initiiert von Zeitkunst e.V. in Kooperation mit der KHM und der Hochschule für Musik und Tanz.

 
 

28. bis 30. September, jeweils 20:30 bis 24 Uhr
KUNSTHOCHSCHULE FÜR MEDIEN KÖLN
Filzengraben 2, 50676 Köln
Eintritt frei!
Das Programm und alle Infos auf >> www.zeitkunst.eu/frischzelle

 

VORSCHAU:
* VALENTINES 13. ERBE *
Krimi-Dinner-Revue inklusive 4-Gänge-Menü

Werden Sie erben? Werden Sie es bereuen, Ihre kugelsichere Weste nicht angelegt zu haben? Werden Sie zum 14. Mann der Gräfin oder die Scheidung einreichen? Sind Sie ein Mitglied der Mafia und überhaupt ein Familienmitglied? Können Sie eine sehr geringe Dosis E 605 aus einem Gericht heraus schmecken? Wie ist John zu Tode gekommen und wer ist dieser Monsieur Funeral?

Diese Fragen wird Ihnen Thekla N. Gras als Gräfin Valentine von Wartenstein und in vier weiteren Rollen beantworten... mit Dinner, Jazz, Chanson & Musical!


13. Oktober und 10. November, jeweils sonntags 18:30 Uhr
ALTER WARTESAAL
Johannisstraße 11, 50668 Köln
Karten: EURO 59 (zzgl. Gebühren)
(Ticket-)Infos auf >> www.valentines-13-erbe.de und
>> www.wartesaal.de

zum Menü 
SPECIALS:  

* TABUROPA *
An international Performing Arts Project - Launching-Phase

Taburopa ist ein internationales Theaterprojekt, das sich mit kulturellen, historischen und alltäglichen Tabus in Europa auseinandersetzt und im Mai 2014 beim Sommerblut Kulturfestival mit vier Uraufführungen aufwarten wird.
Zum Auftakt sind die Besucher nun ab dem 28. August anhand von Performances, Filmen und Diskussionen eingeladen, die Reise des Begriffs "Tabu" von seinen polynesischen Wurzeln bis in unsere Alltagskultur mitzuerleben. Auf dem hochspannenden Programm stehen die Performance "Death Of A Pole Dancer", die Filme "Tabu: A Story Of The South Seas" und "Nekromantik" sowie der Hör- und Sprechabend "Unerhörte Musik - Tabus in Musik und Klang".


28. bis 31. August (!)
VERSCHIEDENE SPIELORTE
Alle Infos zu Programm und Tickets auf >> www.taburopa.eu



* GOTT ERFAHREN:
DREI ZUGÄNGE ZUR SPIRITUALITÄT UND ZUR WIRKLICHKEIT *

"Predigtreihe zum christlichen Bekenntnis" in der Trinitatiskirche Köln:

"Was hat die Rede von Gott mit der Wirklichkeit zu tun, in der wir leben?"
Predigt: Dr. Frank Vogelsang, Liturgie: Superintendent Dr. Bernhard Seiger, Orgel: Kreiskantorin Barbara Ricarda Mulack

Sonntag, 15. September

"Sinnsuche per Mausklick. Gotteserfahrung am Bildschirm"
Predigt: Michael Birgden (Dipl.Theol.), Liturgie: Pfr’in. Petra Schulze (Rundfunkbeauftragte), Orgel: Kreiskantor Thomas Pehlken

Sonntag, 22. September

"Gastgeber sein. Vom Alphabet der Spiritualität"
Predigt: Erzpriester Constantin Miron, Liturgie: Pfr. Dr. Martin Bock, Orgel: Domorganist KMD Andreas Meisner

Sonntag, 29. September

 
 

Jeweils 18 Uhr (Anschließend Zusammensein bei Brot, Wein und Gespräch)
TRINITATISKIRCHE
Filzengraben 4, 50676 Köln
>> www.trinitatis-koeln.de

 
zum Menü 
News: 

* Kulturkick kostenlos!*

Liebe KulturfreundInnen,

so vielfältig und im besten Sinne multi-kulturell war unser Monatsmenü wohl noch nie: Die halbe Welt zu Gast, ein spiritueller Snack auf dem Tisch und zum Nachtisch ein Ausflug nach Leverkusen - Sie dürfen es sich schmecken lassen! Und mit etwas Glück laden wir Sie sogar ein... wir verlosen:

1x2 Karten für EINE STILLE FÜR FRAU SCHIRAKESCH am 19.9. im THEATER DER KELLER

3x2 Karten für die CITYLEAKS FINISSAGE AFTERSHOW ZU GAST BEI ALICE'S DINNERPARTY am 20.9. (21 Uhr) im RAUM13

2x2 Karten für das TABADOUL ORCHESTRA am 26.9. in der KULTURKIRCHE

1x2 Karten für EINE STILLE FÜR FRAU SCHIRAKESCH am 27.9. im THEATER DER KELLER

3x2 Karten für den BAYER-MÄNNERCHOR & PIT HUPPERTEN am 27.9. im FORUM LEVERKUSEN

Zur Teilnahme an der Verlosung:

Senden Sie uns einfach eine Mail mit Ihren Kontaktdaten und Ihrem Wunsch an:

>> verlosung@kulturservice-koeln.de

Besuchen Sie uns auch auf unserer Homepage und auf Facebook!

>> www.kulturletter-koeln.de

>> www.facebook.de/kulturletter

Dort können Sie unseren Kulturletter weiterempfehlen, abonnieren oder ihn abbestellen..

zum Menü 

Impressum:
Herausgeber: Thomas Janzen, Kulturservice Köln
Redaktion und Text: Thomas Janzen, Thomas von der Heide
Design + Umsetzung: >>www.farbsinn.com
Foto Karawane: © zanthia / photocase.com