Liebe Freunde der Kölner Kultur,

herzlich willkommen zur Novemberausgabe des Kulturletters! Wie jeden Monat präsentieren wir Ihnen eine handverlesene Auswahl besonders empfehlenswerter Kulturangebote für Köln und Umgebung. Viel Vergnügen beim Lesen und gute Unterhaltung wünscht: Ihr Kulturservice Köln!


KinoMusikTheater KunstEventSpecialNews
 
Kinotipp: 

* TÜPISCH TÜRKISCH *
Filmreihe im Filmhauskino Köln

In der Türkei entwickelt sich derzeit vieles krisenhaft: Autokratismus, Presse- und Meinungszensur, militanter Islamismus, Flüchtlingsproblematik und Grenzkonflikte: auf all dies und mehr reagieren die Filmemacher. Daher bleibt die Frage "Was jetzt?" - der Titel von "Tüpisch Türkisch" 2013 unmittelbar nach den Gezipark-Protesten - weiterhin aktuell. Erneut bestimmen die schwierigen Kapitel türkischer Vergangenheit und Gegenwart die Filmauswahl, wobei sich persönliche Perspektiven und Dramen oft mit der Sphäre des Politischen verknüpfen…

Zu neun Filmen gibt es drei Gespräche - mit den Istanbuler Gästen Maria Binder, Hüseyin Karabey und Ramin Matin.


 
 

6. bis 9. November
FILMHAUSKINO KÖLN
Maybachstraße 111, 50670 Köln
Eintritt: EURO 6,50 / 5
>> www.allerweltskino.de
>> www.facebook.com/Filmreihe.Tuepisch.Tuerkisch
>> www.filmhauskino.de

 
zum Menü 
Musiktipps: 

* MUSIK IN DEN HÄUSERN DER STADT *

"Musik in den Häusern der Stadt", das Festival des Kunstsalon, hat wie immer ein abwechslungsreiches und hochwertiges Programm zu bieten. Vier besondere Highlights haben wir für Sie herausgesucht:

Am Donnerstag, 6.11. (19 Uhr) findet mit RADAR ein Improvisationsabend mit Tanz und Musik im Atelierhaus "Quartier am Hafen" in Poll statt, bei dem das Publikum Teil des Konzerts ist.

Am 8.11. um 20 Uhr spielt das PETER PROTSCHKA QUINTET im KunstSalon-Loft in Raderberg. Zur gleichen Zeit verzaubert die Sängerin JOSCHEBA in einem Küchenstudio am Mediapark mit Jazz und Blues.

Die Festivaleröffnung in Bonn am 5.11. (19.30 Uhr) mit der Gruppe BUKAHARA im BaseCamp Dottendorf verspricht einen Musikmix aus Gipsy, Balkan, Swing und Reggae.

Für jedes der genannten Konzerte verlosen wir je 1x2 Karten. >> Mehr Infos zur Verlosung


4. bis 9. November
VERSCHIEDENE VERANSTALTUNGSORTE IN KÖLN UND BONN
Alle Infos auf >> www.kunstsalon.de/musik-in-den-haeusern-der-stadt/



* NEUZEIT: CARMINA VARIATIONS *
Album Release Konzert

Die Carmina Burana zu dritt. Geht das überhaupt? Echopreisträger Martell Beigang (bekannt durch seine Arbeit mit Dick Brave & the Backbeats) hat mit Organist Andreas Hirschmann und Kontrabassist Thomas Falke eine mitreißende Crossover-Version von Carl Orffs "Carmina Burana" geschaffen. Damit ist Neuzeit die weltweit erste Band mit der ausdrücklichen Erlaubnis des Schott Verlages, das opulente Werk nach eigenen Vorstellungen umfassend zu bearbeiten. Freunde des Originals sind von der frischen Interpretation genauso begeistert wie Fans zeitgemäßer Grooves und jazziger Sounds!

Für dieses Konzert verlosen wir 1x2 Karten. >> Mehr Infos zur Verlosung


 
 

Sonntag, 9. November, 20:30 Uhr
STUDIO 672
Venloer Straße 40, 50672 Köln
Eintritt VVK: EURO 10, AK: EURO 12
>> www.neuzeit-musik.com
Den Album-Teaser gibt es >> hier


 

* ECHO OF SILENCE *
Im Rahmen der Kulturreihe ZYPRISCHE MOMENTE
der Botschaft der Republik Zypern

Yiannis Miralis (Saxophon)
Michael Tsalka (Klavier)
Miltiades Papastamou (Violine)

Das einzigartige Kammermusikensemble spielt mit der Wechselwirkung zwischen Tradition und Moderne wie auch mit einer beeindruckenden Vielfalt von Klangkombinationen. Die Mitglieder des Trios nutzen ihre unterschiedlichen Hintergründe und musikalischen Erfahrungen aus den Welten der alten und klassischen Musik sowie aus Jazz, Pop und Folk.

Die Einnahmen des Konzerts kommen den Kinderprojekten des Vereins Beethoven-Haus zugute.

Für dieses Konzert verlosen wir 2x2 Karten. >> Mehr Infos zur Verlosung


 
 

Sonntag, 9. November, 19 Uhr
BEETHOVEN-HAUS / KAMMERMUSIKSAAL
Bonngasse 24-26, 53111 Bonn
Eintritt: EURO 10 / 8
Tickets an allen bekannten Vorverkaufsstellen, telefonisch unter der
BONNTICKET-Hotline 0228 / 502010, >> online oder an der Abendkasse
Alle Infos auf der Facebook-Seite der zyprischen Botschaft – klicken Sie >> hier


 

* WEEK-END #4 *

Zum vierten Mal findet das WEEK-END-Fest vom 27. bis 29.11. in Köln statt. Neben Legenden wie ESG und A CERTAIN RATIO sind OWEN PALLETT, TEENAGE FANCLUB, SINKANE, JARVIS COCKER sowie weitere großartige Künstler bestätigt. Viele von ihnen sind lange Jahre nicht mehr in Deutschland aufgetreten und/oder spielen ihre einzige Deutschland- oder sogar Europashow in diesem Jahr beim WEEK-END-Fest.


 
 
Jarvis Cocker (by Rough Trade)

27. bis 29. November (Einlass: je 18:30 Uhr)
STADTHALLE KÖLN-MÜLHEIM
Jan-Wellem-Straße 2, 51065 Köln
Eintritt pro Abend: EURO 34, 3-Tages-Ticket: EURO 84
(jeweils plus VVK-Gebühren)
Alle Infos auf >> www.weekendfest.de


 

* MARIALY PACHECO TRIO FEAT. JOO KRAUS *
Letztes Deutschlandkonzert in 2014!

Marialy Pacheco - Gewinnerin der begehrten Montreux Jazz Competition 2012 - gastiert erneut mit ihrem Trio in Köln und präsentiert im Alten Pfandhaus ihr aktuelles Programm "Introducing". Als besonderen Gast dieses Abends heißt Marialy Pacheco den Trompeter und ECHO-Jazz-Gewinner Joo Kraus willkommen.

Für dieses Konzert verlosen wir 5x2 Karten. >> Mehr Infos zur Verlosung


 
 
(c) Sabine Kühne

Freitag, 28. November, 20 Uhr
ALTES PFANDHAUS
Kartäuserwall 20, 50678 Köln
Eintritt VVK: EURO 22, AK: EURO 26
(Tickets bei KVS-Ticket und an allen bekannten VVK-Stellen in NRW, Tickethotline: 0221 / 340 32 10)
>> www.marialypacheco.com
Einen kleinen Film über die Albumproduktion von "Introducing" gibt es
>> hier zu sehen

 

* JUNGLE BY NIGHT *

"Jungle by Night" besteht aus neun Musikern aus Amsterdam, die ihre verschiedenen Einflüsse, ihre Kreativität und ihren permanenten Eifer nutzen, um eine Musik zu komponieren, die schwer zu beschreiben ist. Ein Dschungel in der Nacht klingt exotisch, außergewöhnlich und für uns vor allem neu: Stellen Sie sich eine Mischung aus Afrobeat, Afrofunk und Jazz vor. Dazu eine Portion Soul, Blues, HipHop mit spacigen Rocksounds verfeinert - und das alles auf der Bühne so inszeniert, als käme es von einer Rockband!

Für dieses Konzert verlosen wir 3x2 Karten. >> Mehr Infos zur Verlosung


 
 

Samstag, 29. November, 20 Uhr (Einlass: 19 Uhr)
CLUB BAHNHOF EHRENFELD
Bartholomäus-Schink-Straße 65-67, 50825 Köln
Eintritt VVK: EURO 14, AK: tba
>> www.junglebynight.com

 

* MUSIK FÜR DEN GUTEN ZWECK:
BENEFIZKONZERT AM 1. ADVENT *

Pjotr Iljitsch Tschaikowsky - Violinkonzert D-Dur op. 35
Ludwig van Beethoven - Sinfonie Nr. 7 A-Dur op. 92

Midori - Violine
Gürzenich-Orchester Köln
Michael Sanderling - Dirigent

Ihre Aura ist betörend, ihr Engagement für das musikalische Werk absolut. Stargeigerin Midori interpretiert Tschaikowskys Violinkonzert - ein Paforceritt zwischen russischem Melos und wilder Virtuosität. Beethovens Siebte unter der Leitung von Michael Sanderling bildet das sinfonische Pendant: laut Wagner eine "Apotheose des Tanzes".

Damit engagieren sich die beiden Klassikstars gemeinsam mit dem Gürzenich-Orchester Köln, dem Verein "Wir helfen" des Kölner Stadtanzeigers und der "Lufthansa HelpAlliance" für Menschen in Not. So erreichen die Spenden aus den Einnahmen des Konzerts sowohl Kölner Einrichtungen als auch lokale Hilfsprogramme weltweit.

Genießen Sie große Musik für den guten Zweck!


 
 
(c) Timothy Greenfield-Sanders

Sonntag, 30. November, 11 Uhr
KÖLNER PHILHARMONIE
Bischofsgartenstraße 1, 50667 Köln
Eintritt: EURO 9 bis 34 (zzgl. VVK-Gebühren)
>> www.guerzenich-orchester.de

 
zum Menü 

Theater/Tanz-Tipps:

 

* ANNA PIECHOTTA: KOMISCH - IM SINNE VON SELTSAM *
Im Rahmen der Comedy-Reihe "Zum Lachen in den Keller"
im Club Subway

Bei Anna Piechotta landet Putins Frettchen im Kochtopf und Kinder werden artig, wenn sie ihnen das Plüschtier zerrupft: Die "zierliche Sängerin mit dem Schneewittchengesicht" überzeugt mit umwerfender Bühnenpräsenz und hoher musikalischer Qualität. Ihre Texte sind gespickt mit raffinierten Pointen, welche mit der virtuos eingesetzten Stimme und dem eigenwilligen Klavierspiel eine kongeniale Einheit bilden.

Für diese Veranstaltung verlosen wir 2x2 Karten. >> Mehr Infos zur Verlosung


 
 
Foto: (c) Andreas Barkhoff

Dienstag, 18. November, 20 Uhr (Einlass: 19:30 Uhr)
CLUB SUBWAY
Aachener Straße 82-84, 50672 Köln
Eintritt VVK: EURO 10 (zzgl. VVK-Gebühren), AK: lt. Aushang
>> www.gloria-theater.com/programm/18-11-2014/zum-lachen-in-den-keller-mit-anna-piechotta


 

* TANZ LANGE:
SOLIDARITÉ! SOLIDARITÄT! SOLIDARITY! *

Der Begriff "Solidarität" gewinnt in einer unübersichtlich gewordenen, vernetzten Welt neue Bedeutung. Mit wem teile ich eigentlich Interessen? Wie können wir solidarisch sein mit Menschen, die anders leben als wir? Und wie handelt man global verantwortlich? Zusammen mit zwei eineiigen Zwillingspaaren - zwei Frauen aus Irland und zwei Männern aus dem Kongo - forscht die Choreografin Gudrun Lange nach Gemeinsamkeit und Individualität, über den Zusammenhalt zwischen Frauen und Männern und innerhalb der Familie. Auf der Suche nach einem kollektiven Ganzen, das den Einzelnen nicht ausblenden will.

27. (URAUFFÜHRUNG) bis 29. November, je 20 Uhr
STUDIOBÜHNE KÖLN
Universitätsstraße 16a, 50937 Köln
Eintritt: EURO 15 / 7
>> www.tanzlange.com


zum Menü 
Kunsttipps: 

UNSER KULTURTIPP DES MONATS:

* ZEITZEUGEN *
Ausstellung von artrmx e.V. in Gedenken an den Ersten Weltkrieg

artrmx e.V. zeigt in Kooperation mit der Kuratorin Maria Wildeis die Gruppenausstellung "Zeitzeugen" in Gedenken an den Beginn des Ersten Weltkriegs. Die Ausstellung lenkt den Fokus hierbei vor allem auf die Gegenwart und möchte Kommentare auf das leider nach wie vor allgegenwärtige Thema Krieg demonstrieren. Sie lädt internationale Künstler ein, die sich in ihren Werken durch Installations- und Videokunst kritisch mit politisch-militärischen, religiösen oder zivilen Konflikten und dem “Krieg in den Medien” auseinandersetzen.

Ein musikalisches Programm rundet die Ausstellungseröffnung im Rahmen der Kölner Museumsnacht sowie die Finissage am 28.November (19 Uhr) ab.


 
 
Sharif Waked: "Gaza Zoo (Bath Time)", 2012

8. (ERÖFFUNG: 19 Uhr) bis 28. November
ATELIERZENTRUM EHRENFELD
Hospeltstraße 69, 50825 Köln
Weitere Infos auf >> www.artrmx.de


 

* JAMES LAMBOURNE: FRAGMENTS /
LUIS MARAVER: ARCHE *
Eröffnung zweier Einzelausstellungen im Rahmen der Museumsnacht Köln

Bei Luis Maraver spielt das Arbeiten mit in der Natur vorgefundenen, aber auch recycelten Materialien eine zentrale Rolle. Der in Andalusien geborene Künstler interpretiert die biblische Geschichte der Arche Noah neu.

Der Künstler James Lambourne setzt sich intensiv mit der Natur auseinander, indem er in diese eingreift und sie neu ordnet. Diese Arbeiten sind in der Land Art angesiedelt. Fotografische Dokumentationen von René Gonkel sind Teil der Ausstellung, Lambournes Werk umfasst jedoch auch Druckgrafiken, Malerei und Innenraum-Installationen.


 
 
Luis Maraver, Arche, Fotograf: Tito Lopez, (c) Galería Fran Reus

8. November 2014 (VERNISSAGE ab 16 Uhr) bis 9. Januar 2015
KUNSTRÄUME DER MICHAEL HORBACH STIFTUNG
Wormser Straße 23 (Hinterhaus), 50677 Köln
>> www.michael-horbach-stiftung.de
>> www.facebook.com/horbach.kunstraeume.koeln

 
zum Menü 
Event: 

* 15 JAHRE MUSEUMSNACHT KÖLN *
Anders sehen, mehr erleben

Kunstwerke erwachen durch Lichtinstallationen zum Leben, Kinder stehen mit Farbbrillen vor Alten Meistern, Musik weht durch die Ausstellungen: Zur Museumsnacht ist ganz Köln auf den Beinen, um Kunst neu zu erleben! Besucher können aus 46 Stationen und über 200 Veranstaltungen wählen. Zu entdecken sind herausragende Ausstellungen, zahlreiche Sonderführungen, Konzerte, Lesungen, Live-Acts und mehr! Ganz neu im Jubiläumsjahr: Ein buntes Kinder- und Familienprogramm.

Mit nur einem Ticket gibt es Zutritt zu allen Häusern, Ausstellungen und Programmpunkten. Und natürlich freie Fahrt auf den fünf Shuttlebusrouten!

Für die Museumsnacht verlosen wir 2x2 Karten. >> Mehr Infos zur Verlosung


 
 
Römisch-Germanisches Museum / Foto: Eva Ermert, (c) StadtRevue Verlag Köln

Samstag, 8. November, 19-3 Uhr
VERSCHIEDENE VERANSTALTUNGSORTE
Karten: An allen teilnehmenden Stationen zum Abendkassenpreis von EURO 17 (ohne VRS-Ticket) und bei KölnTicket zum Vorverkaufspreis von EURO 18,55
(inkl. VVK-Gebühren, beinhaltet die An- und Abreise im VRS-Gebiet)
über alle KölnTicket-Vorverkaufsstellen und koelnticket.de
Freier Eintritt für Kinder und Jugendliche bis einschließlich 15 Jahre!

Ausführliche Infos zu allen Highlights auf >> www.museumsnacht-koeln.de

 
zum Menü 
Specials:  

* IN LOVE WITH K - K VISUALS MEETS MUSIC *
Bild und Musik als Dialog -
Im Rahmen des Festivals "Musik in den Häusern der Stadt"

Den Brückenschlag zwischen Bild und Musik zu erleben ist das Anliegen dreier Abende in der Privatwohnung von Herwig Nowak am Neusser Platz. Eine provozierende Symbiose von Musik und Bild soll individuelle Phantasien und Assoziationen, Refexionen und Emotionen beim Hörer und Betrachter auslösen.

Den bildlichen Teil aller Aufführungen bilden neue Werke aus der Serie "In Love with K - K Visuals" der Kölner Künstlerin GILA ABUTALEBI.

Der musikalische Teil wird gestaltet von:

EWA MATEJEWSKA (Harfe): Samstag, 8. November, 20 Uhr

LENA KRAVETS (Cello) und TOBIAS KASSUNG (Gitarre): Sonntag, 9. November, 20 Uhr

Gitarren-Duo CANJA: JAN KNOBLOCH und CHRISTOPH EDELKÖTTER: Montag, 10. November, 20 Uhr


Der Dialog findet statt in der Privatwohnung von
HERWIG NOWAK
Neusser Platz 22, 50670 Köln (Agnesviertel)

Unkostenbeitrag: EURO 15 (einschließlich Getränke und Fingerfood, Anmeldungen unter hnowak@dialog-service.de ,
für eventuelle Rückfragen: 0173 / 6161564,
Karten für den 9. November nur über den VVK des Kunstsalons!)
>> www.kunstsalon.de/musik-in-den-haeusern-der-stadt
>> www.transparente-lyrik.de


Abbildung: Gila Abutalebi "K Visual Nr. 40", Acryl auf Transparentfolie, 74 × 104 cm


* STUDIENINFOTAG AN DER ALANUS HOCHSCHULE *
Workshops – Führungen – Beratungsgespräche

Welcher Studiengang ist der richtige für mich? Was gehört in die Bewerbungsmappe für ein Kunststudium? Wie kann ich mein Studium finanzieren? Antworten auf diese und weitere Fragen erhalten Abiturienten, Hochschulabsolventen und Berufstätige beim Studieninfotag an der Alanus Hochschule für Kunst und Gesellschaft in Alfter bei Bonn. In persönlichen Gesprächen, praxisnahen Workshops sowie Atelier- und Campusführungen erfahren Studieninteressierte mehr über alle Bachelor-, Master-, Voll- und Teilzeit-Studiengänge.


 
 
Foto: Britta Schuessling

Samstag, 22. November, 10 bis 17 Uhr
ALANUS HOCHSCHULE FÜR KUNST UND GESELLSCHAFT
Campus I (Johannishof - Bildende Kunst, Eurythmie, Schauspiel, Weiterbildungszentrum Werkhaus) und Campus II (Villestraße 3 - Architektur, Bildungswissenschaft, Künstlerische Therapien, Wirtschaft),
53347 Alfter bei Bonn

Weitere Informationen unter >> www.alanus.edu/studieninfotag


 
zum Menü 
News: 

* Kulturkick kostenlos!*

Liebe KulturfreundInnen,

unser geliebtes Köln ist weltoffen, tolerant und kulturell äußerst vielfältig - das macht die Stadt so lebenswert und das lassen wir uns nicht kaputtmachen! Ein gutes Beispiel für den bunten und kreativen kulturellen Mix, der Köln so besonders macht, in unser November-Letter: denn Internationalität und Vielfalt waren schon immer "typisch Kölsch"!

Und hier kommt unsere Verlosung:

1x2 Karten für BUKAHARA (MUSIK IN DEN HÄUSERN DER STADT) am 5.11. (19:30 Uhr) im BASECAMP BONN (In der Raste 1, Bonn-Dottendorf)

1x2 Karten für RADAR (MUSIK IN DEN HÄUSERN DER STADT) am 6.11. (19 Uhr) im ATELIERHAUS QUARTIER AM HAFEN (Poller Kirchweg 78-90, Poll)

1x2 Karten für JOSCHEBA (MUSIK IN DEN HÄUSERN DER STADT) am 8.11. (20 Uhr) bei BULTHAUP AM MEDIAPARK / VIANDEN KÜCHEN-KULTUR
(Spichernstraße 77)

2x2 Karten für die MUSEUMSNACHT KÖLN am 8.11.

1x2 Karten für das PETER PROTSCHKA QUINTET (MUSIK IN DEN HÄUSERN DER STADT) am 8.11. (20 Uhr) im LOFT IM KUNSTSALON
(Brühler Straße 11-13, Raderberg)

1x2 Karten für die CARMINA VARIATIONS am 9.11. im STUDIO 672

2x2 Karten für ECHO OF SILENCE am 9.11. im BEETHOVEN-HAUS BONN

2x2 Karten für ANNA PIECHOTTA am 18.11. im CLUB SUBWAY

5x2 Karten für MARIALY PACHECO am 28.11. im ALTEN PFANDHAUS

3x2 Karten für JUNGLE BY NIGHT am 29.11. im CLUB BAHNHOF EHRENFELD


Zur Teilnahme an der Verlosung:

Senden Sie uns einfach eine Mail mit Ihren Kontaktdaten und Ihrem Wunsch an:

>> verlosung@kulturservice-koeln.de

Besuchen Sie uns auch auf unserer Homepage und auf Facebook!

>> www.kulturletter-koeln.de

>> www.facebook.de/kulturletter

Dort können Sie unseren Kulturletter weiterempfehlen, abonnieren oder ihn abbestellen.


zum Menü 

Impressum:
Herausgeber: Thomas Janzen, Kulturservice Köln
Redaktion und Text: Thomas Janzen, Thomas von der Heide
Design + Umsetzung: >> www.farbsinn.com
Foto Bildleiste: Foto Thomas Janzen