Liebe Freunde der Kölner Kultur,

herzlich willkommen zur Augustausgabe des Kulturletters! Wie jeden Monat präsentieren wir Ihnen eine handverlesene Auswahl besonders empfehlenswerter Kulturangebote für Köln und Umgebung. Viel Vergnügen beim Lesen und gute Unterhaltung wünscht: Ihr Kulturservice Köln!


KinoMusikTheater LiteraturEventSpecialNews
 
Kinotipps: 

* THE LAST SONG BEFORE THE WAR *
Open-Air-Kino mit anschließender Afro-Beat-Party

Seit dem Jahr 2000 fand in der malischen Sahara eines der erstaunlichsten Musikfestivals der Welt statt: das "Festival au Désert". Neben der Begegnung lokaler und internationaler Bands sollte die Veranstaltung auch Kontakte zwischen den Tuareg-Nomaden und anderen Bevölkerungsgruppen initiieren und so einen Beitrag zum Frieden leisten. 2012 setzte der Krieg in Nordmali dem jedoch ein jähes Ende: die siegreichen islamistischen Fanatiker verboten jegliche Musik.

Mitschnitte von den letzten Auftritten vor Kriegsbeginn und Gespräche mit MusikerInnen und BesucherInnen dokumentieren, was mit dem Festival verloren gegangen ist.

Im Anschluss: Afro-Beat-Party mit DJ Ali T (Global Player Resident)


 
 

Ein Film von Kiley Kraskouskas, USA / Mali 2012, 79 Minuten, Französische Originalfassung mit englischen Untertiteln, Blu-Ray

Samstag, 2. August, 21 Uhr
OLYMPIA IM GLEISDREIECK
Lämmerstraße 11, 50739 Köln
Eintritt: EURO 7 / 6 (Film und Party: EURO 10, nur Party: EURO 5)
>> www.filme-aus-afrika.de


 

* REIHE M PRÄSENTIERT:
"PILGRIMAGE FROM SCATTERED POINTS" *
Ein Film über Cornelius Cardew, im Anschluss: Konzert

"Pilgrimage from Scattered Points" ist ein Film über den englischen Komponisten Cornelius Cardew (1936-1981) und sein 1968 gegründetes Scratch Orchestra. Professionelle MusikerInnen und LaiInnen - allesamt "musikalische Enthusiasten" - schufen eine einzigartige Form der Konzeption und Durchführung neuer musikalischer Praktiken, die weitreichende Wirkungen bis heute zeigen.

Im Anschluss an den Film sind Regisseur Luke Fowler und Richard Youngs mit ihrem kollaborativen Musikprojekt live zu erleben.

Für diese Veranstaltung verlosen wir 3x2 Karten. >> Mehr Infos zur Verlosung


 
 
(c) Luke Fowler

Ein Film von Luke Fowler, Großbritannien 2006, 45 Min.
Englische Originalfassung

Donnerstag, 28. August, 20 Uhr
FILMFORUM NRW IM MUSEUM LUDWIG
Bischofsgartenstraße 1, 50667 Köln
Eintritt: EURO 8
>> www.reihe-m.de

 
zum Menü 
Musiktipps: 

* 4. KLUBKOMM KLUBNACHT *
18 Clubs - 1 Ticket - Live- und DJ-Programm

Mit der Klubkomm Klubnacht präsentiert die Kölner Club- und Veranstalterinitiative KLUBKOMM eine einmalige Entdeckungsreise durch die Kölner Partylandschaft. Dank des All-In-One-Tickets können die Besucher bis in die frühen Morgenstunden in den 18 beteiligten Clubs zu den unterschiedlichsten Sounds und Musikstilen feiern. Ob Techno oder Indie, Punk oder Dubstep: Wer die gesamte Vielfalt erleben möchte, der pendelt von Party zu Party und entdeckt dabei bestimmt den ein oder anderen neuen Lieblingsclub oder eine bisher unbekannte Partyreihe!


Samstag, 16. August
VERSCHIEDENE VERANSTALTUNGSORTE
All-In-One-Ticket im VVK: EURO 12, AK: EURO 15
Alle Infos auf
>> www.klubkomm.de/8-klubkomm/31-klubkomm-klubnacht-2014



* C/O POP *

Vom 20. bis zum 24. August wird in Köln wieder ein Konzertfeuerwerk abgebrannt: Zu den Highlights der 11. Ausgabe des c/o pop Festivals zählen Konzerte von Elbow, Kelis, Warpaint und Agnes Obel. An über zwanzig Orten in ganz Köln werden außerdem Mount Kimbie, The Glitch Mob, Cashmere Cat, Hundreds, Get Well Soon, Kele Okereke, Gonjasufi, Nick Waterhouse u.v.m. auftreten... ein großartiges Programm!

Zeitgleich zum c/o pop Festival findet am 21. und 22.8. die c/o pop Convention mit Präsentationen, Panels, Workshops und Events für Fachbesucher aus der Musik- und Entertainmentbranche statt.
Alle Infos hierzu auf >> www.c-o-pop.de/convention


 
 
Foto: Tobias Vollmer

20. bis 24. August
VERSCHIEDENE VERANSTALTUNGSORTE
Das Festivalprogramm und alle Infos auf >> www.c-o-pop.de/festival


 

* SPOT ON DENMARK *

Auf dem c/o pop Festival gibt es neben den hochkarätigen Headliner-Shows natürlich auch in diesem Jahr wieder jede Menge neue Musik zu entdecken. Und das ganz oft bei freiem Eintritt, wie auch beim "Spot On Denmark"-Abend am 22.8. im Studio 672 am Stadtgarten. Hier präsentieren sich gleich vier tolle dänische Acts mit großer Zukunft: Kill J, Blaue Blume, Asbjørn und Julias Moon.

Freitag, 22. August, 21 Uhr (Einlass: 20:30 Uhr)
STUDIO 672
Venloer Straße 40, 50672 Köln
Eintritt frei!
>> www.c-o-pop.de




* BERND DELBRÜGGE & FLOORJIVERS: "SONGBOOK" *
CD-Release-Konzert

Das dritte Album der Jazz- und Electric-Lounge-Formation Bernd Delbrügge & floorJIVERS kommt am 22. August in den Handel: Gemeinsam mit vielen bekannten Gesichtern der Kölner Musikszene beamen die floorJIVERS auch auf "Songbook" die großen Klassiker vergangener Jahrzehnte ins dritte Jahrtausend. Ob Duke Ellingtons "Caravan", "Master and Servant" von Depeche Mode oder Tracks aus eigener Feder: die urbane Sound-Exkursion entlang der Schnittstellen von Nu-Jazz, Electric Lounge und funky Housetunes ist am 27. August im Stadtgarten auch live zu erleben!


 
 

Mittwoch, 27. August, 20:30 Uhr
STUDIO 672 / STADTGARTEN
Venloer Straße 40, 50672 Köln
Eintritt AK: EURO 12
>> www.floorjivers.de
>> www.bernd-delbruegge.de


 

* KÖNIGLICHES CONCERTGEBOUWORCHESTER AMSTERDAM
MIT MARISS JANSONS *

Nach den letzten umjubelten Konzerten mit den Gastdirigenten Gustavo Dudamel und Myung-Whun Chung kehrt das Königliche Concertgebouworchester Amsterdam jetzt mit seinem Chefdirigenten Mariss Jansons zurück. An diesem Abend gilt es gleich zwei runde Geburtstage zu feiern: Vor zehn Jahren begann die Zusammenarbeit mit dem lettischen Maestro als Chefdirigent des Orchesters, und anlässlich des 150. Geburtstags von Richard Strauss erklingen zwei seiner effektvoll orchestrierten Tondichtungen.

Freitag, 29. August, 20 Uhr
KÖLNER PHILHARMONIE
Bischofsgartenstr. 1, 50667 Köln
Eintritt: EURO 25 bis 92
>> www.koelner-philharmonie.de/veranstaltung/113594/


Foto Mariss Jansons: Marco Borggreve


* BRÜHLER SCHLOSSKONZERTE:
WENN DER VATER MIT DEM SOHNE ... *

Christoph Prégardien, Tenor
Julian Prégardien, Tenor
Michael Gees, Klavier

Prégardien: ein französischer Name, der für deutsche Vokalkunst und Gesangskultur vom Feinsten steht. Bei den Brühler Schlosskonzerten präsentieren Vater Christoph und Sohn Julian, begleitet von Michael Gees, eine bunte Auswahl an Liedern der Wiener Klassik und Frühromantik, darunter solche Kostbarkeiten wie Mozarts "Sehnsucht nach dem Frühling", Haydns "Gott erhalte", "Der Kuss" von Beethoven und Schuberts "Nacht und Träume". Die Pointe: Manche der Lieder haben die Prégardiens in eigenen Arrangements auf zwei Stimmen verteilt - Eine spannende Idee!

Für dieses Konzert verlosen wir 2x2 Karten. >> Mehr Infos zur Verlosung


 
 
Foto: Reinhard Langschied

Freitag, 29. August, 20 Uhr
SCHLOSS AUGUSTUSBURG (Treppenhaus)
Am Bundesbahnhof, 50321 Brühl
Eintritt: EURO 7 bis 38
>> www.schlosskonzerte.de

 
zum Menü 

Theatertipps:

 

* SOMMERGÄSTE 2014 *
Für ein perfektes Sommervergnügen im Herzen der Kölner City!

Die neunten SommerGäste präsentieren vier Premieren, zwei Deutschland-Premieren, eine NRW-Premiere, zwei Köln-Premieren und drei neue Formate, die exklusiv für das Theater im Bauturm ins Leben gerufen wurden! Unter anderem in diesem Jahr zu Gast: Hanna Schygulla, Ulrike Kriegler und Götz Widmann.

Neu ist, dass es die SommerGäste nicht nur im Theater im Bauturm geben wird, sondern auch gegenüber in der Volksbühne im Colonia-Haus (Millowitsch-Theater) – ein Programm mit großer Bandbreite ist dabei wie immer garantiert!


 
 

30. Juli bis 30. August, jeweils 20:30 Uhr

THEATER IM BAUTURM
Aachener Straße 24-26, 50674 Köln

VOLKSBÜHNE IM COLONIA-HAUS / MILLOWITSCH-THEATER
Aachener Straße 5, 50674 Köln

Das Programm und alle Infos auf >> www.theater-im-bauturm.de


 


* ALLTAG & EKSTASE *
Von Rebekka Kricheldorf

Eine Handvoll Menschen, allesamt Mitglieder einer modernen Patchwork-Familie, im Dauerclinch um Selbstfindung und Selbstoptimierung: Janne stürzt sich in immer neue Projekte, Katja reibt sich an Erziehungsfragen auf und träumt von "richtigen Männern". Sigrun zimmert ein selbstdrehendes Öko-Haus, während Günther sein Heil in exotischen Ritualen sucht. Alles wird analysiert, durchdiskutiert, austherapiert. Doch die Suche nach dem wahren Ich erweist sich als tückisch: Wo zu viele Individualisten dasselbe wollen, lauert die Katastrophe...

Für die Vorstellung am 29.8. verlosen wir 2x2 Karten. >> Mehr Infos zur Verlosung


 
 
Foto: Luca Galuzzi (www.galuzzi.it)

28. (PREMIERE) und 29. August, jeweils 20 Uhr
FREIES WERKSTATT THEATER
Zugweg 10, 50677 Köln
Eintritt: EURO 10 bis 23
>> www.fwt-koeln.de

 
zum Menü 
Literaturtipp:  

UNSER KULTURTIPP DES MONATS:
* ERÖFFNUNG DES LITERATURHAUSES AM GRIECHENMARKT *
Ganztägiges Literaturfest mit Veranstaltungen
für Kleine und Große

Mit einem tagesfüllenden Literaturprogramm unter dem Motto "Alte Freunde. Neue Stimmen" eröffnet das Literaturhaus Köln seine neuen Räume am Großen Griechenmarkt 39. Den ganzen Tag über wird es Lesungen und Gespräche geben, zu denen alle Interessierten herzlich eingeladen sind. Der Eintritt ist frei. Unter anderem zu erleben sind die AutorInnen Rainer Merkel, Liane Dirks, Guy Helminger und Axel Scheffler; ein abwechslungsreiches Kinderprogramm rundet den Eröffnungstag ab.

Sonntag, 31. August, 11 bis 19 Uhr
LITERATURHAUS KÖLN
Großer Griechenmarkt 39, 50676 Köln
Eintritt frei!
>> www.literaturhaus-koeln.de

Foto: (c) Olivier Favre

zum Menü  
Event: 

* GREENPEACE PRÄSENTIERT: NATURWUNDER ERDE *
Eine Weltreise voller Bilder, Erlebnisse und Musik –
Von und mit Markus Mauthe

Die Erde im Porträt: Eine größere Herausforderung hätte sich Markus Mauthe nicht aussuchen können. In seiner neuen Multivisonsshow im Auftrag der Umweltschutzorganisation Greenpeace nimmt der Fotograf sein Publikum mit auf eine Reise zu den beeindruckendsten Naturlandschaften unseres Planeten. Ziel des Projektes ist es, die Vielfalt des Planeten mit der Kamera festzuhalten und exemplarisch alle relevanten Lebensräume im Wasser, Wald, Grasland und Gestein sowie deren Verflechtungen untereinander zu zeigen.


 
 
(c) Markus Mauthe / Greenpeace

Donnerstag, 28. August, 21 Uhr (Einlass: 20:30 Uhr)
SION SOMMERKINO IM RHEINAUHAFEN
Harry-Blum-Platz 1, 50678 Köln
Eintritt frei!
>> www.greenpeace.de/naturwunder-erde

 
zum Menü 
Special:  

* INDEED! *
Workshop Bewegung und Tanz

Die Teilnehmer dieses Workshops aktivieren ihre Energiequellen und spielen mit physikalischen Naturprinzipien in Körper und Raum. Damit fördern sie sowohl körperliche als auch geistige Beweglichkeit, Koordination und Bewusstsein. Durch ein konstantes physisch-empfindendes Hinhören kommen sie zu Neuem in der Bewegung, entwickeln Tanz mit Konsequenz und Substantialität und steigern somit ihre persönliche Präsenz und individuelle Ausdruckskraft in allen Lebenslagen.

Die Grundübungen in diesem Workshop sind stark von der Seki-Methode beeinflusst, deren Ursprung der japanische Butoh-Tanz ist. - Geeignet für Anfänger und Fortgeschrittene!


 
 
Foto: Franziska Strauss

15. bis 17. August (jeweils 11 bis 16 Uhr)
QUARTIER AM HAFEN
Poller Kirchweg 78-90
51105 Köln
Preis: EURO 140 (Studenten: EURO 90)
>> www.quartieramhafen.kunstsalonstiftung.info
>> www.mirandamarkgraf.com

 
zum Menü 
News: 
* Kulturkick kostenlos!*

Liebe KulturfreundInnen,

Fußball raus, Kultur rein! An unseren weltmeisterlichen Veranstaltungstipps kann man sich nämlich genauso gut erGÖTZEn. Und weil ein NEUER Monat anbricht, gibt's auch wieder ein Gewinnspiel, und das ist alles andere als LAHM...

wir verKLOSEn:

3x2 Karten für die REIHE M am 28.8. im FILMFORUM im MUSEUM LUDWIG

2x2 Karten für das SCHLOSSKONZERT am 29.8. in BRÜHL

2x2 Karten für ALLTAG UND EKSTASE am 29.8. im FREIEN WERKSTATT THEATER


Zur Teilnahme an der Verlosung:

Senden Sie uns einfach eine Mail mit Ihren Kontaktdaten und Ihrem Wunsch an:

>> verlosung@kulturservice-koeln.de

Besuchen Sie uns auch auf unserer Homepage und auf Facebook!

>> www.kulturletter-koeln.de

>> www.facebook.de/kulturletter

Dort können Sie unseren Kulturletter weiterempfehlen, abonnieren oder ihn abbestellen.


zum Menü 

Impressum:
Herausgeber: Thomas Janzen, Kulturservice Köln
Redaktion und Text: Thomas Janzen, Thomas von der Heide
Design + Umsetzung: >> www.farbsinn.com
Foto Bildleiste: Detail: “Untitled”, 2014, Bastian Hoffmann; Aufgenommen “Rundgang 2014 Kunsthochschule für Medien Köln”, Foto Thomas Janzen