Liebe Freunde der Kölner Kultur,

herzlich willkommen zur Juliausgabe 2015 des Kulturletters! Wie jeden Monat präsentieren wir Ihnen eine handverlesene Auswahl besonders empfehlenswerter Kulturangebote für Köln und Umgebung. Viel Vergnügen beim Lesen und gute Unterhaltung wünscht: Ihr Kulturservice Köln!


KinoMusikTheater EventSpecialNews
 
Kinotipps: 

* KÖLNER KINO NÄCHTE *

Mit über 50 Filmen an 16 verschiedenen Spielorten wird die Vielfalt, die die Kölner Film- und Kinoszene auch das ganze Jahr über zu bieten hat, kompakt an vier Tagen präsentiert.
Von Horror-Klassikern bis hin zur "Exhibition on Screen"-Reihe, die sich u.a. den größten internationalen Kunsthäusern widmet, bieten die Kölner Kino Nächte ein breites Spektrum für Filmliebhaber und diese, die es noch werden möchten.
Auch in diesem Jahr werden wieder acht ausgewählte Filme unter dem Motto MEINE KINO NACHT von prominenten Persönlichkeiten und Kreativen aus der Medien- und Filmbranche präsentiert.

Wir verlosen 3x2 Kombitickets. >> Mehr Infos zur Verlosung


 
 
Filmstill aus Naomi Kawases "Still The Water", der am 4.7. im Odeon Kino von der Kölner Schauspielerin Nina Vorbrodt präsentiert wird.

2. bis 5. Juli
VERSCHIEDENE SPIELORTE
Kombiticket: EURO 18
Freundeskreis-Ticket: EURO 30
(Das Freundeskreis-Ticket ist - im Gegensatz zum Kombiticket - übertragbar, als Besitzer steht man auf der Gästeliste für Eröffnung und Empfang, es besteht keine Reservierungspflicht, ein Platz wird bis 15 Min. vor Vorstellungsbeginn garantiert.)

Einzeltickets für die Programmpunkte sind an den jeweiligen Spielorten erhältlich (bitte auf die jeweiligen Reservierungsbedingungen achten!)

>> www.koelner-kino-naechte.de


 

* KÖLN IM FILM:
DIE VERLORENE EHRE DER KATHARINA BLUM *
Im Rahmen der Kölner Kino Nächte

Aufgrund einer Zufallsbekanntschaft gerät Katharina Blum in die Mühlen von Polizei, Justiz und Boulevardpresse: Der Mann, den sie am Abend zuvor kennengelernt hat, wird als mutmaßlicher Terrorist gesucht – eine Hetzjagd auf die junge Frau beginnt. Aus der anfänglichen Hilflosigkeit Katharina Blums wird Widerstand: sie fordert Rechenschaft für ihre "verlorene Ehre".

Vor 40 Jahren hatte der Film von Volker Schlöndorff und Margarethe von Trotta, basierend auf dem Roman von Heinrich Böll, seine Premiere. Gedreht wurde u.a. in Köln im Uni-Center.
Es spielen Angela Winkler, Mario Adorf, Jürgen Prochnow, Heinz Bennent, Hannelore Hoger u.a.


Freitag, 3. Juli, 18:45 Uhr
ODEON KINO
Severinstraße 81, 50678 Köln
Eintritt: EURO 7,50 / 6 (Reservierung: 0221 / 313 110)
>> www.koeln-im-film.de

zum Menü 
Musiktipps: 

* JALLA! WELTMUSIKPARTY IM SCHOKOLADENMUSEUM *
Mit Gast-DJ Wladimir Kaminer

Musik aus aller Welt ist der Sound der Weltmusik-Partyreihe mit dem JALLA Worldmusic Club aus München. Am 4. Juli als Gast-DJ mit dabei: Wladimir Kaminer, Autor des Bestseller-Romans "Russendisko"!

Vor über zehn Jahren haben die DJs Rupen Gehrke und Dimitri Voulgarakis mit tanzbaren Rhythmen aus verschiedenen Kulturen eine außergewöhnliche Clubnacht in München geschaffen.
Mittlerweile hat diese Partyreihe mit Arabic- und Balkan-Groove, Latin-Style, Afro-Club und Asian-Beat - gepaart mit zeitgenössischem Sound, Hip Hop und Cumbia - tanzfreudige Fans auf der ganzen Welt begeistert... und auch im Kölner Schokoladenmuseum versprechen die JALLA-Club-DJs sensationelle Musiknächte!

Wir verlosen 5x2 Karten. >> Mehr Infos zur Verlosung


 
 

Samstag, 4. Juli, ab 21 Uhr
SCHOKOLADENMUSEUM IM RHEINAUHAFEN KÖLN
Am Schokoladenmuseum 1a, 50678 Köln
Eintritt: EURO 11
>> www.jalla-koeln.de
>> www.facebook.com/jallaclub


 

* RON SEXSMITH *

2014 war ein gutes Jahr für Ron Sexsmith. Im März gewann sein Album "Forever Endeavour" den kanadischen Juno Award, im Juni wurde wurde der Sänger gar Ehrendoktor der Brock University seiner Heimatstadt St. Catharines.
Kein Wunder also, dass Sexsmith in guter Stimmung war, als er sein neues Album "Carousel One" aufnahm. Es entstand ein Set warmer, emotionaler Songs; der Kanadier überzeugt erneut mit Empathiefähigkeit, Musikalität und Spielfreude. Und obwohl das Album sound- und gefühlsmäßig von 70er-Jahre-Acts beeinflusst ist, klingt es gleichzeitig frisch und modern.

Wir verlosen 3x2 Karten. >> Mehr Infos zur Verlosung


Montag, 6. Juli, 20:30 Uhr (Einlass: 20 Uhr)
STADTGARTEN
Venloer Straße 40, 50672 Köln
Eintritt: EURO 25 (zzgl. Gebühren)
>> www.schoneberg.de/konzerte-shows/kuenstler/details/ron-sexsmith.html


Foto Ron Sexsmith: (c) Margaret Malandruccolo, 2014


* KARNEVAL DER TIERE *
Familienkonzert von Camille Saint-Saëns

Der "Karneval der Tiere" ist einer der größten Klassiker der Familienkonzerte in der Musikgeschichte. Wie in kaum einem anderen Werk erzählt die Musik stimmungsvolle Bilder und schafft mit ihren 14 ganz unterschiedlichen Tiercharakteristiken einen guten Überblick über das breite Spektrum der musikalischen Möglichkeiten. - Jedem Konzert geht eine Einführung in die Welt der Instrumente und des Orchesters voran, die fließend in die Aufführung des Werkes mündet.

"Mit Bravour stürmten an den zwei Flügeln die beiden Schwestern Inga und Esther Hilsberg durch die Tonskalen, da glaubt man das Brüllen des Löwen unmittelbar zu hören." (Rheinische Post)


Samstag, 18. Juli, 15 bis 16 Uhr
KAMMEROPER KÖLN IM WALZWERK / Atelier 9
Rommerskirchener Straße 21, 50259 Pulheim
Eintritt: EURO 8 bis 16
Programm- und Ticketinfos auf >> www.kammeroper-koeln.de


zum Menü 

Theatertipps:

 

* WEISSE LILIEN *
Ein Theaterstück von Ulrich Marx –
gespielt vom Ensemble Theaterkönig

Das Bestattungsinstitut Weiße Lilien. Auf der Rückseite des gediegen eleganten Salons: die Werkstatt. Holz, viel Zeug, sakrale Gegenstände für den Gebrauch bei Kult und Ritus. Die Tage kommen und gehen, die kleine Belegschaft geht mit. Die Straße hinauf, drei Häuser weiter: Der alte Kastenmeier liegt im Sterben. Der Tod lässt sich Zeit, der Tod nimmt sich Zeit. Die Tage kommen, die Tage gehen - wie die Wolken am Himmel, die Blätter an den Bäumen.

"Theaterkönig" ist ein Ensemble für Schauspieler mit Behinderung, in Zusammenarbeit mit Absolventen der Schauspielschule Der Keller und professionellen Schauspielern.

Für den 4.7. verlosen wir 3x2 Karten. >> Mehr Infos zur Verlosung

3., 4., 6. und 7. Juli, je 19:30 Uhr
COMEDIA THEATER
Vondelstraße 4-8, 50677 Köln
Eintritt: EURO 15 / 10 / 6 (für Gruppen)
Tickets über >> www.offticket.koeln und >> www.koelnticket.de
Infos auf >> www.comedia-koeln.de



* SCHÖNHEIT DER VERGÄNGLICHKEIT #3-#1_DAS WERK *
Von raum13 Kolacek & Leßle /
Inszenierung: Anja Kolacek & Marc Leßle

Zu Lande, zu Wasser und in der Luft - raum13 schickt Sie auf eine Reise durch die Zeit, in der ersten Gasmotorenfabrik der Welt auf der Chaussee zwischen Deutz und Mülheim. Diese Reise erfolgt jedoch nicht chronologisch: Vielmehr werden historische Bezüge fragmentarisch miteinander verknüpft und immer wieder mit gegenwärtigen Verhältnissen verglichen. Unabhängig von kategorischen Grenzen erwartet Sie auch hier eine Verbindung von Installationen, Schauspiel, Performance, Tanz und Musik.


 
 
Foto: www.heikefischer-fotografie.de

Samstag, 18. Juli, 19:30 Uhr
DEUTZER ZENTRALWERK DER SCHÖNEN KÜNSTE
Deutz-Mülheimer-Straße 147-149, 51063 Köln
Eintritt: EURO 20 / 12
(Kartenreservierung über info@raum13.com oder 0221 / 423 21 85)
>> www.raum13.com

 
zum Menü 
Events: 
UNSER KULTURTIPP DES MONATS:

* AUSFLUGSZEIT IST SCHLOSSZEIT *
Unter dem Motto "Lust auf Sommer - Lust auf Kultur" bietet Schloss Homburg in den Sommermonaten eine Vielzahl spannender Veranstaltungen

Vor allem in den Sommermonaten ist das Museum und Forum Schloss Homburg im oberbergischen Nümbrecht ein beliebtes Ausflugsziel. Dieses wird 2015 nun noch attraktiver, bietet der Sommer doch eine Vielzahl spannender Kulturveranstaltungen, von Lesungen über Ausstellungen bis zu Konzerten.

Den Auftakt bildet am 27. Juni der bekannte Rezitator Lutz Görner, der gemeinsam mit der Pianistin Nadia Singer zu einem Abend über das Leben und die Musik von Ludwig van Beethoven einlädt. Ein weiterer Höhepunkt ist das Klassik Open Air "Una notte italiana" auf dem Schlossareal; ab 19. August gastiert dann das Kollwitz Museum Köln mit Exponaten aus seiner grafischen Sammlung im Museum Schloss Homburg.

Verschiedene Termine bis September 2015
MUSEUM UND FORUM SCHLOSS HOMBURG
Schloss Homburg 1, 51588 Nümbrecht

Mehr Infos zu den Veranstaltungen und zum Museum und Forum Schloss Homburg unter
>> www.schloss-homburg.de/cms200mfsh/veranstaltungen/
und
>> www.schloss-homburg.de/cms200mfsh/news/artikel/41777/



* 3. KÖLNER MENSCHENRECHTSFESTIVAL *

Am 18. Juli ab 14 Uhr und ohne Eintritt erwarten Sie im Quäker-Nachbarschaftsheim viele interessante Workshops, Kurzfilme sowie Möglichkeiten zum Kleider-, Fähigkeiten- und Erfahrungsaustausch; dazu Infostände, Aktivitäten für Kinder und vieles mehr. Im Anschluss findet die legendäre Allerweltsparty mit Pangea-Kollektiv und Gästen statt. Also, kommen Sie vorbei und genießen einen tollen Tag und Abend beim Kölner Menschenrechtsfestival!


Samstag, 18. Juli, 14 Uhr (Allerweltsparty ab 22 Uhr)
GELÄNDE DES QUÄKER-NACHBARSCHAFTSHEIMS
Kreutzerstraße 5, 50672 Köln
Kein Eintritt!
>> www.menschenrechtsfestival.de

zum Menü 
Specials:  

* LE LIDO: LE NAUFRAGE DE LA BÊTE À CORNES *
Der 22. Abschlussjahrgang der Zirkusschule "Le Lido" in Toulouse präsentiert den "Schiffbruch der gehörnten Bestie"

"Le Naufrage de la Bête à Cornes" ("Der Schiffbruch der gehörnten Bestie") ist die Abschlussshow des 22. Jahrgangs der französischen Zirkusschule "Le Lido, Centre des Arts du Cirque". Neuer Zirkus - Artistik auf höchstem Niveau - vereint mit Theater, Tanz und Musik: Eine Verschmelzung der darstellenden Künste, um Neues zu Entdecken, um die Welt mit anderen Augen zu sehen; eine Achterbahnfahrt durch die Gefühle, Eindrücke und Illusionen des Lebens.

Die körperlichen Darbietungen der Artisten sprechen für sich: sie sind unsere Ausdrucksweise, unsere Art zu kommunizieren. Ein Kuddelmuddel aus Eindrücken, Charakteren und Geschichten vereint sich auf der Bühne zu einem surrealistischen Ganzen der Gegensätze.



 
 

Samstag, 4. (19:30 Uhr) und Sonntag, 5. Juli (15 Uhr)
ZAK - ZIRKUS- UND ARTISTIKZENTRUM KÖLN
An der Schanz 6, 50735 Köln
(75 Minuten ohne Pause, empfohlen ab 5 Jahren)
Eintritt: EURO 10 / 6
Kartenvorbestellung: 0221 / 16 833 740
>> www.zak-koeln.com
Trailer: >> www.youtube.com/watch?v=IRdaOFzOIb4


 

* MASURS VARIETÉSPEKTAKEL: EINMAL UM DIE WELT *

Zum nunmehr elften Mal ziehen mit Stephan Masurs Varietéspektakel internationale Artisten ins Senftöpfchen ein und verwandeln es in ein kleines intimes Varieté, in dem leistungsstarke Artistik hautnah besehen fasziniert.

Freuen Sie sich auf eine revuehafte Weltreise: Untermalt von berühmten Schlagern, beeindrucken sieben Artisten mit atemberaubender Luftartistik, Jonglagen und tollkühner Akrobatik! Lateinamerikanischer Limbo, ein Seiltanz durch Paris oder Jonglage im Schnee - Stephan Masur und seine Artisten entführen in die unterschiedlichsten Länder und lassen den Alltag vergessen!


14. Juli bis 8. August, je 20:15 Uhr (Einlass: 19:30 Uhr)
Sonntags und montags spielfrei, außer an den Familien-Sonntagen (19.7. und 2.8., Beginn hier: je 17 Uhr)
SENFTÖPFCHEN
Große Neugasse 2-4, 50667 Köln
Eintritt: EURO 25,30 / 19,80 (inkl. Gebühren)
Aktuelle Infos unter >> www.varietespektakel.de


zum Menü 
News:  
* Kulturkick kostenlos!*

Liebe KulturfreundInnen,

morgen ist es so weit: endlich Sommerferien! Auch wir legen daher ein wenig die Füße hoch und präsentieren Ihnen diesmal einen etwas schlankeren Kulturletter. Die Tipps jedoch, die es in den Letter geschafft haben, sind durch die Bank Spitze - und auch unser Gewinnspiel bietet genug Gründe, vor Freude in die Luft zu springen!

Wir verlosen:

3x2 Kombitickets für die KÖLNER KINO NÄCHTE vom 2. bis 5.7.

5x2 Karten für die JALLA! WELTMUSIKPARTY am 4.7. im SCHOKOLADENMUSEUM

3x2 Karten für WEISSE LILIEN am 4.7. im COMEDIA THEATER

3x2 Karten für RON SEXSMITH am 6.7. im STADTGARTEN


Zur Teilnahme an der Verlosung:

Senden Sie uns einfach eine Mail mit Ihren Kontaktdaten und Ihrem Wunsch an:

>> verlosung@kulturservice-koeln.de

Besuchen Sie uns auch auf unserer Homepage und auf Facebook!

>> www.kulturletter-koeln.de

>> www.facebook.de/kulturletter

Dort können Sie unseren Kulturletter weiterempfehlen, abonnieren oder ihn abbestellen.


zum Menü 

Impressum:
Herausgeber: Thomas Janzen, Kulturservice Köln
Redaktion und Text: Thomas Janzen, Thomas von der Heide
Design + Umsetzung: >> www.farbsinn.com
Foto Bildleiste: Das illuminierte Schloss Homburg während der Eröffungswoche © Ingo E. Fischer