Liebe Freunde der Kölner Kultur,

herzlich willkommen zur Augustausgabe 2015 des Kulturletters! Wie jeden Monat präsentieren wir Ihnen eine handverlesene Auswahl besonders empfehlenswerter Kulturangebote für Köln und Umgebung. Viel Vergnügen beim Lesen und gute Unterhaltung wünscht: Ihr Kulturservice Köln!


KinoMusikTheaterKunst EventSpecialNews
 
Kinotipp: 

* SUNRISE (ARUNODAY) *

Zehn Jahre ist es her, dass Inspektor Joshis kleine Tochter verschwunden ist. Noch immer streunt er fiebrig suchend durch die Straßen Mumbais, während täglich neue Vermisstenmeldungen auf seinem Schreibtisch landen. Eine dunkle Gestalt, vielleicht nicht mehr als ein flüchtiger Schatten, ist ihm immer einen Schritt voraus und führt ihn tief in die Abgründe seines schwelenden Traumas.

SUNRISE ist ein emotional dichter und ästhetisch herausragender Neo-Noir-Thriller, der unter die Haut geht und beweist, dass das Filmland Indien zu Unrecht häufig mit Bollywood gleichgesetzt wird.

Ein Film von Partho Sen-Gupta
Mit Adil Hussain, Tannishta Chatterjee, Gulnaaz Ansari, Komal Gupta, Esha Amlani
Indien/Frankreich 2014, 85 Min.

Für die Premiere am 19.8. verlosen wir 2x2 Karten. >> Mehr Infos zur Verlosung


 
 

PREMIERE:
Mittwoch, 19. August, 21 Uhr
FILMPALETTE
Lübecker Straße 15, 50668 Köln
Eintritt: EURO 6,50

Alle Infos zum Film auf >> www.rapideyemovies.de/sunrise ,
den Trailer gibt es >> hier zu sehen.

Kinostart: 20. August

 
zum Menü 
Musiktipps: 

* INDIE.COLOGNE.FEST '15 *

Nach dem großen Erfolg des letzten Jahres präsentiert das INDIE.COLOGNE.FEST auch 2015 wieder talentierte Bands aus Köln.
Von Singer/Songwriter über Indie-Rock bis Elektro ist an zwei Abenden auf drei Bühnen im Odonien so einiges dabei: Am Donnerstag sind Sohnemann, Alugobi, Great Dynamo sowie Schmackes und Pinscher zu erleben, bevor es Freitag dann mit Monostadt, Hausderjugend, Komparse, Neuser und Dyrtbyte weitergeht.
Durch die Abende führt Le Sænder (Live und an den Reglern), die Aftershow-Parties finden in den Hängenden Gärten von Ehrenfeld (Donnerstag) und der Frieda Bar (Freitag) statt.


 
 

Donnerstag, 20. (19:30 bis 22 Uhr) und Freitag, 21. August (18 bis 22 Uhr)
ODONIEN - FREISTAAT FÜR KUNST UND KULTUR
Hornstraße 85, 50823 Köln
Eintritt VVK: EURO 10 (2-Tages-Ticket: EURO 16), AK: EURO 12
Alle Infos auf >> www.indiecolognefest.de


 

* MEDITERRANEO *

Von Portugal entlang der Küsten Tunesiens, Italiens und Griechenlands bis zur Türkei reicht die musikalische Mittelmeerreise, zu der Christina Pluhar und ihr preisgekröntes Ensemble L’Arpeggiata einladen. Mit an Bord sind prominente Gäste wie die Fado-Sängerin Mísia und die spanische Sopranistin Nuria Rial. Mit alten Liedern und Tänzen feiern sie die Schönheit, die Poesie und das Temperament der mediterranen, völker- und kulturverbindenden Musik.

Wir verlosen 3x2 Karten. >> Mehr Infos zur Verlosung


Freitag, 21. August, 20 Uhr
KÖLNER PHILHARMONIE
Bischofsgartenstr. 1, 50667 Köln
Eintritt: EURO 17 bis 42
>> www.koelner-philharmonie.de/veranstaltung/115363/


Bild: Landschaft mit einsamem Kieferbaum, (c) Getty Images/iStockphoto/kosmos111


* HAYDN-FESTIVAL: LICHT UND SCHATTEN *
Konzert mit dem Chiaroscuro Quartett

Joseph Haydn: Streichquartett D-Dur op. 20 Nr. 4 / Streichquartett G-Dur op. 33 Nr. 5
Franz Schubert: Streichquartett Nr. 14 d-Moll "Der To

d und das Mädchen" op. post. D 810

Chiaroscuro - das italienische Wort bezeichnet den Gegensatz von hell und dunkel. In der Spätrenaissance und im Barock wurde die Kontrastierung von Licht und Schatten zu einem zentralen Gestaltungsmittel der Malerei und Grafik. Gegensätze liebt auch das gleichnamige, international aufgestellte Streichquartett, das historisch informiert auf Darmsaiten spielt und somit zu den nicht gerade zahlreichen Originalklang-Streichquartetten zählt. Bei seinem Gastspiel auf Schloss Augustusburg kontrastiert das Ensemble Schuberts dramatisch-düsteres Spätwerk über den Tod und das Mädchen mit zwei heiter-luziden Quartetten von Joseph Haydn.

Wir verlosen 2x2 Karten. >> Mehr Infos zur Verlosung


 
 
Foto: Agnese Blaubarde

Sonntag, 23. August, 20 Uhr
SCHLOSS AUGUSTUSBURG (Treppenhaus)
Am Bundesbahnhof, 50321 Brühl
Eintritt: EURO 7 bis 38
>> www.schlosskonzerte.de


 

* MERCAN DEDE & SECRET TRIBE: DÜNYA *

Eine türkische Zeitung bezeichnete Mercan Dede als "Derwisch für die moderne Welt". Der türkisch-kanadische World-Beat-Musiker und DJ sorgt seit nunmehr 15 Jahren mit seiner Band "Secret Tribe" für eine einzigartige Mischung aus elektronischen Sounds und traditioneller türkischer Musik. Aber auch ein echter, virtuos-ekstatisch tanzender Derwisch lässt bei jedem Konzert von Dede und seinen Freunden die Tanzfunken sprühen.


 
 
Foto: Künstleragentur

Sonntag, 23. August, 20 Uhr
KÖLNER PHILHARMONIE
Bischofsgartenstr. 1, 50667 Köln
Eintritt: EURO 25
>> www.koelner-philharmonie.de/veranstaltung/115938/

 
zum Menü 

Theatertipp:

 

* BIN NEBENAN *
Von Ingrid Lausund

Wollten Sie nicht schon immer mal durchs Schlüsselloch schauen, um zu wissen, was Ihre skurrilen Nachbarn hinter verschlossenen Türen treiben?
Sieben vereinsamte und verunsicherte Zeitgenossen fechten Überlebenskämpfe mit sich und ihrer Umgebung aus. Mint und Hellblau gegen ein bedrohliches Außen, Gemütlichkeitsrituale gegen Panikattacken, die perfekt geputzte Küche als sakraler Raum. - Ein Abend über wackelige Lebensfundamente, sanierungsbedürftige Innenräume und emotionale Rohrbrüche...

Für die Vorstellung am 13. August verlosen wir 2x2 Karten. >> Mehr Infos zur Verlosung


 
 
Foto: (c) Meyer Originals

7., 8., 13., 22. und 29. August, je 20 Uhr
FREIES WERKSTATT THEATER
Zugweg 10, 50677 Köln
Eintritt: EURO 10 bis 18
Karten unter Telefon 0221 / 32 78 17, Fax 0221 / 33 16 68
oder karten@fwt-koeln.de
>> www.fwt-koeln.de
>> www.facebook.com/FreiesWerkstattTheater

 
zum Menü 
Kunsttipps: 
* DANH VÕ: YDOB EHT NI MRAW SI TI *

In einer speziell für das Museum Ludwig konzipierten Ausstellung vereint Danh Võ (*1975) sowohl neue Arbeiten als auch einige seiner mittlerweile zu Klassikern avancierten Werke. Zu sehen sind beispielsweise Exponate seines Langzeitprojektes "We The People", dem getreuen Nachbau der Freiheitsstatue von New York im Maßstab 1:1.

Danh Võ verbindet in seinen Werken Erfahrungen seiner Kindheit in Vietnam mit der Geschichte seiner Familie, mit Fragen des Kolonialismus, der Migration und der kulturellen Identität. Weitere wichtige Themen seiner Arbeit sind die Beschäftigung mit gleichgeschlechtlichen Beziehungen und das Hinterfragen normierter Verhaltensweisen.

1. August bis 25. Oktober
(ERÖFFNUNG: Freitag, 31. Juli, 19 Uhr)
MUSEUM LUDWIG
Heinrich-Böll-Platz, 50667 Köln
Eintritt: EURO 11 / 7,50
>> www.museum-ludwig.de


Bild: We The People, detail, 2011-13, Kupfer, Maße variabel, Installationsansicht, Sharjah Biennial 12, Courtesy of Sharjah Art Foundation, Foto: Alfredo Rubio, (c) Danh Võ


UNSER KULTURTIPP DES MONATS:
* STROM IV *
Das erfolgreiche Kunstfestival geht in die vierte Runde

Am letzten Augustwochenende 2015 wird der Titel des Festivals erstmals zum Programm: Strom ist Bewegung. Ob Elektronen, Wasser- oder Luftmoleküle - ihre Bewegung verändert! Kunst mit und aus elektrischem Strom, von der digitalen Kunst bis hin zu kinetischen Objekten, der Strom im Wasser, der Luftstrom, Passives, Interaktives, Reaktives aus den Bereichen Bildende Kunst, Musik und Performance.

Das Kunstfestival STROM wird veranstaltet vom Bayenwerft Kunsthaus Rhenania e.V.. Kurator und Organisator 2015 ist Oliver Niemöller.
Gefördert durch Kulturamt der Stadt Köln, Kunststiftung NRW, RWE Stiftung für Energie & Gesellschaft.

27. bis 30. August
KUNSTHAUS RHENANIA
Bayenstraße 28, 50678 Köln
Tageskarte: EURO 8 / 5, Festivalkarte: EURO 16
(Jugendliche bis 14 Jahren: Eintritt frei!)
Das komplette Programm und alle Infos auf >> www.stromfestival.de



Event: 
* C/O POP FESTIVAL & CONVENTION *

Vom 19. bis zum 23. August ist es wieder soweit: Das c/o pop Festival bringt internationale Stars, gefeierte Newcomer und noch unbekannte Geheimtipps auf die Kölner Musikbühnen!

Zu den Highlights der 12. Ausgabe des Festivals zählen die Konzerte von José González und William Fitzsimmons sowie der Auftritt des Briten Tom Odell in der Kölner Philharmonie. An über 30 verschiedenen Orten in der ganzen Stadt werden auch Feine Sahne Fischfilet, Son Lux, Darkstar, Roosevelt, Von Spar und viele mehr live zu erleben sein!

Für das Konzert von JOSÉ GONZÁLEZ am 21.8. im E-WERK verlosen wir 1x2 Karten. >> Mehr Infos zur Verlosung


19. bis 23. August
VERSCHIEDENE VERANSTALTUNGSORTE
Programminfos auf >> www.c-o-pop.de/festival/programm/
Ticketinfos auf >> www.c-o-pop.de/festival/tickets/


zum Menü 
Special:  

* VISUAL SOUNDS - BIOAKUSTISCHE MUSIK *
Bäume und Ameisen, wie Sie sie noch nicht gehört haben...

* REIKO GOTO & TIM COLLINS (GLASGOW): BAUMKLANGSTUDIEN ZIMMER KÖLN 2015 / THE EDEN3 - PLEIN AIRE PROJECT: SOUND OF A TREE *
Ausstellung

27. bis 31. August, je 16 bis 19 Uhr
(ERÖFFNUNG: Mittwoch, 26. August, 19 Uhr)
ON-BÜRO / ALTE FEUERWACHE
(Gebäude Branddirektion, 1. Stock)
Melchiorstr 3, 50670 Köln
Eintritt frei!


* PLECTRUM *
Elektroakustisches Gitarrenkonzert mit Live-Ameisengeräuschen und Projektionen

Markus Muschenich, João M. Martins - Gitarre, Komposition
Kuai Shen - Live-Ameisen-Musik und Video-Improvisationen

Freitag, 28. August, 21:30 Uhr
SANKT GERTRUD: KIRCHE + KULTUR
Krefelder Straße 57, 50670 Köln
Eintritt frei!

>> www.gerngesehen.de


 
 

 
zum Menü 
News:  
* Kulturkick kostenlos!*

Liebe Kulturellen,

auch unseren August-Letter präsentieren wir wieder sommerlich schlank - ein üppiges Gewinnspiel für kulturhungrige Leser darf aber auch auf diesem Monatsmenü nicht fehlen. Also: ran an die Gabeln, äh, Tasten - denn wir verlosen:

2x2 Karten für BIN NEBENAN am 13.8. im FREIEN WERKSTATT THEATER

2x2 Karten für SUNRISE (ARUNODAY) am 19.8. in der FILMPALETTE

1x2 Karten für JOSÉ GONZÁLEZ im Rahmen der C/O POP am 21.8. (20 Uhr, Einlass: 19 Uhr) im E-WERK (Schanzenstraße 37, 51063 Köln)

3x2 Karten für MEDITERRANEO am 21.8. in der KÖLNER PHILHARMONIE

2x2 Karten für das CHIAROSCURO QUARTETT am 23.8. im SCHLOSS AUGUSTUSBURG BRÜHL


Zur Teilnahme an der Verlosung:

Senden Sie uns einfach eine Mail mit Ihren Kontaktdaten und Ihrem Wunsch an:

>> verlosung@kulturservice-koeln.de

Besuchen Sie uns auch auf unserer Homepage und auf Facebook!

>> www.kulturletter-koeln.de

>> www.facebook.de/kulturletter

Dort können Sie unseren Kulturletter weiterempfehlen, abonnieren oder ihn abbestellen.


zum Menü 

Impressum:
Herausgeber: Thomas Janzen, Kulturservice Köln
Redaktion und Text: Thomas Janzen, Thomas von der Heide
Design + Umsetzung: >> www.farbsinn.com
Foto Bildleiste: © Thomas Janzen