Liebe Freunde der Kölner Kultur,

herzlich willkommen zur Februarausgabe des Kulturletters! Wie jeden Monat präsentieren wir Ihnen eine handverlesene Auswahl besonders empfehlenswerter Kulturangebote für Köln und Umgebung. Viel Vergnügen beim Lesen und gute Unterhaltung wünscht: Ihr Kulturservice Köln!


Kino  Musik  Theater  Literatur   Event     Karnevals-SpecialNews
 
Kinotipps: 

* FILMREIHE TÜPISCH TÜRKISCH *

Neben zwei Filmen des austro-türkischen Regietalents Umut Dag ("Tatort") stellt die Filmreihe "Tüpisch Türkisch" das aufblühende türkische Kino ins Zentrum ihres Programms. Leider sind neu errungene Freiheiten stark in Bedrängnis geraten, weshalb auch der sensiblen "Kurdenfrage" ein eigener Schwerpunkt mit Diskussionsrunde gewidmet ist. Ertugrul Mavioglu aus Istanbul wird seinen spektakulären Dokumentarfilm "Bakur", der noch während des Friedensprozesses in drei PKK-Ausbildungslagern gedreht wurde, persönlich im Filmhauskino vorstellen.


 
 
Filmstill aus "Hey Neighbour", der am 20.2. (18 Uhr) zu sehen sein wird.

Freitag, 19. bis Sonntag, 21. Februar
FILMHAUSKINO
Maybachstraße 111, 50670 Köln
Eintritt: EURO 6,50 bis 7,50 / 5
>> www.facebook.com/Filmreihe.Tuepisch.Tuerkisch
>> www.filmhauskino.de


 

* MATCH ME! - HOW TO FIND LOVE IN MODERN TIMES *
Special-Vorführung zum Valentinstag

Wie finde ich heute die große Liebe? Und wie geht es nach dem ersten Date weiter? Die Kinodoku "Match Me!" verfolgt humorvoll und mit Sinn für absurde Nuancen drei Singles, die ihr Liebesglück in die Hände von "Matchmakern" legen: Heiratsvermittlung, sozusagen modern interpretiert. Doch kann ein Fremder tatsächlich besser entscheiden, wer der Richtige für mich ist...?

"Match Me!" ist ganz nah dran an seinen Protagonisten, begleitet sie über eineinhalb Jahre durch emotionale Höhen und Tiefen - Ein lebensechter Blick auf die Liebe in modernen Zeiten, der Lust macht auf Neues.

Ein Dokumentarfilm von Lia Jaspers, Deutschland/Österreich 2014, 94 Minuten


Sonntag, 14. Februar, 18 Uhr
FILMPALETTE KÖLN
Lübecker Straße 15, 50668 Köln
Eintritt: EURO 7,50 / 6,50 (Kartenreservierung: 0221 / 122 112)
Infos, Trailer und Kinotermine auf >> matchme.wfilm.de


zum Menü 
Musiktipps: 

* GIDON KREMER IM TRIO *

Zusammen mit dem Pianisten Daniil Trifonov widmet sich Jahrhundertgeiger Gidon Kremer dem Spätromantiker Brahms und dem polnisch-russischen Komponisten Mieczysław Weinberg, laut Kremer einer der größten zeitgenössischen Komponisten überhaupt. In Rachmaninows Trio élégiaque, einer Hommage an Tschaikowsky, macht die Cellistin Giedrė Dirvanauskaitė, Gründungsmitglied von Kremers einzigartigem Kammerorchester Kremerata Baltica, das Trio dieses Konzertabends komplett. Um 19 Uhr hält Bjørn Woll eine Einführung in das Konzert.

Wir verlosen 2x2 Karten. >> Mehr Infos zur Verlosung

Mittwoch, 10. Februar, 20 Uhr
KÖLNER PHILHARMONIE
Bischofsgartenstraße 1, 50667 Köln
Eintritt: EURO 30 bis 45
>> www.koelner-philharmonie.de/veranstaltung/115814/


Foto Gidon Kremer: (c) Albert Linarts

* FLAMENCO UND JAZZ MIT DEM NIÑO JOSELE QUINTET *

Der spanische Flamenco-Gitarrist Niño Josele hat bereits mit allen großen Namen des Genres auf der Bühne gestanden. Mit Paco de Lucía war er gar über sechs Jahre hinweg auf Tour. Doch auch der Jazzpianist Chick Corea gehört zu seinen Fans, schließlich lässt Josele in die traditionelle Flamenco-Musik seines Heimatlandes Jazz-Anleihen einfließen. Inspiration findet er aber auch in der klassischen Musik. Beim Konzert in der Kölner Philharmonie wird er von vier weiteren Musikern aus der Flamenco-Jazz-Szene begleitet.

Wir verlosen 3x2 Karten. >> Mehr Infos zur Verlosung


 
 
Niño Josele, (c) Montuno

Samstag, 13. Februar, 20 Uhr
KÖLNER PHILHARMONIE
Bischofsgartenstraße 1, 50667 Köln
Eintritt: EURO 25
>> www.koelner-philharmonie.de/veranstaltung/117167/


 

UNSER KULTURTIPP DES MONATS:
* JEANNE D'ARC - SZENEN AUS DEM LEBEN DER
HEILIGEN JOHANNA *
Dichtung vom Komponisten nach den Prozessakten von 1431
Musik von Walter Braunfels (1882 - 1954)

Kaum eine Biografie der vergangenen Jahrhunderte vermittelt sich so faszinierend, verstörend und skandalös wie jene der Jeanne d’Arc, der jungfräulichen Kriegerin in Männerrüstung. Die 19-jährig als Ketzerin Verbrannte ist die zentrale Figur inmitten eines unglaublichen Geschehens aus religiöser Passion, nationalem Heilbringertum und politischer Intrige. Die Inszenierung der Johanna-Szenen des Kölner Komponisten Walter Braunfels formt sich jedoch nicht zum Passions-Drama einer heilsgewissen Retterinnen-Figur: viel eher bestimmen Zweifel, Ungewissheit und Zerrissenheit die thematische Setzung.

Für den 24.2. verlosen wir 3x2 Karten. >> Mehr Infos zur Verlosung


 
 
Natalie Karl spielt die "Johanna"

14. (PREMIERE, 18 Uhr), 17., 19., 21., 24. und 26. Februar (je 19:30 Uhr) sowie 28. Februar (16 Uhr) und 6. März (18 Uhr)
STAATENHAUS / Saal 1
Rheinparkweg 1, 50679 Köln
Eintritt: EURO 12 bis 125
>> www.oper.koeln/de/programm/jeanne-darc-szenen-aus-dem-leben-der-heiligen-johanna/1119


 

* IM ZENTRUM LIED: RICARDA OCTAVIA HUCH *
Viertes Konzert der neunten Spielzeit "Frauengestalten"

Markus Francke, Tenor
Wolfgang Wengenroth, Klavier
Andreas Durban, Erzähler

Sie war die erste Deutsche, die promovierte - ihre Liebe zur Lyrik provozierte gleichzeitig die Skepsis ihrer männlichen Kollegen. Ricarda Huch ließ sich dadurch nicht beirren und veröffentlichte im Laufe ihres Lebens mehrere Gedichtbände. Victor Ullmann, Hermann Reutter, Hans Pfitzner, Emil Mattiesen und Artur Immisch haben sich durch diese leidenschaftlichen Texte zu hinreißenden Kompositionen inspirieren lassen, die der Konzertabend am 17. Februar vereint.

Wir verlosen 1x2 Karten. >> Mehr Infos zur Verlosung


Mittwoch, 17. Februar, 19:30 Uhr
AMÉLIE THYSSEN AUDITORIUM / FRITZ THYSSEN STIFTUNG
Apostelnkloster 13-15, 50672 Köln
Eintritt VVK (KölnTicket): EURO 17 / 15, AK: EURO 18 / 16
>> www.imzentrumlied.de/Termine_3/Koeln_17-Februar-2016.html

Auf dem Bild: Andreas Durban

* CITY LIFE *
Ein Abend für Kammerorchester und digitale Elektroniker

In den "City Life"-Konzerten mit François-Xavier Roth und Musikern des Gürzenich-Orchesters erleben Sie einen Dialog zwischen Kammerorchester und Computer-Musikern aus dem Umfeld des legendären Labels KOMPAKT. Auf dem Programm stehen unter anderem Werke von John Adams, György Ligeti, Steve Reich und Gregor Schwellenbach.

Für das Konzert am Samstag verlosen wir 1x2 Karten. >> Mehr Infos zur Verlosung


Freitag, 26. und Samstag, 27. Februar, je 21 Uhr
WASSERMANNHALLE KÖLN
Girlitzweg 30, 50829 Köln
Eintritt: EURO 18,50 (zzgl. VVK-Gebühren)
>> www.guerzenich-orchester.de/konzert/city-life/182/

Bild: (c) Veronika Unland

zum Menü 

Theatertipps:

 

* STIRB, BEVOR DU STIRBST *
Komödie von Ibrahim Amir

Sabines Sohn Philipp ist - so sagt es ihr der Polizist, der sie in ihrer Wohnung aufsucht - ohne Zweifel nach Syrien ausgereist, um zu kämpfen, um zu siegen im Heiligen Krieg. Sabine ist verunsichert: Was weiß sie eigentlich von ihrem Sohn? Ist er ihr vor lauter Stress aus dem Blickfeld geraten? Mit ihrer neuen Nachbarin Magda macht sie sich auf eine turbulente Suche...

Für den 13.2. verlosen wir 1x2 Karten. >> Mehr Infos zur Verlosung


 
 
(c) David Baltzer

12., 13. und 27. (je 20 Uhr) sowie 21. Februar (18 Uhr)
SCHAUSPIEL KÖLN / Depot 2
Schanzenstraße 6-20, 51063 Köln
Eintritt: EURO 17
>> www.schauspielkoeln.de/spielplan/monatsuebersicht/stirb-bevor-du-stirbst/


 

VORSCHAU:
* GOLDENER IMPROSTERN 2016 *

Nun schon im elften Jahr kommen zu diesem Improtheater-Großereignis die besten ImproKünstler aus dem gesamten deutschsprachigen Raum in Köln zusammen. Nur ein Künstler pro Stadt ist zugelassen. Wer es sein wird, darüber entscheidet eine kompetente Jury.

Sie alle wollen es sich und ihrer Stadt beweisen, sie alle wollen den Goldenen ImproStern! Doch nur einer wird an diesem Abend den Oscar der ImproSzene in die Höhe heben können... über den Sieger des Abends entscheidet das Publikum!


Samstag, 5. März, 19:30 Uhr (Einlass: 18:30 Uhr)
GLORIA THEATER
Apostelnstraße 11, 50667 Köln
Eintritt VVK: EURO 27 / 23,50 (inkl. Gebühren)
>> www.clamotta.de
>> www.gloria-theater.com

Am Dienstag zuvor (1.3., 20 Uhr) findet im THEATER IM WALZWERK (Rommerskirchener Straße 21, 50259 Pulheim) die WILDCARD IMPROSESSION statt, deren Gewinner am 5. März mit um den Goldenen ImproStern kämpfen darf
(Eintritt: EURO 12 / 8, VVK nur über das Theater im Walzwerk!).

>> www.im-walzwerk.de

Für den 1.3. und den 5.3. verlosen wir je 1x2 Karten. >> Mehr Infos zur Verlosung


zum Menü 
Literaturtipp:  

* UND DOCH...
BILDER, GEDICHTE UND GESCHICHTEN, DIE VON FREUD UND LEID DER LIEBE ERZÄHLEN *
Eine literarisch-kulturhistorische Matinee mit Ulrich Forster

"Und doch, welch Glück geliebt zu werden / Und lieben, Götter, welch ein Glück!"

…so endet Goethes Gedicht "Willkommen und Abschied", welches diesem Projekt seinen Titel verlieh. Bedeutende Gemälde der Kunstgeschichte von Tizian, Rubens, Vermeer, Rembrandt und Artemisia Gentileschi werden gezeigt und besprochen - Gedichte und andere Texte von Goethe, Ovid, Heine, Sarah Kirsch, Erich Kästner, Brecht, Morgenstern, Else Lasker-Schüler und Hofmann von Hoffmannswaldau dazu rezitiert.
Es entsteht eine vielschichtige und hoffentlich ebenso lehrreiche wie unterhaltsame Collage - Variationen über DIE LIEBE.


 
 

Sonntag, 14. Februar, 11 Uhr
HINTERHOFSALON, Aachener Straße 68, 50674 Köln
>> www.hinterhofsalon.de

Sonntag, 28. Februar, 11:30 Uhr
GALERIE JUDITH ANDREAE, Paul-Kemp-Straße 7, 53173 Bonn
>> www.galerie-andreae.de

Eintritt: je EURO 12

 
zum Menü  
Event: 

* THEMENTAG BERGWELTEN *
Faszinierende Kulturen in großartigen Landschaften

In Kooperation mit dem Rautenstrauch-Joest-Museum bietet grenzgang einen abwechslungsreichen Thementag, bei dem die Besucher die verschiedenen Bergregionen der Welt auf vielfältige Weise kennenlernen: mit traditioneller Live-Musik, Tanzvorführungen, Workshops, Vorträgen und vielen weiteren Programmpunkten für Erwachsene und Kinder.

Drei grenzgang-Live-Reportagen laden dabei zur "Reise mit dem Kopf" ein: Mit Hans Thurner geht es zunächst "Zu Fuß über die Alpen" (10:30 Uhr) und danach in die Anden (13:30 Uhr). Bruno Baumanns Reportage "Himalaya" ist um 17:30 Uhr zu erleben.

Für die drei grenzgang-Live-Reportagen verlosen wir jeweils 1x2 Karten. >> Mehr Infos zur Verlosung


 
 
Bild: Dieter Glogowski

Sonntag, 21. Februar, ab 10 Uhr
RAUTENSTRAUCH-JOEST-MUSEUM - KULTUREN DER WELT
Cäcilienstraße 29-33, 50667 Köln
Eintritt pro Live-Reportage: EURO 16,50 / 10,50
Tageskarte für zwei Reportagen: EURO 29; alle drei Reportagen: EURO 37
Der Eintritt ins Foyer ist frei!
>> www.grenzgang.de

 
zum Menü 
Karnevals-Special:  

* HUMBA PARTY 2016 *
Fastelovend-Festival im Gloria

Der Humba e.V. freut sich, auch dieses Jahr wieder einige besonders spannende Beispiele kölsch-internationaler Musik- und Festkultur auf die Bühne zu bringen: Getanzt, gelacht und gesungen wird diesmal zu Samba, Swing, Cocek, Reggae, Krätzchen, Funk, Walzer Afoxé und exklusiven Mischformen!

2016 live on stage: Maryam Akhondy & Banu, die Roda de Samba do Alemão, das Thekenterzett, ein "Gypsy Special" mit dem Markus Reinhardt Ensemble, Rudi Rumstajn, Bozidar Brass Band, Familie Jankovic und tollen Gästen, Jupp-a-Dub, Heidewitzka und viele mehr!

Wir verlosen 2x2 Karten. >> Mehr Infos zur Verlosung


Freitag, 5. Februar, 20:15 Uhr (Einlass: 19 Uhr)
GLORIA THEATER
Apostelnstraße 11, 50667 Köln
Eintritt VVK: EURO 22 (zzgl. Gebühren), AK: EURO 27
>> www.humba.de
>> www.facebook.com/events/1082224791810897/



* LINUS' TALENTPROBE AM KARNEVALSFREITAG *

Traditionell findet die erste Linus' Talentprobe am Karnevals-Freitag im Theater am Tanzbrunnen statt und ist im Veranstaltungskalender nicht nur kölscher Jecken immer dick markiert!
Wie bei jeder Talentprobe geht es auch diesmal für alle Beteiligten darum, mit viel Spaß an der Freud‘ richtig gut Party zu machen. Passend zum diesjährigen Motto "Mer stelle alles op der Kopp" herrscht karnevalistisches Chaos: Das einmalige und gefürchtete Publikum pfeift die hoffnungsvollen Stars und Sternchen entweder gnadenlos aus, oder es feiert sie (und sich selbst) mit Ausdauer und Begeisterung!

Ein besonderes Highlight des Abends ist die anschließende Karnevalsparty mit Dance-Charts, Party-Hits und natürlich Karnevalsmusik!

Wir verlosen 5x2 Karten (inklusive After Show Party). >> Mehr Infos zur Verlosung


 
 
Bild: KölnKongress

Freitag, 5. Februar, 20 Uhr (Einlass: 18:30 Uhr)
TANZBRUNNEN
Rheinparkweg 1, 50679 Köln
Eintritt VVK: EURO 24 (inkl. VVK-Gebühren), AK: EURO 27
>> www.linus-talentprobe.de


 
zum Menü 
News: 

* Kulturkick kostenlos!*

Liebe KulturfreundInnen,

da wir diesen Monat so unglaublich viel verlosen, haben wir für einen flotten - vielleicht sogar karnevalistischen! - Gewinnspieltext leider gar keinen Platz mehr und beschränken uns somit auf’s Wesentliche...

Wir verlosen:

2x2 Karten für die HUMBA PARTY am 5.2. im GLORIA THEATER

5x2 Karten für LINUS' TALENTPROBE (inklusive AFTER SHOW PARTY) am 5.2. im TANZBRUNNEN

2x2 Karten für GIDON KREMER am 10.2. in der PHILHARMONIE

3x2 Karten für das NIÑO JOSELE QUINTET am 13.2. in der PHILHARMONIE

1x2 Karten für STIRB, BEVOR DU STIRBST am 13.2. im SCHAUSPIEL KÖLN

1x2 Karten für IM ZENTRUM LIED: RICARDA OCTAVIA HUCH am 17.2. in der FRITZ THYSSEN STIFTUNG

1x2 Karten für HANS THURNER: ZU FUSS ÜBER DIE ALPEN (THEMENTAG BERGWELTEN) am 21.2. (10:30 UHR) im RAUTENSTRAUCH-JOEST-MUSEUM

1x2 Karten für HANS THURNER: ANDEN - CHILE, BOLIVIEN & PERU (THEMENTAG BERGWELTEN) am 21.2. (13:30 UHR) im RAUTENSTRAUCH-JOEST-MUSEUM

1x2 Karten für BRUNO BAUMANN: HIMALAYA - KÖNIGREICH ZWISCHEN HIMMEL UND ERDE (THEMENTAG BERGWELTEN) am 21.2. (17:30 UHR) im RAUTENSTRAUCH-JOEST-MUSEUM

3x2 Karten für JEANNE D'ARC am 24.2. in der OPER KÖLN

1x2 Karten für CITY LIFE am 27.2. in der WASSERMANNHALLE

1x2 Karten für die WILDCARD IMPROSESSION am 1.3. (!) im THEATER IM WALZWERK PULHEIM

1x2 Karten für den GOLDENEN IMPROSTERN 2016 am 5.3. (!) im GLORIA THEATER


Zur Teilnahme an der Verlosung:

Senden Sie uns einfach eine Mail mit Ihren Kontaktdaten und Ihrem Wunsch an:

>> verlosung@kulturservice-koeln.de

Besuchen Sie uns auch auf unserer Homepage und auf Facebook!

>> www.kulturletter-koeln.de

>> www.facebook.de/kulturletter

Dort können Sie unseren Kulturletter weiterempfehlen, abonnieren oder ihn abbestellen.


zum Menü 

Impressum:
Herausgeber: Thomas Janzen, Kulturservice Köln
Redaktion und Text: Thomas Janzen, Thomas von der Heide
Design + Umsetzung: >> www.farbsinn.com
Foto Bildleiste: Foto Mara Vollberg