Liebe FreundInnen der Kölner Kultur,

herzlich willkommen zum ersten Teil der Oktober-Ausgabe unseres Kulturletters! Wie jeden Monat präsentieren wir Ihnen eine handverlesene Auswahl besonders empfehlenswerter Kulturangebote für Köln und Umgebung. Viel Vergnügen beim Lesen und gute Unterhaltung wünscht: Ihr Kulturservice Köln!


Musik         Theater / Tanz Special          News   
 
Musiktipps: 

* DIE SPANISCHE STUNDE / DAS KIND UND DER ZAUBERSPUK *
Zwei musiktheatralische Kostbarkeiten als
Eröffnungspremiere der Oper Köln

Generalmusikdirektor François-Xavier Roth präsentiert mit diesem Ravel-Doppelabend einen Komponisten, der ihm ganz besonders am Herzen liegt. In Zusammenarbeit mit der jungen französischen Regisseurin Béatrice Lachaussée ergänzen sich zwei Klangästheten zu einer besonderen musikalischen Spannung und Feinzeichnung.

In "Die spanische Stunde" kämpft eine von ihrem Ehemann vernachlässigte Frau um ihre sexuelle Erfüllung, während alle Uhren ticken. "Das Kind und der Zauberspuk" beschreibt die Heimsuchung eines rabiaten Jungen durch die von ihm gequälten Tiere und Dinge.

Für den 19.10. verlosen wir 5x2 Karten. >> Mehr Infos zur Verlosung


 
 
GMD François-Xavier Roth (Bild: Matthias Baus)

25. (PREMIERE) und 30. September sowie
2., 7., 9., 12., 15., 19., 23. und 29. Oktober
OPER KÖLN IM STAATENHAUS / Saal 2
Rheinparkweg 1, 50679 Köln
Eintritt: EURO 12 bis 125
>> www.oper.koeln
>> www.youtube.com/watch?v=HUE5Ice04oo


 


* 23. HÜRTHER JAZZNACHT *
"Alte Hasen und junge Hüpfer" -
zwölf Formationen auf sieben Bühnen

Der Höhepunkt im Programm des Jazzclubs Hürth e.V. bleibt die Hürther Jazznacht am 1. Oktober im Bürgerhaus. Die BesucherInnen können sich auch diesmal auf die gesamte Bandbreite des Jazz freuen: auf sieben Bühnen präsentieren zwölf Bands Jazz von Swing hin zum klassischen Bigband-Sound.
In diesem Jahr mit von der Partie sind die Jive Sharks, das Marcus Schinkel Trio feat. Joscho Stephan, das JugendJazzOrchester NRW feat. Silvia Droste und Frederik Köster, Sidney Ellis, Twana Rhodes und viele mehr!

Wir verlosen 5x2 Karten. >> Mehr Infos zur Verlosung


 
 
Die Jive Sharks, Bild: (c) Fabien J.R. Raclet

Samstag, 1. Oktober, 19 bis 2 Uhr
BÜRGERHAUS HÜRTH
Friedrich-Ebert-Straße 40, 50354 Hürth
Eintritt VVK: EURO 29, AK: EURO 34
>> www.jazzclub-huerth.de


 

* GÜRZENICH-ORCHESTER KÖLN:
SINFONIEKONZERT 01 - 30 JAHRE MIT DMITRIJ KITAJENKO *
Werke von Prokofjew, Schostakowitsch und Chatschaturian

Yeol Eum Son, Klavier
Simon de Klein, Trompete
Gürzenich-Orchester Köln
Dmitrij Kitajenko, Dirigent

Das 1. Sinfoniekonzert der Saison steht im Zeichen eines besonderen Jubiläums: 30 Jahre mit Dmitrij Kitajenko. Kaum einer hat sich hier in Köln so um die Vermittlung der russischen Orchesterliteratur verdient gemacht wie der Ehrendirigent des Gürzenich-Orchesters. Und auch international sorgen seine Gesamtaufnahmen der Sinfonien von Schostakowitsch und Prokofiew mit dem Kölner Traditionsorchester für Furore.

In seinem Jubiläumskonzert erleben Sie Sergej Prokowjews 7. und letzte Sinfonie, ein Alterswerk, mit dem der Komponist zu seinen musikalischen Idealen zurückkehrt. Dmitrij Schostakowitschs Konzert für Klavier und Trompete vereint zwei Soloinstrumente, die es in der Konzertliteratur nur selten zusammen zu hören gibt.


 
 
Dmitrij Kitajenko, Bild: (c) Gert Mothes

Sonntag, 9. (11 Uhr), Montag, 10. und Dienstag, 11. Oktober (je 20 Uhr)
KÖLNER PHILHARMONIE
Bischofsgartenstraße 1, 50667 Köln
Eintritt: EURO 9 bis 38 (zzgl. Gebühren)
Weitere Informationen und Karten auf
>> www.guerzenich-orchester.de/konzert/sinfoniekonzert01/233/


 

* CHRISTINA LUX & BODEK JANKE *
songpoetry meets world music

Charismatisch, innig und eigen ist die Musik von Christina Lux. Ohne Brüche mischt sie die englische und die deutsche Sprache, macht ihre Gitarre zu einer ganzen Band und erzählt wunderbare, kleine philosophische Geschichten zwischen den Songs. Ihre Musik hat eine berührende Intensität, ist minimalitisch und direkt.
Der polnisch-russische Schlagzeuger, Perkussionist und Tablaspieler Bodek Janke wird von der internationalen Presse als überdurchschnittlich feinsinnig und als "Meister der vielen Dialekte" in verschiedensten musikalischen Kontexten hochgelobt.
Im Stadtgarten stellen die beiden ihre gemeinsame CD "Embrace" vor, die 2015 erschienen ist.

Wir verlosen 5 Exemplare von "EMBRACE", CHRISTINA LUX' aktueller CD.
>> Mehr Infos zur Verlosung


 
 

Mittwoch, 12. Oktober, 20:30 Uhr
STADTGARTEN (Konzertsaal)
Venloer Straße 40, 50672 Köln
Eintritt VVK: EURO 15, AK: EURO 18
>> www.christinalux.de
>> www.bodekjanke.de


 


* JUBILÄUM BEI 'IM ZENTRUM LIED' MIT DEM THEMA "DEKADE" *
Paul Verlaine - "Episoden"
(In Zusammenarbeit mit dem Institut français)

Karola Pavone, Sopran
Boris Radulović, Klavier
Andreas Durban, Erzähler

Paul Verlaine (1844-1896), der meist vertonte französische Dichter überhaupt, hatte als Maxime für sein Dichten "De la musique avant toute chose" ("zunächst Musik, dann alles Übrige"). Das Programm erzählt Episoden seines dramatischen Lebens und stellt viele wichtige französische Liedkomponisten vor, u.a. Gabriel Fauré, Reynaldo Hahn, Charles Koechlin, Charles Bordes, Ernest Chausson, Gabriel Dupont, Louis Vierne und Edgar Varèse. Den roten Faden des Programms bilden die Verlaine-Vertonungen von Claude Debussy.


 
 
Karola Pavone

Mittwoch, 19. Oktober, 19:30 Uhr
INSTITUT FRANÇAIS
Sachsenring 77, 50677 Köln
Eintritt: EURO 15 bis 18
>> www.imzentrumlied.de


 


VORSCHAU:

* ZUM 20. MAL "MUSIK IN DEN HÄUSERN DER STADT" -
54 KONZERTE IN KÖLN *
Das Festival der 1.000 Wohnzimmer

Über 2.200 Künstler, mehr als 1.200 Konzerte in Wohnzimmern und an anderen ungewöhnlichen Orten, rund 100.000 Besucher: "Musik in den Häusern der Stadt" des KunstSalon Köln feiert in diesem Jahr bereits das 20. Mal!
Bei 54 Veranstaltungen in Köln treten wieder Stars und Talente aller Musikgenres bei privaten Gastgebern auf. Zudem umrahmen feierliche Aktionen das Jubiläum, wie das "Festival im Festival" mit zehn kostenlosen Konzerten junger Musiker aus der Region im "House of Perfumes". Weitere Festivalorte sind Bonn, Hamburg und München, das erstmals dabei ist.


 
 
Kiddo Kat ist am 2.11. im Kölner Agnesviertel zu erleben. (Bild: Niculai Constantinescu)

Dienstag, 1. bis Sonntag, 6. November
VERSCHIEDENE VERANSTALTUNGSORTE
Eintritt: je EURO 20 / 13
Das Programm, alle Infos und Karten (ab 27.9.) auf >> www.kunstsalon.de


 
zum Menü 

Theater- / Tanztipps:

 

* ACHT WIEDERAUFNAHMEN IN VIER WOCHEN *
Das Schauspiel Köln startet in die Spielzeit 2016/17

Auch in der kommenden Spielzeit bereichern Wiederaufnahmen aus der letzten Spielzeit das Repertoire des Schauspiel Köln. Karten gibt es bereits ab 10 Euro (ermäßigt 7 Euro).

Die Termine im September und Oktober:

25. und 30. September sowie 8. Oktober: GESCHICHTEN AUS DEM WIENER WALD
26. September sowie 23. und 27. Oktober: GLAUBENSKÄMPFER
1., 3. und 30. Oktober: EIN VOLKSFEIND
2. Oktober: DER MENSCHENFEIND
8. Oktober: DER GUTE MENSCH VON SEZUAN
13. und 22. Oktober: DIE LÜCKE
18. und 23. Oktober: VICTOR ODER DIE KINDER AN DER MACHT
18. und 29. Oktober: CYRANO DE BERGERAC

Wir verlosen jeweils 1x2 Karten für die drei Vorstellungen von GESCHICHTEN AUS DEM WIENER WALD. >> Mehr Infos zur Verlosung


 
 
Geschichten aus dem Wiener Wald (Bild: Tommy Hetzel)

DEPOT IM SCHAUSPIEL KÖLN
Schanzenstraße 6-20, 51063 Köln
Das komplette Programm und alle Infos auf
>> www.schauspiel.koeln/spielplan/monatsuebersicht/


 

* VON SCHWÄRMEN UND UMSCHWÄRMTEN... *
Ein deutsch-koreanisch-afrikanisches Tanzprojekt,
IPtanz in Kooperation mit TrustDanceTheatre Seoul und Compagnie Jacques Bana Yanga

Wie Frauenbilder in verschiedenen Kulturen geformt werden und welche Rolle sie in ihrer jeweiligen Gesellschaftsform einnehmen: diesen Themen widmen sich sechs Tänzerinnen aus Deutschland, Korea und Afrika in dieser Produktion von Ilona Pászthy (IPtanz) in Kooperation mit dem TrustDanceTheatre Seoul und der Compagnie Jacques Bana Yanga, Kinshasa. In der Begegnung der Kulturen und in der Auseinandersetzung über die Position der Frau in dem jeweiligen Land sind eindrucksvolle Körperbilder entstanden, die unsere Erwartungen in Frage stellen und weibliche Selbstdefinition neu denken und erfahrbar machen.

Für die Indoor-Premiere am 7.10. verlosen wir 2x2 Karten.
>> Mehr Infos zur Verlosung


 
 
(c) Hyeong-hee Kim

OUTDOOR-PREMIERE: Sonntag, 2. Oktober, 18 Uhr
FRIEDENSPARK KÖLN (Oberländer Wall, 50678 Köln)
(Treffpunkt: 17:45 Uhr an der Südbrücke)

INDOOR-PREMIERE: Freitag, 7. Oktober, 20 Uhr
BARNES CROSSING / WACHSFABRIK
(Industriestraße 170, 50999 Köln-Rodenkirchen)

Eintritt pro Veranstaltung: EURO 13 / 9
>> www.ip-tanz.com
>> www.barnescrossing.de


 


* ≈ [UNGEFÄHR GLEICH] *
Von Jonas Hassen Khemiri

Fünf Menschen, die das Gleiche wollen: Erfolg und Lebensglück. Andrej sucht eine erste Anstellung, Martina möchte am liebsten als Selbstversorgerin leben. Ihr Freund Mani ist ein erfolgloser Wirtschaftswissenschaftler, der das System von innen bekämpfen möchte. Freja droht die Arbeitslosigkeit, und Peter lebt, längst aus der Gemeinschaft ausgestoßen, auf der Straße.
Auf eine nordisch-skurrile und bitterkomische Weise erzählt das Stück vom Scheitern am kapitalistischen System und lässt dabei keinen noch so absurden Weg aus.

Für den 19.10. verlosen wir 2x2 Karten. >> Mehr Infos zur Verlosung


 
 
(c) Meyer Originals

5., 6., 19. und 20. Oktober, je 20 Uhr
FREIES WERKSTATT THEATER
Zugweg 10, 50677 Köln
Eintritt: EURO 10 bis 18
>> www.fwt-koeln.de


 
zum Menü 
Specials:  

* KULTUR TICKET:
MUSEEN DER STADT KÖLN UND KÖLNER PHILHARMONIE *

Pünktlich zu den Herbstferien legen die Kölner Philharmonie und die Museen der Stadt Köln gemeinsam ein neues Ticket auf: Mit dem Kultur Ticket können Kulturfreunde eines von sieben Konzerten in der Kölner Philharmonie erleben und sowohl am Konzerttag als auch am Folgetag alle städtischen Museen besuchen.

Das Kultur Ticket beinhaltet MuseumsCard, Konzerteintritt und Fahrausweis im VRS zur morgendlichen Anreise und abendlichen Heimfahrt sowie tagsüber im Kölner Stadtgebiet am Datum des gewählten Konzerts.


 
 

Eine Aktion von Freitag, 7. bis Donnerstag, 20. Oktober
KÖLNER PHILHARMONIE
Bischofsgartenstraße 1, 50667 Köln
Eintritt: EURO 44
Das Programm und alle Infos auf
>> www.koelner-philharmonie.de/kultur-ticket/


 

UNSER KULTURTIPP DES MONATS:

* PILGERN - SEHNSUCHT NACH GLÜCK? *
Der Streifzug durch die Pilgerorte der Welt liefert mehr als nur eine Antwort auf die Frage, warum Menschen pilgern.

Pilgern liegt im Trend! Jedes Jahr brechen Millionen Menschen zu Pilgerstätten in aller Welt auf. Begeben auch Sie sich auf eine Reise zu vierzehn opulent inszenierten Pilgerorten unterschiedlicher Religionen. Neben Jerusalem, Mekka oder Santiago de Compostela werden auch der heilige Berg Kailash in Tibet, die goldene Shwedagon-Pagode in Myanmar, die Basilika der Jungfrau von Guadalupe in Mexiko-Stadt, der Zeremonialort Ra'iātea in Ozeanien oder die Felsenkirchen von Lalibela in Äthiopien vorgestellt.


 
 
Pilger am Kanyakumari-Tempel, Kap Komorin, Indien (Bild: Cornelia Mallebrein, 2006)

Samstag, 8. Oktober 2016 bis Sonntag, 9. April 2017
RAUTENSTRAUCH-JOEST-MUSEUM - KULTUREN DER WELT
Cäcilienstraße 29-33, 50667 Köln
Eintritt: EURO 10 / 8 (Kombiticket mit Dauerausstellung: EURO 12 / 9)
>> www.museenkoeln.de/rjm
>> www.facebook.com/rjmkoeln


 
zum Menü 
News: 

* Kulturkick kostenlos!*

Sehr geehrte Kulturleute,

sie müssen jetzt ganz schnell sein: einige Veranstaltungen unseres Kulturletteroktoberteileinsgewinnspiels sind nämlich noch bzw. schon im September! Verrückt, was?

Wir verlosen:

5 CDs: CHRISTINA LUX: "EMBRACE"

1x2 Karten für GESCHICHTEN AUS DEM WIENER WALD am 25.9.

1x2 Karten für GESCHICHTEN AUS DEM WIENER WALD am 30.9.

5x2 Karten für die HÜRTHER JAZZNACHT am 1.10. im BÜRGERHAUS HÜRTH

2x2 Karten für VON SCHWÄRMEN UND UMSCHWÄRMTEN am 7.10. bei BARNES CROSSING

1x2 Karten für GESCHICHTEN AUS DEM WIENER WALD am 8.10.

2x2 Karten für ≈ [UNGEFÄHR GLEICH] am 19.10. im FREIEN WERKSTATT THEATER

5x2 Karten für DIE SPANISCHE STUNDE / DAS KIND UND DER ZAUBERSPUK am 19.10. in der OPER KÖLN


Zur Teilnahme an der Verlosung senden Sie uns einfach eine Mail mit Ihren Kontaktdaten und Ihrem Wunsch an:

>> verlosung@kulturservice-koeln.de

Besuchen Sie uns auch auf unserer Homepage und auf Facebook!

>> www.kulturletter-koeln.de

>> www.facebook.de/kulturletter

Dort können Sie den Kulturletter weiterempfehlen, abonnieren oder abbestellen.


zum Menü  

Impressum:
Herausgeber: Thomas Janzen, Kulturservice Köln
Redaktion und Text: Thomas Janzen, Thomas von der Heide
Design + Umsetzung: >> www.farbsinn.com
Foto Bildleiste: Thomas Janzen