Liebe FreundInnen der Kölner Kultur,

herzlich willkommen zum ersten Teil der November-Ausgabe unseres Kulturletters! Auch heute präsentieren wir Ihnen eine handverlesene Auswahl besonders empfehlenswerter Kulturangebote für Köln und Umgebung. Viel Vergnügen beim Lesen und gute Unterhaltung wünscht: Ihr Kulturservice Köln!


MusikTheater Kunst  Event  SpecialNews
 
Musiktipps: 

* VIVE LE JAZZ EUROPE 2016 *
Kooperation NRW/Köln - Nord-Pas-de-Calais/Lille und Schlesien/Kattowitz: europäische Begegnungen in der Kultur

Die Termine im November:

* DEUTSCH-FRANZÖSISCHES JAZZ-ELEKTRO-TENTET *
Hanna Schörken (voc) und Sébastien Jarousse (sax, comp) mit je vier Musikern aus Köln und Paris
Mittwoch, 2. November, 20:30 Uhr, LOFT (Wissmannstraße 30, 50823 Köln)

* MUZZIX MEETS KLAENG *
Stefan Orins (p), Christophe Hache (b), Niels Klein (sax), Jonas Burgwinkel (dr)
Mittwoch, 9. November, 20 Uhr, INSTITUT FRANÇAIS (Sachsenring 77, 50677 Köln)

* LIVE JAZZ & FILM *
Stefan Orins (p) und Nicolas Mahieux (b) mit Stummfilmen der 20er: "Paris qui dort" von René Clair und "Le Ballet triadique" von Oskar Schlemmer
Donnerstag, 10. November, 20 Uhr, INSTITUT FRANÇAIS (Sachsenring 77, 50677 Köln)

* MARCIN HALAT TRIO (KATTOWITZ) *
Marcin Hałat (violin), Maciej Garbowski (b), Krzysztof Gradziuk (dr) und als Gast Pablo Held (p)
Samstag, 12. November, 20:30 Uhr, LOFT (Wissmannstraße 30, 50823 Köln)

* TRIO WEI 3 *
Jarry Singla (p), Maciej Garbowski (b), Peter Orins (dr)
Sonntag, 13. November, 20:30 Uhr, LOFT (Wissmannstraße 30, 50823 Köln)

* EUROPA PROJEKT LILLE - WROZLAW (BRESLAU) - KÖLN *
Ivann Cruz (g), Philipp Zoubek (p) Marcin Witkowski (dr)
Montag, 14. November, 20:30 Uhr, LOFT (Wissmannstraße 30, 50823 Köln)

* QUARTETT KAZE *
Christian Pruvost (tp), Natsuki Tamura (tp), Satoko Fuji (p), Peter Orins (dr)
Dienstag, 15. November, 20 Uhr, INSTITUT FRANÇAIS (Sachsenring 77, 50677 Köln)


 
 
Das "Quartett Kaze", Bild: (c) Alex Noclain

Eintritt Institut Français: EURO 12 / 8, Eintritt Loft: EURO 9 / 6
Weitere Infos auf >> www.vivelejazz.eu


 


* KOPFLOS - CD RELEASE KONZERT *

Musik mit Charme, Ironie und Gefühl: Die Sängerin und Gitarristin Barbara Wingenfeld alias "kopflos" schreibt und arrangiert ihre Lieder selbst. Jede Performance ist komplett live und handgemacht; mithilfe eines "Loopers" kann sie mit sich selbst mehrstimmig singen. Die hierbei erzählten Geschichten laden ein zum Träumen, Nachdenken und Schmunzeln.

Wir verlosen 2x2 Karten. >> Mehr Infos zur Verlosung


 
 

Freitag, 4. November, 20 Uhr
CAGE
Rathenauplatz 6, 50674 Köln
Eintritt: EURO 5
>> www.kopflos.net
>> Youtube


 

* DER NOVEMBER IM MEDIO.RHEIN.ERFT BERGHEIM *

* MIDNIGHT STORY ORCHESTRA: DER GRAF *
Musikalische Schauererzählung nach "Dracula"

Die sechs hochvirtuosen Musiker des Midnight Story Orchestra umhüllen die Geschichte des Grafen Dracula mit ausdrucksstarken Klangwelten aus klassischen Einflüssen, rumänischer Folklore, Rock und Jazz.

Freitag, 4. November, 20 Uhr (Einlass: 19 Uhr)
Eintritt VVK: EURO 19 / 9,50; AK: EURO 20 / 10


* CARA: YET WE SING *

Was als "deutsche Irish-Folk Band" begann, hat sich zu einer der gefragtesten modernen Bands des Genres mit internationalem Line-Up und weltweitem Renommee entwickelt.

Freitag, 11. November, 20 Uhr (Einlass: 19 Uhr)
Eintritt VVK: EURO 19 / 9,50; AK: EURO 20 / 10


* AXEL ZWINGENBERGER: BOOGIE FOR REAL *

Dem Zauber der Musik des Pianisten Axel Zwingenberger kann man sich kaum entziehen: Er ist ein Garant für großartigen rollenden Boogie Woogie ebenso wie einfühlsamen, berührenden Blues.

Sonntag, 13. November, 19 Uhr (Einlass: 18 Uhr)
Eintritt VVK: ab EURO 19,80 / 9,90; AK: ab EURO 22 / 11


Für jede dieser Veranstaltungen verlosen wir je 2x2 Karten. >> Mehr Infos zur Verlosung


 
 
Cara, Bild: (c) Sabine Ehlers

Alle Veranstaltungen im
MEDIO.RHEIN.ERFT
Konrad-Adenauer-Platz 1, 50126 Bergheim
(Parkhaus: Südweststraße 16, 50126 Bergheim)

>> www.medio-rhein-erft.de


 


* LIEDWELT RHEINLAND IM NOVEMBER:
DE PROFUNDIS - AUS DER TIEFE *
Neue Musik für Bassstimme solo -
Werke von Bechert, Krüger, Mălăncioiu, Scelsi, Terzakis, Wistinghausen (UA), Werdenberg (UA)

Martin Wistinghausen - Bass, Elektronik und Shrutibox

Martin Wistinghausen in Köln und Düsseldorf: Der Bassist setzt sich auf vielfältige Weise mit dem biblischen Psalm 130 auseinander. Die zeitgenössischen Kompositionen nähern sich in dem Solokonzert über den Text wie über die Gregorianik. Die tiefste Gesangstimme - vielfarbig: es wird geflüstert, gesprochen, gehaucht, gesungen, gerufen. Es erklingen Vokalisen - mal solo, dann begleitet von Elektronik oder der Shrutibox.


 
 

Samstag, 5. November, 13 Uhr
KUNSTSTATION ST. PETER
Jabachstraße 1, 50676 Köln

Freitag, 18. November, 19 Uhr
JOHANNESKIRCHE DÜSSELDORF ("Freitag um 7")
Martin-Luther-Platz 39, 40212 Düsseldorf

>> www.liedwelt-rheinland.de
>> www.martinwistinghausen.de/termine.html


 

* DAS MIRABELL DUELL *
Die Geschichte wie Mozart Haydn half

Mónica Waisman, Violine
Florian Deuter, Viola
Thomas Höft, Sprecher

Es ist schwer, der Bruder eines Weltstars zu sein. Das musste auch Michael Haydn erfahren, dessen Bruder Joseph schon zu Lebzeiten als Inbegriff der Musik vergöttert wurde. Michael dagegen schuftete als Nachfolger von Wolfgang Amadeus Mozart als Organist beim ebenso groben wie gestrengen Erzbischof Colloredo in Salzburg. Nicht verwunderlich also, dass der Komponist öfter zur Flasche griff, als ihm gut tat. Einmal musste ihm sogar sein brillanter Vorgänger Mozart aushelfen, als er die geforderten Violinduette nicht fertig bekam.

Thomas Höft erzählt eine ebenso rührende wie lustige Geschichte aus dem Salzburger Schloss Mirabell zum Spiel von Mónica Waisman und Florian Deuter.


 
 

Sonntag, 6. November, 17 Uhr
MUSEUM FÜR ANGEWANDTE KUNST
An der Rechtschule, 50667 Köln
Eintritt: EURO 15 / 10
>> www.harmonie-universelle.com


 


* FANFARE CIOCĂRLIA *
Konzert der Reihe *Grenzklang

Die berühmteste Balkan Brass Band der Welt versetzt ihr weltweites Publikum seit 20 Jahren in Ekstase: Die Musiker aus dem verwunschenen rumänischen Dorf Zece Prajini haben seit ihrer Entdeckung die Herzen von Punks und Headbangern, Jazz- sowie Weltmusikanhängern im Sturm erobert. Zur Feier des Bandjubiläums begibt sich die legendäre Blaskapelle nun mit neuer Platte "Onwards to Mars" auf große Welttournee und lädt am 9. November in den Club Bahnhof Ehrenfeld zur rasanten Feier!

Wir verlosen 2x2 Karten. >> Mehr Infos zur Verlosung


 
 
Bild: Arne Reinhardt

Mittwoch, 9. November, 20:30 Uhr (Einlass: 19:30 Uhr)
CLUB BAHNHOF EHRENFELD
Bartholomäus-Schink-Straße 65/67, 50825 Köln
Eintritt VVK: EURO 20 (zzgl. Gebühren)
>> www.fanfare-ciocarlia.com
>> www.lacandela.de


 

* KATJA EBSTEIN: NA UND... WIR LEBEN NOCH! *

Sie sieht sich als Wanderin zwischen den Welten und sitzt als rebellischer Geist meist zwischen allen Stühlen: Katja Ebstein. Bei aller Anerkennung und kommerziellem Erfolg bleiben Ebsteins politische und soziale Instinkte hellwach und scharf.

Mit Liedern und Texten etwa von Hans Dieter Hüsch, Stephan Sulke, Robert Long, Hermann van Veen, Bertolt Brecht, Georg Kreisler oder Konstantin Wecker garantieren Ebstein und ihr Pianist einen spannenden Abend mit kabarettistisch-literarischem Entertainment vom Feinsten.

Wir verlosen 3x2 Karten. >> Mehr Infos zur Verlosung


 
 

Mittwoch, 9. November, 20 Uhr
Eintritt VVK: EURO 28 (zzgl. Gebühren), AK: EURO 33
VOLKSBÜHNE AM RUDOLFPLATZ
Aachener Straße 5, 50674 Köln
>> www.volksbuehne-rudolfplatz.de


 

* "WIE DER HIRSCH SCHREIT NACH FRISCHEM WASSER..." *
Wort und Musik aus Judentum, Christentum und Islam zu Psalm 42/43: Ein anregendes interreligiöses Konzerterlebnis in der Trinitatiskirche

Die Worte der Psalmen haben jahrhundertelang die Menschen in Synagoge und Kirche zum Loben, Klagen, Bitten, Danken, Singen und Musizieren inspiriert. Es gibt eine Fülle von Vertonungen und Kompositionen aus verschiedenen Jahrhunderten und in verschiedenen Stilen und Sprachen - sowohl im Judentum als auch im Christentum.

Das Anliegen des Interreligiösen Chors Frankfurt (IRCF) ist es, SängerInnen aus verschiedenen Religionen und ihr Publikum in einen interreligiösen musikalischen und theologischen Dialog zu führen. Im Konzert erklingen u.a. Kompositionen von Buxtehude, Händel, Bach, Mendelssohn Bartholdy, Lewandowski, Yehezkel Braun, Nick Page sowie eine Melodie der Bratzlawer Chassiden. In einer Collage wird Psalm 42 mit Koranversen in Beziehung gebracht.


 
 
Bild: Melanchthon Akademie

Sonntag, 13. November, 18 bis 20 Uhr
TRINITATISKIRCHE
Filzengraben 2, 50676 Köln
Eintritt: EURO 15 / 12 (Kartenreservierungen unter 0221 / 93 18 03-0)
>> www.melanchthon-akademie.de
>> www.ircf-frankfurt.de

Am 5.11. findet ein Workshop zum Psalmen-Konzert statt.
Anmeldung und weitere Infos bei anmeldung@melanchthon-akademie.de



 


* SONIQ VOL.1 - EURASIAN ENCOUNTERS *

Jarry Singla, Köln, Nordindien - Piano, Komposition
Christina Fuchs, Köln - Saxofon, Klarinetten, Komposition
Ramesh Shotham, Köln, Südindien - Perkussion
Sanjeev Chimmalgi, Mumbai, Indien - Gesang
Maciej Garbowski, Kattowice, Polen - Kontrabass, Komposition

Soniq ist ein brandneues Musikerkollektiv aus Köln, das seinen Focus in der Arbeit mit interkulturellen Projekten sieht. Die MusikerInnen von Soniq glauben, dass etwas künstlerisch Neues vor allem dann entstehen kann, wenn der größtmögliche Ideenpool beständig neue Impulse durch internationales Networking erhält.

Die allererste Ausgabe wird im November "Soniq Vol.1 - Eurasian Encounters" sein und feiert Premiere in Bochum, Essen und Köln!


 
 

Mittwoch, 16. November, 20:30 Uhr
STADTGARTEN
Venloer Straße 40, 50672 Köln
Eintritt VVK: EURO 12, AK: EURO 15
>> www.soniq-music.com


 
zum Menü 

Theatertipp:

 

* BOTHO STRAUSS: GROSS UND KLEIN *
Lilja Rupprecht inszeniert im Schauspiel Köln

Lotte Kotte, in Scheidung lebend und arbeitslos, ist der verlässliche Boden unter den Füßen abhanden gekommen und mit ihm die Sicherheit und das Selbstverständnis, dazuzugehören...
Mit "Groß und Klein" entwirft Botho Strauß ein gestochen scharfes Bild der alten Bundesrepublik, in der die Individualisierung und Vereinzelung voranschreitet. Die junge Regisseurin Lilja Rupprecht, die zum ersten Mal in Köln arbeitet, nimmt mit ihrer Inszenierung diese untergegangene Welt ins Visier, die noch heute für viele Menschen identitätstiftend ist.

Für die drei Vorstellungen im November verlosen wir je 1x2 Karten.
>> Mehr Infos zur Verlosung


 
 
Bild: David Baltzer / bildbuehne.de

28. Oktober, 5. und 24. November (je 19:30 Uhr) sowie 27. November (16 Uhr)
DEPOT 1 IM SCHAUSPIEL KÖLN
Schanzenstraße 6-20, 51063 Köln
Eintritt: EURO 10 bis 32

Das komplette Programm und alle Infos auf
>> www.schauspiel.koeln/monatsuebersicht/


 
zum Menü 

Kunsttipp:

 

UNSER KULTURTIPP DES MONATS:

* HANS EIJKELBOOM -
PHOTGRAPHISCHE KONZEPTE, 1970 BIS HEUTE *

Der niederländische Künstler Hans Eijkelboom (*1949) entwickelt seit den 1970er Jahren Projekte, die sich grundlegend mit der Entwicklung und Existenz von Ideal- und Vorstellungsbildern beschäftigten, mit (photographischen) Klischees und Vorurteilen, mit Vorgängen der Typenbildung, dem Typisieren und Vergleichen als strukturierende Methoden.
Was sich zunächst abstrakt anhört, gewinnt in der Praxis überzeugend klare, lebensnahe und auch komische Formen, dargestellt in vielen systematischen oft mit kurzen erläuternden Texten einhergehenden Bildreihen, in denen der Mensch eine Hauptrolle einnimmt.


 
 
Photonotiz / Photo Note, Paris, 21/10/2006, (c) Hans Eijkelboom

Donnerstag, 3. November 2016 (ERÖFFNUNG, 19 Uhr) bis Sonntag, 19. März 2017; täglich außer mittwochs, 14 bis 19 Uhr
DIE PHOTOGRAPHISCHE SAMMLUNG / SK STIFTUNG KULTUR
Im Mediapark 7, 50670 Köln
Eintritt: EURO 5,50 / 3
>> www.photographie-sk-kultur.de


 
zum Menü 
Event: 

* MEXIKANISCHER TOTENTAG / DÍA DE LOS MUERTOS *

Jedes Jahr besuchen zum "Dia de los Muertos" in Mexiko die Toten die Lebenden, was vor allem als freudiges Ereignis gefeiert wird! Aus diesem Anlass wird im Rautenstrauch-Joest-Museum der von den Künstlerinnen Rosaana Velasco und Liliana Cobos gestaltete mexikanische Totenaltar eröffnet und in Kurzführungen erklärt. Ein >> Rahmenprogramm mit kulinarischen Besonderheiten, Live-Musik und einem Workshop für Kinder rundet den "Totentag" ab.

Der Altar kann bis zum Thementag Lateinamerika am 27.11. besichtigt werden; BesucherInnen sind eingeladen, zur Eröffnung Fotos ihrer Verstorbenen mitzubringen und auf den Altar zu legen.

Wir verlosen 1x2 Tagestickets für den 1. November. >> Mehr Infos zur Verlosung


Dienstag, 1. November, 14 bis 18 Uhr
RAUTENSTRAUCH-JOEST-MUSEUM - KULTUREN DER WELT
Cäcilienstraße 29-33, 50667 Köln
Eintritt: EURO 10 / 8 (inkl. Sonderausstellung "Pilgern" und Dauerausstellung)
>> www.museenkoeln.de/rjm
>> www.facebook.com/rjmkoeln

Alle Infos zum Rahmenprogramm finden sich >> hier.


Bild: Die Künstlerinnen Liliana Cobos und Rosaana Velasco gestalten auch in diesem Jahr den mexikanischen Totenaltar im Rautenstrauch-Joest-Museum. (c) Liliana Cobos und Rosaana Velasco, 2016

zum Menü 
Special:  

* ZYPRISCHE MOMENTE 2016 *
Kulturreihe

Bei den Zyprischen Momenten, die die Kulturabteilung der Botschaft der Republik Zypern seit 2008 in Köln organisiert, werden neue Musikerlebnisse angeboten, um den Reichtum des kulturellen Schaffens zyprischer Künstler zu präsentieren und die Kultur Zyperns dem Kölner Publikum näher zu bringen.  

In den Konzertprogrammen wirken jedoch nicht nur zyprische, sondern oft auch Künstler anderer Nationalitäten mit. Bekanntes und Unbekanntes, Vertrautes und Fremdes, Gemeinsamkeiten und Unterschiede werden so aufgezeigt und zusammengebracht: als Botschaft der Versöhnung für Zypern und ganz Europa.


 
 
 "Now Happiness" ist am 4.11. im Alten Pfandhaus zu erleben.

Freitag, 4. bis Sonntag, 27. November
ALTES PFANDHAUS
Kartäuserwall 20, 50678 Köln
Eintritt frei!
>> www.altes-pfandhaus.de

Weitere Infos >> hier.

 
zum Menü 
News: 

* Kulturkick kostenlos!*

Liebe KulturfreundInnen,

endlich ist er da, der langersehnte Herbst! Zur Feier dieser mit Abstand allerbesten Jahreszeit überhaupt haben wir uns ein kunsterbuntes Gewinnspiel für Sie ausgedacht ... wir verlosen:

1x2 Tagestickets für den 1.11. im RAUTENSTRAUCH-JOEST-MUSEUM

2x2 Karten für KOPFLOS am 4.11. im CAGE

2x2 Karten für MIDNIGHT STORY ORCHESTRA: DER GRAF am 4.11. im MEDIO.RHEIN.ERFT

1x2 Karten für GROSS UND KLEIN am 5.11. im SCHAUSPIEL KÖLN

2x2 Karten für FANFARE CIOCĂRLIA am 9.11. im CLUB BAHNHOF EHRENFELD

3x2 Karten für KATJA EBSTEIN am 9.11. auf der VOLKSBÜHNE AM RUDOLFPLATZ

2x2 Karten für CARA am 11.11. im MEDIO.RHEIN.ERFT

2x2 Karten für AXEL ZWINGENBERGER am 13.11. im MEDIO.RHEIN.ERFT

1x2 Karten für GROSS UND KLEIN am 24.11. im SCHAUSPIEL KÖLN

1x2 Karten für GROSS UND KLEIN am 27.11. im SCHAUSPIEL KÖLN


Zur Teilnahme an der Verlosung senden Sie uns einfach eine Mail mit Ihren Kontaktdaten und Ihrem Wunsch an:

>> verlosung@kulturservice-koeln.de

Besuchen Sie uns auch auf unserer Homepage und auf Facebook!

>> www.kulturletter-koeln.de

>> www.facebook.de/kulturletter

Dort können Sie den Kulturletter weiterempfehlen, abonnieren oder abbestellen.


zum Menü 

Impressum:
Herausgeber: Thomas Janzen, Kulturservice Köln
Redaktion und Text: Thomas Janzen, Thomas von der Heide
Design + Umsetzung: >> www.farbsinn.com
Foto Bildleiste: Thomas Janzen