Liebe FreundInnen der Kölner Kultur,

herzlich willkommen zur Dezember-Ausgabe unseres Kulturletters! Auch heute präsentieren wir Ihnen eine handverlesene Auswahl besonders empfehlenswerter Kulturangebote für Köln und Umgebung. Viel Vergnügen beim Lesen und gute Unterhaltung wünscht: Ihr Kulturservice Köln!


MusikTheater Event  SpecialNews
 
Musiktipps: 

* MEDLZ: WENN ES WINTER WIRD *

Lassen Sie sich durch ein festliches Weihnachtskonzert der Extraklasse auf die Adventszeit einstimmen! In der wunderschönen Trinitatiskirche präsentiert die bekannte A-Cappella-Frauenband medlz traditionelle Weihnachtslieder, internationale Popklassiker, Gospelsongs und Eigenkompositionen.

Vier außergewöhnlich klare Stimmen, lupenreine Intonation und ein gutes Gespür für das, was sich Menschen in dieser hektischen und oft stressbehafteten Zeit wünschen - die medlz treffen in jeder Hinsicht den richtigen Ton. So kann Weihnachten kommen!

Wir verlosen 2x2 Karten. >> Mehr Infos zur Verlosung


 
 
(c) Robert Jentzsch / www.rjphoto.de

Donnerstag, 1. Dezember, 20 Uhr (Einlass: 19 Uhr)
TRINITATISKIRCHE
Filzengraben 6, 50676 Köln
Eintritt: EURO 28 (inkl. Gebühren)
>> www.senftoepfchen-theater.de


 

UNSER KULTURTIPP DES MONATS:

* HENRIK FREISCHLADER TRIO *
Openness Tour 2016 unplugged

Der Kölner Musiker Henrik Freischlader singt, spielt Blues und Rock und zählt längst zu den besten deutschen Gitarristen. 2006 erschien sein Debüt-Album, zehn Jahre später sind sieben weitere Studioproduktionen plus Livealben dazugekommen. 2015 machte er ein Jahr Pause, bevor er sich im April 2016 mit einer neuen Band (Bass Alex Grube, Schlagzeug Carl-Michael Grabinger) und dem Album "Openness" zurückmeldete: Im Sound noch druckvoller und im Programm gewohnt stilsicher zwischen Blues und Rock.

Im Deutschlandfunk Kammermusiksaal wird das Trio zum Abschluss seiner Tournee ein einzigartiges akustisches Konzert spielen.

Wir verlosen 3x2 Karten. >> Mehr Infos zur Verlosung


 
 
(c) Timo Wilke

Sonntag, 4. Dezember, 20 Uhr (Einlass: 19 Uhr)
DEUTSCHLANDFUNK KAMMERMUSIKSAAL
Raderberggürtel 40, 50968 Köln
Eintritt: EURO 19 (Karten bei KölnTicket im VVK und an der Abendkasse)
>> www.deutschlandradio.de


 

* WIENER SÄNGERKNABEN: WEIHNACHTSKONZERT *
Der berühmte Knabenchor stimmt auf die schönste Zeit
des Jahres ein

Die Wiener Sängerknaben gehen auch 2016 wieder auf ihre traditionelle Deutschlandreise: mit ihren perfekten, kristallklaren Stimmen wissen sie ihr Publikum überall in den Bann zu ziehen.

Der weltweit älteste Knabenchor, der nicht zu einer Kirche gehört, blickt auf eine über 500-jährige Geschichte zurück. In seinem Weihnachtskonzert präsentiert er neben klassischen Werken auch Lieder von Reisen aus aller Welt. Einen besonderen Höhepunkt stellen die sowohl internationalen als auch deutschen Advents- und Weihnachtslieder dar.


 
 
(c) www.lukasbeck.com

Samstag, 10. Dezember, 18 Uhr
FLORA KÖLN
Am Botanischen Garten 1a, 50735 Köln
Eintritt VVK: ab EURO 29,55
(Tickets unter >> www.eventim.de und an allen bekannten VVK-Stellen)
>> wienersaengerknaben.at


 


* WINTERWUNDERLAND *
Die Weihnachtsshow im Medio

Am 10. Dezember geht die beliebte Weihnachtsshow "WinterWunderland" im Medio.Rhein.Erft in die dritte Runde. Fantastische Gesangssolisten, begleitet von einer hochkarätigen Band und dem Sinfonieorchester Bergheim, laden zu einer besonderen Weihnachtsshow ein. Einfühlsame Arrangements, beschwingte Popsongs, kernige Rockstücke und keltisch-besinnliche Weihnachtslieder werden die BesucherInnen begeistern!

Wir verlosen 2x2 Karten. >> Mehr Infos zur Verlosung


 
 
(c) Kay-Uwe Fischer

Samstag, 10. Dezember, 20 Uhr
MEDIO.RHEIN.ERFT
Konrad-Adenauer-Platz 1, 50126 Bergheim
(Parkhaus: Südweststraße 16, 50126 Bergheim)
Eintritt VVK: ab EURO 32 / 16; AK: ab EURO 34 / 17
>> www.medio-rhein-erft.de


 

* WIE SCHÖN LEUCHTET DER MORGENSTERN *
Eine barocke Weihnachtsmusik -
Werke von Heinrich Ignaz Franz Biber, Johann Heinrich Schmelzer, Michael Praetorius, Antonio Bertali u.a.

Harmonie Universelle, Florian Deuter & Mónica Waisman
Collegium Cantorum Köln, Thomas Gebhardt

Advent und Weihnachten sind voller Musik. Kein Wunder, bieten doch schon die Evangelien genügend musikalische Motive, von flötenden Hirten, lobpreisenden Engeln und einer fürsorglich singenden Mutter Maria. Und doch gibt es Unterschiede in der barocken musikalischen Tradition. Betonen die katholischen Komponisten aus dem österreichischen und süddeutschen Raum die pastoralen Wonnen und die Süße der Maria, haben es den lutherisch-norddeutschen Musikern eher die strahlenden Engelschöre und Choräle angetan.

Harmonie Universelle macht sich mit dem Collegium Cantorum Köln auf weihnachtliche Spurensuche zwischen Nordsee und Alpen.


 
 

Sonntag, 11. Dezember, 17 Uhr
FRONLEICHNAMSKIRCHE DER URSELINEN
Machabäerstraße 39-47, 50668 Köln
Eintritt: EURO 15 / 10
>> www.harmonie-universelle.com


 


* "CLASSIC COMEDY" GARANTIERT GUTE LAUNE *

Zwischen den Weihnachtsfeiertagen und dem Jahreswechsel beweisen Aleksey Igudesman und Hyung-ki Joo, dass eine Prise Humor der musikalischen Qualität des klassischen Konzerts keinen Abbruch tun muss. Unter dem Motto "And Now Mozart" lädt das Duo Igudesman & Joo an Klavier und Geige zu einer musikalisch so anspruchsvollen wie unterhaltsamen Show, die unter anderem zeigt, wie Navigationssysteme auch durch Musik führen können und wie man sich mit "Violaerobics" fit halten kann.

Wir verlosen 2x2 Karten. >> Mehr Infos zur Verlosung


 
 
Hyung-ki Joo und Aleksey Igudesman (Bild: Julia Wesley)

Dienstag, 27. Dezember, 20 Uhr
KÖLNER PHILHARMONIE
Bischofsgartenstraße 1, 50667 Köln
Eintritt: EURO 30
>> www.koelner-philharmonie.de/veranstaltung/117565/


 

* BESSER OHNE WORTE *

Eine ungewöhnliche musikalische Symbiose bieten ECHO-Klassik-Gewinner Andreas Martin Hofmeir und Andreas Mildner mit ihrem duo tuba & harfe. Bereits seit über zehn Jahren bringen die beiden Musiker dieses Konzept der scheinbaren Widersprüche erfolgreich auf die Bühne, mal im Duett, mal in Solopartien. Nach ihrem letzten Programm mit dem plausiblen Titel "Why not?" folgt nun "Besser ohne Worte": Lieder und Arien von Schubert bis Puccini werden titelgemäß ohne Text vorgetragen, der Inhalt dafür mit einem charmanten Augenzwinkern erläutert.

Wir verlosen 2x2 Karten. >> Mehr Infos zur Verlosung


 
 
Andreas Martin Hofmeir und Andreas Mildner (Bild: Phillipe Gerlach)

Donnerstag, 29. Dezember, 20 Uhr
KÖLNER PHILHARMONIE
Bischofsgartenstraße 1, 50667 Köln
Eintritt: EURO 27
>> www.koelner-philharmonie.de/veranstaltung/117732/


 

VORSCHAU:

* JAZZFEST BONN STARTET VORVERKAUF *
Hochkarätiger Jazz an 12 Abenden

Prominente Namen und spannende Neuentdeckungen bietet das Jazzfest Bonn zwischen dem 12. und 27. Mai 2017.

Eröffnet wird das Festival im Telekom Forum mit einem Doppelkonzert von Jasmin Tabatabai mit dem David Klein Quartett und der "Jazzkantine". An den folgenden Abenden ist zeitgenössischer kreativer Jazz in verschiedenen Räumen der Stadt zu erleben, u.a. mit Neil Cowley, Marius Neset und der WDR Big Band. Erstmals veranstaltet das Jazzfest Bonn einen zusätzlichen Konzertabend in der Oper Bonn: Mit dem wegweisenden Brad Mehldau Trio erkundet das Festival räumlich und musikalisch neue Möglichkeiten.

Der Vorverkauf für alle Konzerte des Jazzfest Bonn 2017 startet am Donnerstag, 1. Dezember 2016. Karten erhalten Sie an allen bekannten Vorverkaufsstellen oder unter >> www.bonnticket.de.

Für das Doppelkonzert von NIELS KLEIN - TUBES & WIRES und REBEKKA BAKKEN am 14. Mai 2017 (19 Uhr) in der AULA DER UNIVERSITÄT BONN verlosen wir 2x2 Karten. >> Mehr Infos zur Verlosung


 
 
Jasmin Tabatabai, Bild: (c) Felix Broede

Freitag, 12. bis Samstag, 27. Mai 2017
VERSCHIEDENE VERANSTALTUNGSORTE
Das Programm und alle Infos auf >> www.jazzfest-bonn.de

VORVERKAUF AB 1. DEZEMBER!


 
zum Menü 

Theatertipps:

 

* ADAMS ÄPFEL *
Nach dem gleichnamigen Film von Anders Thomas Jensen

Ivan ist ein fanatischer Optimist. Als Pfarrer einer winzigen Gemeinde auf dem Land hat er sich der Resozialisierung von Straftätern verschrieben. Sein blinder Glaube an das Gute und seine unbeirrbare Güte provozieren den misanthropischen Neonazi Adam, der bald alles daran setzt, Ivan zu brechen und ihn zur Einsicht in die Trostlosigkeit der Verhältnisse zu zwingen...

Die Filmadaption ist die erste Inszenierung der schwedischen Regisseurin Therese Willstedt am Schauspiel Köln. Eine bitterböse Komödie über Glaube, Fanatismus, Sucht und die Macht der Selbsttäuschung.

Für den 20.12. verlosen wir 1x2 Karten. >> Mehr Infos zur Verlosung


 
 
Bild: Tommy Hetzel

30. November sowie 3., 20., 25. und 30. Dezember; je 19:30 Uhr
DEPOT 1 IM SCHAUSPIEL KÖLN
Schanzenstraße 6-20, 51063 Köln
Eintritt: EURO 10 bis 32
Das komplette Programm und alle Infos auf
>> www.schauspiel.koeln/monatsuebersicht/


 

* LONGJOHN: MANN SEIN! DAS IST ECHT NICHT EINFACH. *

Stellen Sie sich vor, Sie kommen abends nach einem anstrengenden Tag nach Hause und verwandeln sich beim Staubsaugen plötzlich in einen Cowboy zu Zeiten des Wilden Westens… So ergeht es Frank, der das Publikum daraufhin miterleben lässt, wie sich das Leben eines echten Westernhelden so anfühlt!

Mehr als 80 Filme und Tondokumente wurden für die Inszenierung "LongJohn" gesichtet, Ausschnitte zusammengetragen und digital verfügbar gemacht.
Auf der Bühne verteilte Tasten steuern einen selbstkreierten Bühnensampler, der diese Passagen gezielt und manchmal scheinbar zufällig abspielt. Der so erzeugte Soundtrack lässt die Bühne zur Kinoleinwand werden.

Für den 1.12. verlosen wir 2x2 Karten. >> Mehr Infos zur Verlosung


 
 
(c) Martin Miseré

1., 14. und 15. Dezember; je 20 Uhr
VOLKSBÜHNE AM RUDOLFPLATZ
Aachener Straße 5, 50674 Köln
Eintritt VVK: EURO 19 (zzgl. Gebühren), AK: EURO 24
>> www.volksbuehne-rudolfplatz.de


 

* ENISSA AMANI - ZWISCHEN CHANEL UND CHE GUEVARA *
Die Vollblut-Tussi mit Grips geht mit ihrem ersten Programm auf Tournee!

Sie ist die Neuentdeckung der deutschen Kabarett-Szene: Enissa Amani. Die Deutsch-Perserin eroberte innerhalb eines Jahres die Bühnen und TV-Studios des Landes im Sturm!
Was Enissa so außergewöhnlich macht, ist nicht der Kontrast zwischen iranischem und deutschem Background, sondern der zwischen ihrer sozialistischen Erziehung und der unausweichlichen Anziehung der materiellen Güter dieser Welt. Die Inhalte ihres Bühnenprogramms halten dabei immer die Balance zwischen provokant-ehrlichem amerikanischem Stand-Up und deutschem Kabarett.

Wir verlosen 1x2 Karten. >> Mehr Infos zur Verlosung


Freitag, 16. Dezember, 20 Uhr (Einlass: 19 Uhr)
FORUM LEVERKUSEN
Am Büchelter Hof 9, 51373 Leverkusen
Eintritt: EURO 27 (zzgl. Gebühren)
Aktuelle Infos und Videos unter >> www.facebook.com/enissa.amani

>> www.agentur190a.de


Bild: (c) Stephan Pick

zum Menü 
Events: 

* REINER HARSCHER: SEHNSUCHT AFRIKA *
Eine GRENZGANG-Reisereportage

Am 11. Dezember nimmt Naturfotograf Reiner Harscher das Publikum mit zu einem "Kopf-Kino" nach Afrika, zu einer Leinwand-Safari nach Tansania, Kenia, Namibia und Simbabwe. Mit Geländewagen, Booten und Flugzeugen war der Filmer und Fotograf über viele Jahre unterwegs durch Afrikas schönste Naturreservate.
Ein Abend mit Geschichten zum Schmunzeln und Wundern, mit Tierbeobachtungen, die Gänsehaut erzeugen, großartigen Naturlandschaften und berührenden Begegnungen mit Afrikas Menschen.

Wir verlosen 3x2 Karten. >> Mehr Infos zur Verlosung


 
 

Sonntag, 11. Dezember, 14 Uhr
STADTHALLE KÖLN-MÜLHEIM
Jan-Wellem-Straße 2, 51065 Köln
Eintritt: EURO 11 bis 19
>> www.grenzgang.de


 

* COLOGNE ACT #3 *
Ein Solidarischer Sonntag - mit Golf, Der Ringer, Stabil Elite, Agwaan, Sonnengott, Roosevelt (DJ-Set) und Chanson Trottoir

Nach der Schließung der Balkanroute warten flüchtende Menschen wieder vor den Toren Euopas oder begeben sich auf lebensgefährliche Fluchtwege. Die, die hier sind, wohnen oft noch immer in Notunterkünften, warten auf ihre Asyl-Entscheide, auf Sprachkurse oder Schulplätze. Es verbindet sie alle der Blick in eine ungewisse aufenthaltstrechtliche und soziale Zukunft.

Anknüpfend an die praktische und politische Solidarität von Willkommensinitiativen, NGOs und Einzelpersonen setzt sich Cologne Act auch in der dritten Ausgabe dafür ein, dass Menschen beim Ankommen in Deutschland Unterstützung erfahren. Alle Einnahmen und Gagen gehen an "Women in Exile" und "Köln gegen Rechts".

Refugees welcome!

Sonntag, 18. Dezember, ab 15 Uhr
GEBÄUDE 9
Deutz-Mülheimer-Straße 127-129, 51063 Köln
Eintritt VVK: EURO 16

>> www.facebook.com/cologneact
>> www.women-in-exile.net
>> www.gegenrechts.koeln


zum Menü 
Specials:  

* KÖLNER ZIGEUNERNACHT *
Gypsy, Klezmer & Klassik

Mit der 16. Kölner Zigeunernacht feiert das Markus Reinhardt Ensemble den Brückenschlag zur ostjüdischen Traditition und zur europäischen Klassik. Für diese spannende Herausforderung konnten hochkarätige Partner aus der Kölner Musikszene gewonnen werden: Dalia Schaechter, Solistin der Oper Köln, kommt gemeinsam mit ihrem gefeierten Klezmer-Klüngel, mit dem sie auf ganz unkonventionelle Weise die Lieder ihrer Großmutter interpretiert. Kongenial  begleitet wird sie von Burgschauspieler Bert Oberdorfer sowie den Gürzenichorchestermusikern Johannes Eßer am Kontrabass, Gerhard Dierig an der Bratsche und Jan Weigelt am Piano.


Freitag, 16. Dezember, 20 Uhr
LUTHERKIRCHE SÜDSTADT
Martin-Luther-Platz 4, 50677 Köln
Eintritt VVK: EURO 18, AK: EURO 20
>> www.facebook.com/Zigeunerfestival
>> www.suedstadt-leben-koeln.de



* ONE WORLD KÖLNER WEIHNACHTSCIRCUS *
Nicht nur irgendein Zirkus!

Der Kölner Weihnachtscircus ist stolz, den Zuschauern eine fantastische Welt zu präsentieren, in der man seinen Augen nicht trauen kann. Das Publikum wird im wahrsten Sinne des Wortes verzaubert: Insgesamt über 40 KünstlerInnen der absoluten Spitzenklasse sind zu erleben; in dem märchenhaften Zirkuszelt zeigt unter anderem der amtierende Weltmeister des "Illusionisme", Magus Utopia, seine preisgekrönte Performance!

Sichern Sie sich die besten Plätze mit 20% Rabatt! Gültig für die ganze Familie - alle Shows, alle Kategorien. Wählen Sie auf >> www.one-world-circus.de unter "Tickets" Ihre Wunschvorstellung aus und geben bei "Aktion" unter "Wintercircus" den Promotion-Code "Wintercircus" ein.


 
 
(c) www.clauslanger.de

Freitag, 16. Dezember 2016 bis Sonntag, 1. Januar 2017
THEATER-PALAST-ZELT AN DER ZOOBRÜCKE
Am Messekreisel / P21, 50679 Köln
Eintritt: ab EURO 15
>> www.one-world-circus.de


 
zum Menü 
News: 

* Kulturkick kostenlos!*

Liebe KulturfreundInnen,

ganz schön weihnachtlich diesmal, unser Kulturletter, was? Kein Wunder: in genau einem Monat ist es so weit! Vor lauter Vorfreude eröffnen wir den Geschenkereigen schon heute und präsentieren Ihnen dieses üppig dekorierte Lebkuchenhaus von Verlosung:

2x2 Karten für LONGJOHN am 1.12. auf der VOLKSBÜHNE AM RUDOLFPLATZ

2x2 Karten für MEDLZ am 1.12. in der TRINITATISKIRCHE

3x2 Karten für das HENRIK FREISCHLADER TRIO am 4.12. im DEUTSCHLANDFUNK KAMMERMUSIKSAAL

2x2 Karten für WINTERWUNDERLAND am 10.12. im MEDIO.RHEIN.ERFT

3x2 Karten für SEHNSUCHT AFRIKA am 11.12. in der STADTHALLE KÖLN-MÜLHEIM

1x2 Karten für ENISSA AMANI am 16.12. im FORUM LEVERKUSEN

1x2 Karten für ADAMS ÄPFEL am 20.12. im SCHAUSPIEL KÖLN

2x2 Karten für AND NOW MOZART am 27.12. in der KÖLNER PHILHARMONIE

2x2 Karten für BESSER OHNE WORTE am 29.12. in der KÖLNER PHILHARMONIE

2x2 Karten für JAZZFEST BONN: NIELS KLEIN - TUBES & WIRES und REBEKKA BAKKEN am 14.5.2017 in der AULA DER UNIVERSITÄT BONN


Zur Teilnahme an der Verlosung senden Sie uns einfach eine Mail mit Ihren Kontaktdaten und Ihrem Wunsch an:

>> verlosung@kulturservice-koeln.de

Besuchen Sie uns auch auf unserer Homepage und auf Facebook!

>> www.kulturletter-koeln.de

>> www.facebook.de/kulturletter

Dort können Sie den Kulturletter weiterempfehlen, abonnieren oder abbestellen.


zum Menü 

Impressum:
Herausgeber: Thomas Janzen, Kulturservice Köln
Redaktion und Text: Thomas Janzen, Thomas von der Heide
Design + Umsetzung: >> www.farbsinn.com
Foto Bildleiste: Mara Vollberg