Unser Kulturtipp des Monats!

BORIS BECKER – HOCHBUNKER
Photographien von Architekturen und Artefakten
 
Erstmals wird die von Boris Becker (*1961) zwischen 1984 und 1990 erarbeitete Reihe der "Hochbunker" in einer Werkschau ausführlich vorgestellt.

Der Künstler hat sein Archiv der Bunker-Aufnahmen gesichtet und aus gegenwärtiger Perspektive reflektiert.
Entstanden sind die Photographien in über 45 deutschen Städten. Die Aufnahmen führen einerseits in das düstere Kapitel des Zweiten Weltkriegs; andererseits in die Zeit der 1980er-Jahre, denn der Photograph reflektiert in seinen Bildern auch die neuen Nutzungen der Bunker-Bauten in der Nachkriegszeit.

ERÖFFNUNG: Donnerstag, 5. September, 19 Uhr
Ausstellung bis Sonntag, 9. Februar 2020
(jeweils 14 bis 19 Uhr, mittwochs geschlossen)

DIE PHOTOGRAPHISCHE SAMMLUNG / SK STIFTUNG KULTUR
Im Mediapark 7, 50670 Köln
Eintritt: EURO 5,50 / 3 (Erster Montag im Monat freier Eintritt!)
>> www.photographie-sk-kultur.de

Foto: Boris Becker – Bunker, Hamm, Südring, 1987 (c) Boris Becker, VG Bild-Kunst, Bonn, 2019 Bild: (c) CAT&Docs