Kultur kommt an

KULTURLETTER SONDERAUSGABE:
* ZYPRISCHE MOMENTE 2013 *
Eine Kulturreihe der Botschaft der Republik Zypern
8. bis 27. November

BELGISCHES HAUS
Cäcilienstraße 46, 50667 Köln

BÜHNE DER KULTUREN im ARKADAS THEATER
Platenstraße 32, 50825 Köln

Infos auf >> www.botschaft-zypern.de und bei >> Facebook

 
 
Foto: G. Pantazis

Die Veranstaltungen im Einzelnen:

 

* IN JAZZMINE'S WORDS *
Jazzkonzert zur Eröffnung der Kulturreihe


Marios Takoushis und Gabriel Karapatakis, die seit über zehn Jahren eine enge Freundschaft und Zusammenarbeit verbindet, präsentieren ihre Musik, die sich nicht im zyprischen Lokalkolorit erschöpft, sondern sich die polychrome Umgebung aneignet. Das ist echte Musik, die Zeitlosigkeit in sich trägt und sich dabei, ohne ihren Ursprung zu verleugnen, als Teil der kulturellen Vielfalt selbst treu bleibt.
Inspirationsquelle für neue Ideen und Kompositionen der Musiker sind die mediterrane Kultur und Tradition, deren Melodien mit dem Progressive Jazz koexistieren. Das charismatische Spiel und die faszinierende Improvisationsleichtigkeit des Pianisten Marios Takoushis treffen auf den schlichten, ausdrucksvollen und dabei einzigartig groovigen Sound des Bassisten Gabriel Karapatakis.

 
 

Freitag, 8. November, 19:30 Uhr
BELGISCHES HAUS
Cäcilienstraße 46, 50667 Koln
Eintritt frei!

 

* REFLEXIONS ON CYPRUS *
Konzert


* I. "WHISPERS OF THE SOUTH" *
"Whispers of the South" ist das neueste Werk des zyprischen Komponisten Savvas Savva. Eine atmosphärische, umschreibende Musik in einer ganz eigenen und offenen musikalischen Form. Das Klavier und das Cello sind zwei Liebende, die miteinander konkurrieren und koexistieren. Klavier und Cello spielen Monologe und dann wiederum Dialoge - sanfte melodische oder ungestüme chromatische Passagen. Impressionistische Zartheit folgt expressiver Dynamik, melodischem Lyrismus und rhythmischen Exzessen. Und dann wiederum Pause… Die Pause ist Musik. Die Stille ist Musik.

* II. "REFLEXIONS ON CYPRUS" *
Konstantinos Athanasakos, ein hervorragender Interpret von internationalem Rang, präsentiert Werke zyprischer Komponisten, u.a. Nicolas Economou, Sophia Serghi, Alexis Leonidou: Eine Reise ins Unbekannte…


 
 
Im ersten Konzertteil wird neben der Cellistin Irini Dimitriadou (Bild) Konstantinos Athanasakos am Klavier zu erleben sein.

Freitag, 15. November, 19:30 Uhr
BELGISCHES HAUS
Cäcilienstraße 46, 50667 Koln
Eintritt frei!

 

* I_ENTITY *
Trilogie-Performance

* HERO (2011) *
Der männliche Archetyp ist Ausgangspunkt des Duetts. Männlichkeit und die Komplexität ihrer Identität wird wie unter dem Mikroskop betrachtet, und es enthüllt sich ein verschlungenes Mosaik aus männlichen und weiblichen Steinchen; eine Mischung aus Stärke und Sensibilität. Der Mut, sich aus selbst auferlegten Beschränkungen zu befreien und sich von den verzerrten Mythen zu lösen, an welche die Gesellschaft uns binden möchte, der macht aus uns Helden!
Mit Riccardo Meneghini, Baptiste Bourgougnon (Choreographie), Riccardo Meneghini (Musik) und Jered Daniel Sorkin

* I_ENTITY [ICH_ENTITÄT] (2013) *
"... From childhood’s hour I have not been / As others were – I have not seen / As others saw – I could not bring / My passions from a common spring…" (Nasa Patapiou)
Eine vielschichtige Performance, die für das, was auf der Bühne gezeigt wird, absolute Ehrlichkeit erfordert. Der Darsteller personifiziert die Figur des Weltenschöpfers (gr. Δημιουργός, Demiurg) und macht uns bewusst, dass wir die Schöpfer unseres eigenen Lebens sind. Das Stück verbindet die Erinnerung an die Sprache der Kindheit der Dichterin Nasa Patapiou mit der Musik des Komponisten Demetris Zavros.
Mit Elisabetta d'Aloia (Regie/Choreographie), Riccardo Meneghini (Musik) und Demetris Zavros

* SPUN [GESPONNEN] (2009) *
"Spun" ist eine intime Suche nach Identität und ein Versuch, die Liebe zu verstehen. Das Stück erforscht das Ringen mit den vom Leben diktierten unvermeidlichen Veränderungen.
Mit Riccardo Meneghini (Musik), Demetris Zavros (Dramaturgie) und George Rodosthenous


 
 

Dienstag, 26. und Mittwoch, 27. November, je 19:30 Uhr
BÜHNE DER KULTUREN IM ARKADAS THEATER
Platenstraße 32, 50825 Köln
Eintritt: EURO 7
Kartenreservierung: Tel. 0221 / 9559510 und
>> www.buehnederkulturen.de

Für die Vorstellungen am 26. und 27.11. verlosen wir je 2x2 Karten.
>> Mehr Infos zur Verlosung


 

* 9.251 KM ² *
Fotoausstellung


Die Reise zweier Freunde, die die Gesamtfläche Zyperns durchqueren, ist eine Liebeshommage an die Insel, die beide als ihre Heimat betrachten. Die zwei Fotografen Giorgos Pantazis und Nikolas Michael fotografieren nicht nur Landschaften, Meeresküsten, Wildnis und die Geschichte der Insel, sondern erreichen auch eine Abbildung der Einzigartigkeit von Momenten und Gefühlen.

 
 
Foto: Nicolas Michael
8. bis 27. November
BELGISCHES HAUS
Cäcilienstraße 46, 50667 Koln
Eintritt frei!

 

* ZYPRISCHE MOMENTE 2013 *
8. bis 27. November

Infos auf >> www.botschaft-zypern.de und bei >> Facebook


 


Für die Trilogie-Performance I_ENTITY am 26. und 27.11. auf der BÜHNE DER KULTUREN verlosen wir je 2x2 Karten.

Senden Sie uns eine Mail mit Wunschtermin (wichtig!) und Kontaktdaten an:

>> verlosung@kulturservice-koeln.de

Besuchen Sie uns auch auf unserer Homepage und auf Facebook!

>> www.kulturletter-koeln.de

>> www.facebook.de/kulturletter

Dort können Sie unseren Kulturletter weiterempfehlen, abonnieren oder ihn abbestellen.


Impressum:
Herausgeber: Thomas Janzen, Kulturservice Köln
Redaktion und Text: Thomas Janzen, Thomas von der Heide
Design + Umsetzung: >> www.farbsinn.com