SONDERAUSGABE  

* FUNKHAUS EUROPA SUMMERSTAGE 2014: HY BRASIL! *
Mit Sergio Mendes und vielen weiteren Stars
der brasilianischen Musikszene

Die ganze Welt schaut zur FIFA WM nach Brasilien - die Summerstage holt die Creme der brasilianischen Musikszene nach Köln. Das ist Global Pop, made in Brazil: Der Rap-Mann der Stunde, Emicida, teilt sich die Stage mit dem Sambareggae-Feuer von Flavia Coelho, dem Samba Touch von Graveola, der toughen HipHopperin Karol Conká (Aftershow-Party) und keinem geringeren als der Easy-Listening-Legende Sergio Mendes!

Samstag, 12. Juli, 15 Uhr (Einlass: 14 Uhr)
TANZBRUNNEN
>> www.summerstage.de
>> www.facebook.com/summerstage

Die Künstlerinnen und Künstler im Überblick:



* SERGIO MENDES *

Sergio Mendes ist international ohne Zweifel der erfolgreichste Musiker Brasiliens überhaupt. Dieser Mann hat über ein halbes Jahrhundert Musikgeschichte geschrieben. Mit seinem aktuellen Programm "Bom Tempo" vereint er Neukompositionen und die Hits der letzten Jahrzehnte in einem packenden Partysound, gefärbt mit Samba und HipHop.


 
 
(c) Andrew Southam  

 

* GRAVEOLA *

Graveola knüpfen an romantische Sambas an und an die Gefühle der einfachen Menschen. Die Bandmitglieder sind mit der Musik von Gilberto Gil und Caetano Veloso groß geworden. Sie kombinieren dieses Erbe mit Samples aus TV-Jingles, Rock-Eskapaden und Jazz-Skills zu luftigem Global Pop.


 
 
(c) Tamas Bodolay

 

* EMICIDA *

Emicida ist das Sprachrohr der Protestgeneration. Der stimmgewaltige Mann aus São Paulo, der immer wieder als der "Jay-Z Brasiliens" gepriesen wird, hebt sich durch vieles ab: Samba, Forró und Maracatú grüßen als Fundament und neben den geschmeidigen, groovenden Sprechgesängen gibt es immer wieder Platz für eingängige Melodien.


 
 

* FLAVIA COELHO *

In ihrer Wahlheimat Frankreich gehört sie schon lange zur ersten Liga der Latin-Szene, bei uns ist sie noch eine Entdeckung: Flavia Coelho stammt aus Rio de Janeiro und hat ein Faible für die reiche Folklore des brasilianischen Nordostens. Coelhos Samba ist mit Reggae aufgeladen, in die Partyrhythmen Frevo und Forró mischt sie auch einen Schuss Rumba der spanischen Gitanos.


 
 
(c) Roch Armando

 

* SUMMERSTAGE AFTERSHOWPARTY *

Mit Karol Conká (Live) aus Brasilien, DJ Daniel Haaksman, Analog Africa Soundsystem "Brasil Tunes" , DJ Daferwa und den Global Player Lusotronics DJs Kosta Kostov und Frenchman.


Ab 22 Uhr
CLUB BAHNHOF EHRENFELD
Bartholomäus-Schink-Str. 65/67, 50825 Köln
Eintritt AK: EURO 10 (EURO 7 mit Summerstage-Ticket)

Foto Karol Conká: (c) Mariana Zarpellon

 

"Hy Brasil" heißt eine Insel, die auf den Seekarten der Renaissance und frühen Neuzeit vor Irland eingezeichnet war. Der sagenumwobene Sehnsuchtsort, der rein zufällig die gleichen Silben wie Brasilien in sich trägt, steht Pate für die diesjährige Ausgabe der Summerstage - denn auch hier werden alljährlich sagenhafte Entdeckungen gemacht...!
Diesmal präsentiert die Summerstage aktuelle Highlights aus verschiedenen Stilen und Generationen des fabelhaften Musiklandes Brasilien; neben der Musik wird es auch wieder Workshops, ein Kinderprogramm sowie kulinarische Spezialitäten aus aller Welt geben.

 

Samstag, 12. Juli, 15 Uhr (Einlass: 14 Uhr)
TANZBRUNNEN
Rheinparkweg 1, 50679 Köln
Eintritt VVK: EURO 25 (zzgl. Gebühren), AK: EURO 29
Kinder (bis 16 Jahre): Eintritt frei!

>> www.summerstage.de
>> www.facebook.com/summerstage


 

* Kulturkick kostenlos!*

Für die SUMMERSTAGE 2014 verlosen wir 5x2 Karten.

Senden Sie einfach eine Mail mit Ihren Kontaktdaten an:

>> verlosung@kulturservice-koeln.de

Besuchen Sie uns auch auf Facebook und auf unserer Homepage!

>> www.facebook.de/kulturletter
>> www.kulturletter-koeln.de

Dort können Sie unseren Kulturletter weiterempfehlen, abonnieren oder ihn abbestellen
.


Impressum:
Herausgeber: Thomas Janzen, Kulturservice Köln
Redaktion und Text: Thomas Janzen, Thomas von der Heide
Design + Umsetzung: >> www.farbsinn.com