SONDERAUSGABE


* ZYPRISCHE MOMENTE 2015 *
Eine Kulturreihe der Botschaft der Republik Zypern -
24. Oktober bis 12. November, Köln

ALTES PFANDHAUS
Kartäuserwall 20, 50678 Köln

BELGISCHES HAUS
Cäcilienstraße 46, 50667 Köln

Eintritt frei!

Alle Infos auf der Facebook-Seite der zyprischen Botschaft –
klicken Sie >> hier



 
 Foto: G. Pantazis

Die Veranstaltungen im Einzelnen:


 

* MEDITERRANEAN SOUNDS *
Weltmusik - Eröffnung der Kulturreihe "Zyprische Momente"

Savvas Savva - Klavier
Miltiades Papastamou - Violine
Vakia Stavrou - Gesang
Marios Takoushis - Klavier

Die faszinierende Improvisationsleichtigkeit des Pianisten Savvas Savva und des Violinisten Miltiades Papastamou führt den Zuhörer auf eine nostalgische musikalische Wanderung zu den Küsten Kleinasiens und der Ägäis.
Die Sängerin und Liedermacherin Vakia Stavrou setzt die Reise emotional und sprachlich fort und präsentiert eine Auswahl von Songs aus Griechenland, Italien, Frankreich, Spanien und Portugal. Die Kombination von griechischem Erbe und jazzigen Elementen verstärkt ihren farbenfrohen Klang, der Mittelmeer und Abendland so einmalig verbindet.


 
 

Samstag, 24. Oktober, 20 Uhr
ALTES PFANDHAUS


 

* A-TRIO *
Cyprus Contemporary Music

Maria Yakovleva - Violine
Yuriy Broshel - Saxophon
Denis Ivanov - Klavier

Das Trio, das von jungen Musikern in Köln 2014 gegründet wurde, präsentiert Werke zyprischer Komponisten - in Kooperation mit dem "Zentrum Zyprischer Komponisten".


 
 

Dienstag, 27. Oktober, 20 Uhr
BELGISCHES HAUS


 

* A DROP OF 1000 TRUTHS *
Weltjazz - A cross-cultural project with a new sound conception

Gabriel Karapatakis - Fretless Bass/Vocals
Zacharias Spyridakis - Kretan Lyra/Vocals
Hub Hildenbrand - Gitarre

Die Musik von Gabriel Karapatakis ist ein Weg auf der Suche nach Authentizität.
Es ist Jazz jenseits des Vorhersehbaren, mit frischen Einflüssen, mediterranen Farben und orientalischen Düften: Atmosphärische Kompositionen mit Interaktion und Improvisation, mit Experimentierfreude und Klangvertiefung.


 
 
(c) Nelly Tragousti

Sonntag, 1. November, 20 Uhr
ALTES PFANDHAUS


 

* BEYOND *
Jazz - Weltmusik

Stavros Lantsias - Klavier/Percussion/Melodica
Panos Dimitrakopoulos - Kanun

Der Pianist und Komponist Stavros Lantsias bewegt sich "jenseits" stilistischer Etiketten und geografischer Grenzen. Er improvisiert und kreiert, indem er seine Erfahrung mit der kindlichen Unschuld seiner Musik kombiniert. Gemeinsam mit Panos Dimitrakopoulos verbindet er westliche und östliche Klangfarben und führt den Zuhörer in bekannte und unbekannte Musikwelten.


 
 
Foto: David Beecroft

Donnerstag, 5. November, 20 Uhr
ALTES PFANDHAUS


 

* ROSAMUNDE TRIO *
Klassik

Martino Tirimo - Klavier
Ben Sayevich - Violine
Daniel Veis - Cello

Ein internationales Klaviertrio, das 2002 gegründet wurde, mit Weltklasse-Solisten mit Sitz in London, Tschechien und den USA. Bei den "Zyprischen Momenten" präsentiert es uns ein musikalisches Vergnügen vom Feinsten, mit Werken u.a. von Beethoven, Dvořák und zyprischen Komponisten.


 
 

"Moving...breathtaking...exciting" (The Independent)

Donnerstag, 12. November, 20 Uhr
BELGISCHES HAUS


 

* PhOETRY - WHEN WORDS BECOME IMAGES *
Fotoausstellung

Zyprische Dichterinnen bilden den Grundstock der Inspiration für deutsche, griechische und zyprische Fotografen, um einen Dialog zwischen den beiden Künsten Poesie und Fotografie zu schaffen.


 
 

Samstag, 24. Oktober (VERNISSAGE nach dem Konzert "Mediterranean Sounds") bis Sonntag, 1. November; geöffnet Montag bis Sonntag, 17 bis 20 Uhr
ALTES PFANDHAUS (Ausstellungshalle)


 

* ZYPRISCHE MOMENTE 2015 *
24. Oktober bis 12. November, Köln

ALTES PFANDHAUS
Kartäuserwall 20, 50678 Köln

BELGISCHES HAUS
Cäcilienstraße 46, 50667 Köln

Weitere Infos >>
hier


 
 



Besuchen Sie den Kulturletter auch auf

>> www.kulturletter-koeln.de

und

>> www.facebook.de/kulturletter

Dort können Sie ihn weiterempfehlen, abonnieren oder abbestellen.






Impressum:
Herausgeber: Thomas Janzen, Kulturservice Köln
Redaktion und Text: Thomas Janzen, Thomas von der Heide
Design + Umsetzung: >> www.farbsinn.com