SONDERAUSGABE

* URLAUB IN KÖLN *
Vom 15. bis 23. Juli Angebote in Köln und Umgebung für die Sommerferien

Du bleibst im Urlaub in Köln und willst Deine Stadt mal anders sehen und erleben?
Die Akademie för uns Kölsche Sproch / SK Stiftung Kultur bietet Stadtwanderungen, Führungen in romanischen Kirchen und durch das "wilde Köln" an: zu Fledermäusen, Singvögeln und anderen wilden Tieren. Ein weiteres Angebot versetzt Dich ins 19. Jahrhundert in einem historischen Schienenbus, der durch die rheinische Industriegeschichte fährt. Oder Du besuchst die Meditation im August-Sander-Park, um Kraft und Gelassenheit für den Urlaub zu tanken!

Kostenfrei ist die Meditation, für alle anderen Touren kann man die Tickets online buchen. Die Angebote sind gemacht für Menschen zwischen 3 und 90 Jahren.

Hier im Überblick:



* MEDITATION IM AUGUST-SANDER-PARK (GRÜNFLÄCHE AM MEDIAPARK) *
Kostenfrei!

Meditation führt über das Denken hinaus. Um zu der Erfahrung unseres tiefsten Wesens zu kommen, müssen wir das Denken loslassen.

Gemeinsam werden frühmorgens mithilfe von Atem- und Bewegungsübungen sowie Übungen zur Erspürung des Körpers die Grundlagen dafür geschaffen, sich dem Augenblick zu öffnen und in der Wirklichkeit anzukommen. Die Meditation findet unter freiem Himmel statt; bei schlechtem Wetter indoor im Mediapark 7.

Mehr Informationen >> hier


 
 
Bild: Priska Höflich

 

* EXKURSIONEN MIT HISTORISCHEN SCHIENENBUSSEN *
Rund um Köln und auf den Güterzugstrecken im Stadtwald und der ehemaligen Köln-Benzelrather Eisenbahnstrecke

Die Fahrt mit zwei aneinandergekoppelten Schienenbussen aus den 1950er Jahren führt über Güterzugstrecken durch Güterbahnhöfe, während zwischen Klütten, Kabeln, Motoren, Chemie und Zucker über rheinische Industriegeschichte resümiert wird!

Diese Touren werden einmalig angeboten und führen abseits der üblichen Personenstrecken über Trassen der HGK und DB. Abfahrt und Ankunft: Köln Hauptbahnhof

Mehr Informationen und Tickets >> hier


 
 
Bild: Jennifer Rumbach

 

* ERKUNDUNGEN VON SCHLÖSSERN UND BURGEN MIT DEM FAHRRAD *

Auf verschiedenen Radtouren werden Wasserburgen und Schlösser vorgestellt, die größtenteils nicht öffentlich zugänglich sind und die sich zum Teil in Privatbesitz befinden.

Im Umkreis von 20 km rund um Köln liegen Gut Leidenhausen, Schloss Wahn, die Burg Konradsheim, Schloss Gracht, Schloss Eulenbroich und Schloss Türnich. An allen Orten gibt es Führungen durch die Prachtbauten und spielerische Entdeckungsprogramme für Kinder.

Alle Schlösser sind auch mit dem öffentlichen Nahverkehr erreichbar.

Mehr Informationen und Tickets >> hier


 
 
Schloss Gracht in Erftstadt, Bild: Margret Leder

 

* WALDERLEBNISTAGE FÜR FAMILIEN MIT KINDERN AUF GUT LEIDENHAUSEN *

In Begleitung eines Naturschutzexperten lernen Kinder zwischen 3 und 12 Jahren verletzte Greifvögel kennen und bauen Tipis oder Staudämme. Neben dem Besuch einer Imkerei stehen auch Wildschweinbeobachtung und eine Obstwiesen-Erkundung auf dem Programm.

Ausdrücklich erwünscht ist der direkte Kontakt mit den "tierischen Bewohnern" des Waldes – für ganz Mutige sogar mit einer Vogelspinne! Nebenbei erlangen die Kinder Artenkenntnisse und Verständnis für die ökologischen Zusammenhänge des Waldes.

Mehr Informationen und Tickets >> hier


 
 
Gut Leidenhausen, Bild: Peter Gauger

 

* DIE WILDNIS VON KÖLN *
Fledermaustouren am Adenauer Weiher, Singvogelkonzerte in der Frühe und tierische Begegnungen nachts im Wald im Königsforst

Mit kleinen Gruppen wandert Naturexpertin Susanne Roer durch die Brücker Hardt und an den Adenauer Weiher. Die verschiedenen Touren finden entweder ganz früh morgens, am Abend oder in der Nacht statt.

Gemeinsam beobachtet und hört die Gruppe, wer wann schon ganz früh morgens singt! Am Abend gibt es ein Vis-à-vis mit Fledermäusen und in der Nacht mit wilden Tieren. Bei ganz viel Glück sogar mit Wildschweinen oder Damwild!

Mehr Informationen und Tickets >> hier


 
 
Bild: Janet Sinica

 

* DIE ROMANISCHEN KIRCHEN KÖLNS IM DOPPELPACK KENNENLERNEN *

Zwölf romanische Kirchen stehen innerhalb der ehemaligen mittelalterlichen Stadtmauern. Eine Reise durch die Basiliken ist ein spannendes Studium europäischer Geschichte.

Auch ohne Vorkenntnisse erfahren Teilnehmer etwas über die Historie und den spannenden Wandel Kölns. In den etwa zweistündigen Führungen gibt es jeweils zwei romanische Kirchen zu erleben - Nur St. Severin wird alleine vorgestellt, da es hier besonders viel zu entdecken gibt!

Mehr Informationen und Tickets >> hier


 
 
Goldene Kammer in St. Ursula, Bild: Janet Sinica  

 


* DIE ALTSTADT RUND UM ST. MARIA IM KAPITOL ERKUNDEN *
mit Bernd Imgrund


Bernd Imgrunds Bücher "111 Kölner Orte, die man gesehen haben muss" stehen seit Jahren auf der Bestsellerliste. Seine Sicht auf Kölner Geschichte ist garniert mit Fachwissen, das "normale" Stadtführer in ihrer Ausbildung nicht erhalten. In diesem Sommer wandert er mit Ihnen durch die "Altstadt" und "Rund um Maria im Kapitol.



Mehr Informationen und Tickets >> hier

 


Bild: Dreikönigenpförtchen, (c) Raimond Spekking

 

* URLAUB IN KÖLN *
Samstag, 15. bis Sonntag, 23. Juli
VERSCHIEDENE ORTE IN KÖLN UND UMGEBUNG

Alle Termine und Informationen zu den unterschiedlichen Angeboten und Ticketverkauf unter >>www.koelsch-akademie.de/urlaub-in-koeln


 

* Kulturkick kostenlos!*

Für den URLAUB IN KÖLN verlosen wir: 

1x2 Karten für WILDNIS KÖLN: SINGVOGELKONZERT am 17.7. um 4 Uhr

1x2 Karten für ZU BURGEN UND SCHLÖSSERN: SCHLOSS TÜRNICH am 21.7. um 15 Uhr

1x2 Karten für WILDNIS KÖLN: NACHTS IM WALD am 21.7. um 22 Uhr

1x2 Karten für den WALDERLEBNISTAG AUF GUT LEIDENHAUSEN am 22.7. um 10:30 Uhr

1x2 Karten für die ROMANISCHEN KIRCHEN GROSS ST. MARTIN UND ST. GEORG am 22.7. um 14 Uhr

1x2 Karten für WILDNIS KÖLN: FLEDERMAUSTOUR am 22.7. um 22 Uhr

1x2 Karten für die STADTWANDERTUNG "RUND UMS KAPITOL" MIT BERND IMGRUND am 23.7. um 16 Uhr

1x2 Karten für die SCHIENENBUSFAHRT am 23.7. um 16:10 Uhr


Senden Sie einfach eine Mail mit Ihrem Wunsch und Ihren Kontaktdaten an

>> verlosung@kulturservice-koeln.de



Besuchen Sie den Kulturletter auch auf

>> www.kulturletter-koeln.de

und

>> www.facebook.de/kulturletter

Dort können Sie ihn weiterempfehlen, abonnieren oder abbestellen.



Impressum:
Herausgeber: Thomas Janzen, Kulturservice Köln
Redaktion und Text: Thomas Janzen, Thomas von der Heide
Design + Umsetzung: >> www.farbsinn.com
Bild Titelleiste: (c) Peter Gauger