SONDERAUSGABE


* INTERNATIONALES FRAUENFILMFESTIVAL
DORTMUND | KÖLN *
Feministisch, vielstimmig und multimedial

Vom 24. bis 29. April findet in Köln die 35. Ausgabe des Internationalen Frauenfilmfestivals statt. An sechs Tagen sind rund 100 Filme aus 28 Ländern im internationalen Debüt-Spielfilmwettbewerb, im nationalen Wettbewerb für Nachwuchs-Bildgestalterinnen sowie in den Sektionen "Panorama", "begehrt! - filmlust queer", "Fokus: Über Deutschland" und der Filmbildung zu sehen. Viele deutsche und internationale Filmschaffende werden in Köln zu Gast sein.

Dienstag, 24. bis Sonntag, 29. April
ALTES PFANDHAUS (Festivalzentrum / Festivallounge)
FILMPALETTE
FILMFORUM
KHM
ODEON
SCHAUSPIEL KÖLN - AUSSENSPIELSTÄTTE AM OFFENBACHPLATZ / BRITNEY


 
(c) Frauke Thielking

Das vollständige Programm zum Festival auf >> www.frauenfilmfestival.eu
Tickets über >> KölnTicket (Tel.: 0221 / 2801)

Hier einige Festival-Highlights im Überblick:


 

* DEBÜT-SPIELFILMWETTBEWERB FÜR REGISSEURINNEN *

Der Wettbewerb ist dotiert mit 10.000 Euro für die beste Regisseurin eines Debütfilms. Acht Filme gehen ins Rennen um den Preis; der Wettbewerb startet mit:

* BENZINE *
Regie: Sarra Abidi, TN 2017, 90 Min., OmeU, deutsch eingesprochen
Deutsche Erstaufführung!

Anders als viele Filme zum Thema Migration nimmt "Benzine" die Perspektive der in der Heimat zurückgebliebenen Menschen ein. Der Film schildert die Sorgen und das Warten eines tunesischen Elternpaares, dessen Sohn sich auf den Weg nach Italien gemacht hat.

Für BENZINE verlosen wir 2x2 Karten. >> Mehr Infos zur Verlosung


 
 

Donnerstag, 26. April, 18 Uhr
ODEON (Severinstraße 81, 50678 Köln)
>> Tickets

Im Anschluss: Filmgespräch mit Regisseurin Sarra Abidi.
Infos zu den weiteren Wettbewerbsfilmen >> hier


 

* PANORAMA *

Die Sektion "Panorama" bietet einen fokussierten Blick auf das Schaffen von Filmemacher*innen weltweit, deren Bildsprache sich durch außergewöhnliche Perspektiven und formale Experimentierfreude auszeichnen.

* IM FREIEN FALL *
Dokumentarfilm
Regie: Susanne Schüle, Elena Levina; DE 2017; 89 Min.; OmU

"Im freien Fall" befindet sich Familie Urmatov: Einst angesehene Hirten im Altaigebirge, sind das für ihre Kinder nur noch Erinnerungen. Als radioaktiver Weltraumschrott in ihrem Garten aufschlägt, fordert die Familie Schadenersatz...

Für IM FREIEN FALL verlosen wir 2x2 Karten. >> Mehr Infos zur Verlosung


 
 

Sonntag, 29. April, 16 Uhr
FILMPALETTE (Lübecker Straße 15, 50668 Köln)
>> Tickets

Im Anschluss: Filmgespräch mit Regisseurin Elena Levina.
In Kooperation mit Oikocredit. Einen Tag zuvor ist der Film um 18 Uhr im "Kino im U" in Dortmund zu sehen.
Alle Informationen zu den Filmen und Veranstaltungen im Panorama>> hier


 

* BEGEHRT! FILMLUST QUEER *

Die Sektion präsentiert Geschichten aus lesbischer, genderqueerer* und trans*-Perspektive, bei denen das Begehren im Zentrum steht. Als Special gibt es eine Wiederbegegnung mit der Kultserie "The L Word":

* WAS WAR "THE L WORD"? *
1. Staffel

Mit insgesamt 70 Folgen ist "The L Word" ein popkulturelles Format, das - wie keine andere Serie davor - lesbische Protagonist*innen ins Zentrum der Erzählung stellt. Das IFFF bietet die Möglichkeit, die erste Staffel der Serie einen Tag lang gemeinsam zu "bingewatchen"!

Wir verlosen 2x2 Karten. >> Mehr Infos zur Verlosung


 
 

Samstag, 28. April, 10 bis 16 sowie 20 bis 1 Uhr
ALTES PFANDHAUS (Kartäuserwall 20, 50678 Köln)
>> Tickets

In Kooperation mit L-Mag.
Alle Informationen zu den Filmen und Veranstaltungen der Sektion "begehrt! filmlust queer" >> hier


 

* FOKUS: ÜBER DEUTSCHLAND *

"Über Deutschland" präsentiert sich als offenes künstlerisches und politisches Plädoyer für Vielfalt. Auf dem Programm stehen Dokumentar-, Kurz- und Experimentalfilme, mehrere Diskussionsrunden und eine szenische Lesung:

* HEIM *
Szenische Drehbuchlesung und Gespräch

Nachdem sie 2015 aus Syrien nach Berlin gekommen sind, haben die international bekannten Autor*innen Liwaa Yazji und Abu Laban das Drehbuch zu einer Fernsehserie geschrieben, das am 29.4. in einer szenischen Lesung zu erleben ist.

Für HEIM verlosen wir 2x2 Karten. >> Mehr Infos zur Verlosung


 
 
Liwaa Yazji, (c) Florian Riemann

Sonntag, 29. April, 15 Uhr
ALTES PFANDHAUS (Kartäuserwall 20, 50678 Köln)
>> Tickets

Szenische Lesung mit Ursula Strauss und Jesse Albert; im Anschluss:
Gespräch mit Liwaa Yazji.
Alle Informationen zu den Filmen und Veranstaltungen der Sektion "Fokus:
Über Deutschland" >> hier


 

* SPECIAL: EIN ROTER TEPPICH FÜR ASTA NIELSEN *
Dokumentarfilm

Regie: Eva Tind, DK 2016, 54 Min., OmU

Asta Nielsen war der Star des frühen europäischen Kinos, durchaus vergleichbar mit Charlie Chaplin. Als "die Asta" spielte sie in über 70 deutschen Kinofilmen mit, nahm aber auch im Schneideraum und als Produzentin entscheidend Einfluss auf die Gestaltung ihrer Filme. Eva Tinds Dokumentarfilm begibt sich auf Spurensuche...

Wir verlosen 2x2 Karten. >> Mehr Infos zur Verlosung


 
 
(c) DFI

Sonntag, 29. April, 12 Uhr
ODEON (Severinstraße 81, 50678 Köln)
>> Tickets

Im Anschluss: Filmgespräch mit Karola Gramann und Heide Schlüpmann von der "Kinothek Asta Nielsen".
Alle Festival-Specials >> hier im Überblick


 

* SPECIAL SCREENING:
ILDIKÓ ENYEDI: MEIN 20. JAHRHUNDERT *

Regie: Ildikó Enyedi, HU/BRD 1989, 103 Min., OmeU, deutsch eingesprochen
Digital restaurierte Fassung

Das erfolgreiche Debüt des Festival-Jurymitglieds Ildikó Enyedi erhielt 1989 in Cannes die Goldene Kamera als bester Nachwuchsfilm. Die opulente Hommage an die goldene Zeit des Stummfilms ist romantische Liebesgeschichte, poetisches Märchen und erotisches Rätsel - sowie zeitgleich Illustration der einstmals "neuen Medien": Elektrizität, Telegrafie, Film.

Wir verlosen 2x2 Karten. >> Mehr Infos zur Verlosung


 
 
(c) Javor Istvan

Sonntag, 29. April, 14 Uhr
ODEON (Severinstraße 81, 50678 Köln)
>> Tickets

Im Anschluss: Gespräch mit Regisseurin Ildikó Enyedi.
Alle Festival-Specials >> hier im Überblick


 

* INTERNATIONALES FRAUENFILMFESTIVAL
DORTMUND | KÖLN *

Dienstag, 24. bis Sonntag, 29. April
ALTES PFANDHAUS (Festivalzentrum / Festivallounge)
FILMPALETTE
FILMFORUM
KHM
ODEON
SCHAUSPIEL KÖLN - AUSSENSPIELSTÄTTE AM OFFENBACHPLATZ / BRITNEY

Das vollständige Programm zum Festival auf >> www.frauenfilmfestival.eu
Tickets über >> KölnTicket (Tel.: 0221 / 2801)



* KULTURKICK KOSTENLOS! *

Im Rahmen des INTERNATIONALEN FRAUENFILMFESTIVALS verlosen wir:

2x2 Karten für BENZINE am 26.4. (18 Uhr) im ODEON

2x2 Karten für THE L WORD (1. Staffel) am 28.4. (10 bis 16 und 20 bis 1 Uhr) im ALTEN PFANDHAUS

2x2 Karten für EIN ROTER TEPPICH FÜR ASTA NIELSEN am 29.4. (12 Uhr) im ODEON

2x2 Karten für ILDIKÓ ENYEDI: MEIN 20. JAHRHUNDERT am 29.4. (14 Uhr) im ODEON

2x2 Karten für HEIM am 29.4. (15 Uhr) im ALTEN PFANDHAUS

2x2 Karten für IM FREIEN FALL am 29.4. (16 Uhr) in der FILMPALETTE

Senden Sie einfach eine Mail mit Ihrem Wunsch und Ihren Kontaktdaten an

>> verlosung@kulturservice-koeln.de

Besuchen Sie den Kulturletter auch auf

>> www.kulturletter-koeln.de

und

>> www.facebook.de/kulturletter

Dort können Sie ihn weiterempfehlen, abonnieren oder abbestellen.



Impressum:
Herausgeber: Thomas Janzen, Kulturservice Köln
Redaktion und Text: Thomas Janzen, Thomas von der Heide
Design + Umsetzung: >> www.farbsinn.com